News zu NABU

Umweltverbände für Heizpilz-Verbot in Außengastronomie

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert ein Verbot von Heizstrahlern im gastronomischen Bereich. „Es gibt gute Gründe, Heizpilze in der Außengastronomie zu verbieten“, sagte Oliver Powalla, beim BUND für Energiepolitik zuständig, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagausgabe). Die Geräte seien eine „extrem ineffiziente Art zu heizen und sollten …

Jetzt lesen »

Nabu kritisiert Taxonomie-Vorschlag als „Etikettenschwindel“

Vor der Abstimmung zur Taxonomie im EU-Parlament hat der Naturschutzbund (Nabu) die Pläne der Kommission als Sabotage an den Klimazielen kritisiert. „Der Kommissionsvorschlag zur EU-Taxonomie ist ein Etikettenschwindel, der hinter Branchenstandards für nachhaltige Finanzen zurückbleibt“, sagte Nabu-Präsident Jörg-Andreas Krüger dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochsausgaben). Der Vorschlag „sabotiere“ zudem Ziele des Europäischen …

Jetzt lesen »

Verkehr und Bau verfehlen Klimaziele in Deutschland

Die deutsche Klimabilanz wird nach einem corona-bedingten Rückgang der CO2-Emissionen im Vorjahr nun wieder negativ ausfallen und in den Sektoren Verkehr und Gebäude die gesetzlichen Klimaziele für 2021 wieder verfehlen. Das kritisierten Umwelt- und Klimaschutzverbände vor der öffentlichen Vorstellungen der Daten durch das Umweltbundesamt an diesem Dienstag in Berlin – …

Jetzt lesen »

Umwelt- widerspricht Wirtschaftsministerium in Windrad-Debatte

In Grünen-geführten Ministerien der neuen Regierung gibt es unterschiedliche Auffassungen darüber, ob der schnelle Ausbau erneuerbarer Energien auch zulasten des Naturschutzes vorangetrieben werden darf. Er sehe die Pläne des Wirtschaftsstaatssekretärs Sven Giegold kritisch, sagte Umweltstaatssekretär Stefan Tidow (beide Grüne) der „Bild“ (Samstagausgabe). Giegold hatte die Entschärfung von EU-Naturschutzrichtlinien für einen …

Jetzt lesen »

Umweltministerin erwartet gutes Ergebnis der Weltklimakonferenz

Die geschäftsführende Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) ist kurz vor Ende der Weltklimakonferenz COP26 im schottischen Glasgow von einem guten Ergebnis der Verhandlungen überzeugt. „Glasgow bringt neuen Schwung in den Klimaschutz, und mehr Tempo ist auch erforderlich“, sagte sie dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagausgaben). „Die 20er Jahre sind das Jahrzehnt, in dem …

Jetzt lesen »

Online-Anhörung zu Tesla-Fabrik in Grünheide wird wiederholt

Die Online-Erörterung von mehr als 800 Einwänden gegen den Bau der Tesla-Fabrik in Grünheide bei Berlin wird „aus Gründen der Rechtssicherheit“ wiederholt. Das teilte das Brandenburger Umweltministerium am Donnerstag mit. Die Bekanntmachung für den Start der Online-Konsultation wird demnach am 25. Oktober erfolgen. Die Konsultation startet dann am 2. November. …

Jetzt lesen »

Nabu: „Ampel“ muss sich für Erhalt der Artenvielfalt einsetzen

Der Naturschutzbund Deutschlands (Nabu) fordert von SPD, Grünen und FDP, den Erhalt der Artenvielfalt bei den Koalitionsverhandlungen nicht zu vergessen. „Will Olaf Scholz wirklich der im Wahlkampf angekündigte Klimakanzler sein, dann muss der Koalitionsvertrag liefern“, sagte Nabu-Präsident Jörg-Andreas Krüger dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Deutschland brauche ein politisches Arbeitsprogramm, mit dem die …

Jetzt lesen »

Nabu sieht in Regierungsbündnis mit Grünen und FDP Innovationsmotor

Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) appelliert an Union und SPD, in einer künftigen Koalition den Grünen und der FDP ausreichend Raum für ihre Politik zu geben. „SPD oder CDU werden sich deutlich zurücknehmen müssen, um einen Politikwandel zu ermöglichen“, sagte Nabu-Präsident Jörg-Andreas Krüger dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagsausgaben). „Wenn Grüne und FDP …

Jetzt lesen »

Naturschutzbund kritisiert Wahlkampf der Parteien

Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) kritisiert die Parteien eine Woche vor der Bundestagswahl wegen ihrer aus seiner Sicht fehlenden Auseinandersetzungen über besseren Klimaschutz im Wahlkampf. „Über die Themen Klima, Umwelt und Natur ist definitiv zu wenig gestritten worden“, sagte Nabu-Präsident Jörg-Andreas Krüger dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ am Samstag. „Es fehlten die Grundsätzlichkeit …

Jetzt lesen »

Umweltverbände prozessieren weiter gegen Tesla-Fabrik

Die Umweltverbände NABU und Grüne Liga haben eine Anhörungsrüge gegen ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg eingereicht, das die vorläufigen Baugenehmigungen für den US-Autobauer Tesla für zulässig erklärt hatte. Das Magazin „Business Insider“ berichtet darüber. Darin bemängeln die Umweltverbände, dass das Gericht ihnen nicht ausreichend rechtliches Gehör verschafft habe und sie …

Jetzt lesen »