Stichwort zu Nachfolger

Medien: Reis als Kramer-Nachfolger auf Schalke gehandelt

Trainer Frank Kramer vom Bundesligisten Schalke 04 hat noch eine Schonfrist von den Königsblauen für das Heimspiel am Freitag gegen die TSG Hoffenheim erhalten. Trotzdem gibt es bereits Medienspekulationen über die Nachfolge. Der beim S04-Rivalen VfL Bochum entlassene Thomas Reis könnte die Alternative für Kramer sein, mit dem die Knappen zuletzt dreimal in Folge verloren hatten.

Jetzt lesen »

Aral für Neuauflage des Tankrabatts

Die Tankstellenkette Aral hat sich für eine Neuauflage der Steuersenkung auf Benzin und Diesel ausgesprochen. „Wir haben den Tankrabatt von Anfang an und in vollem Umfang an unsere Kunden weitergegeben“, sagte Aral-Vorstandschef Patrick Wendeler der „Welt“. „Diverse Wirtschaftsinstitute“ hätten das bestätigt. Sollte die Politik an die Entlastungen für die Mobilität anknüpfen wollen, wäre es wichtig, die Menschen nicht zu benachteiligen, …

Jetzt lesen »

Studie: Deutschland beim Windkraftausbau nur Mittelmaß

Deutschlands Ambitionen beim Ausbau der Windenergie liegen im europäischen Vergleich nur im Mittelfeld. Das geht aus einer Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) hervor, über die die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ in ihren Donnerstagausgaben berichten. IW-Finanzexperte Markus Demary hat analysiert, wie stark in den verschiedenen Ländern der Union die EU-Förderinstrumente genutzt werden und das in Relation zur Wirtschaftsleistung …

Jetzt lesen »

Landkreise warnen vor Finanzierungslücken und Ausfällen im ÖPNV

Angesichts steigender Energiekosten und Finanzierungslücken im öffentlichen Nahverkehr warnen die Landkreise vor massiven Einschränkungen. „Die aktuelle Diskussion verläuft leider seit Wochen falsch herum“, sagte der Präsident des Deutschen Landkreistages (DLT), Reinhard Sager, der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). „Das größte Problem ist nämlich, dass angesichts der massiv gestiegenen Energiekosten die Gelder nicht ausreichen, um den bestehenden Nahverkehr zu finanzieren.“ Die Marktpreise für …

Jetzt lesen »

Berlin führt 29-Euro-Ticket ein

Mit dem 9-Euro-Ticket durch ganz Deutschland reisen: Das ist seit September nicht mehr möglich. Im Dritten Entlastungspaket hat sich die Bundesregierung aber auf einen Nachfolger geeinigt, der Anfang 2023 starten soll. Um die Zeit bis dahin zu überbrücken, will das Land Berlin nun ein 29-Euro-Ticket auf den Weg bringen.

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer kritisieren Ampel-Pläne für Nahverkehrsticket

Das von der Ampelkoalition geplante bundesweite Nahverkehrsticket ist beim Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) auf Kritik gestoßen. Der „Frust“ der Verbraucher über das Auslaufen des 9-Euro-Tickets bleibe groß, sagte die VZBV-Mobilitätsexpertin Marion Jungbluth dem „Handelsblatt“. Das gelte auch nach der Ankündigung im „Entlastungspaket“, 1,5 Milliarden Euro zur Verfügung zu stellen. „Es ist weder klar, wann es eine Anschlussmöglichkeit geben wird, noch zu …

Jetzt lesen »