Start > News zu Nachrichtenagentur Ria Novosti

News zu Nachrichtenagentur Ria Novosti

Die neue Russland-Krise, Marktkommentar von Stefan Schaaf

500_roubles

Frankfurt – Von der Neglinnaja-Straße Nummer 12 in Moskau ist es nicht weit zum weltberühmten Bolschoi-Theater. Doch nicht dort, sondern in Hausnummer 12 spielt sich derzeit das große Drama ab. Dort hat die Notenbank der Russischen Föderation ihren Sitz – und in ihrem historischen Gebäude dürfte dieser Tage die Verzweiflung, …

Jetzt lesen »

Moskau dementiert Einmarsch russischer Truppen in die Ost-Ukraine

Kiew/Moskau – Moskau hat den Einmarsch russischer Truppen in die Ost-Ukraine dementiert. „Es gibt keine russischen Militärkolonnen“, sagte der russische OSZE-Botschafter Andrej Kelin nach einer Sondersitzung des ständigen OSZE-Rates gegenüber der russischen Nachrichtenagentur Ria Novosti. Die OSZE-Partner Russlands hätten sich in der Sitzung „nicht für die humanitäre Situation im Südosten …

Jetzt lesen »

Ukraine: Separatisten wollen Verlängerung der Waffenruhe zustimmen

Donezk – In der Ostukraine wollen die Separatisten offenbar einer möglichen Verlängerung der Waffenruhe zustimmen. Das teilte der russischen Nachrichtenagentur Ria Novosti zufolge der selbsternannte Ministerpräsident der „Volksrepublik Donezk“, Alexander Borodaj, am Freitag nach einem Treffen mit Vertretern der ukrainischen Regierung, Russlands und der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in …

Jetzt lesen »

Ukraine: Krim-Regierung will Referendum über künftigen Status Ende März abhalten

Simferopol – Die Regierung der Halbinsel Krim hat das geplante Referendum über den künftigen Status der autonomen Teilrepublik auf den 30. März vorverlegt. Das sagte der Regierungschef der Krim, Sergej Aksjonow, am Samstag nach einer Sitzung des neuen Kabinetts, wie die staatliche russische Nachrichtenagentur Ria Novosti berichtet. Hintergrund der Vorverlegung …

Jetzt lesen »

Kreml: Keine Wanzen in Geschenken bei G20-Gipfel

Moskau – Russland hat Berichte zurückgewiesen, wonach Spitzenpolitiker der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20) durch Geschenke abgehört worden sein sollen, die sie beim Gipfel in Sankt Petersburg bekommen hatten. Kreml-Sprecher Dmitri Peskow sagte der russischen Nachrichtenagentur Ria Novosti, diese Meldungen seien „nichts weiter als ein Versuch, die Aufmerksamkeit von …

Jetzt lesen »

UN-Generalsekretär: Nordkoreas Raketenabschuss „provokative Aktion“

Moskau – UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat den jüngsten Raketenabschuss von Nordkorea als „provokative Aktion“ kritisiert. „Ich hoffe, dass Nordkorea von weiteren derartigen Handlungen absieht“, sagte Ban am Sonntag im Gespräch mit der russischen Nachrichtenagentur Ria Novosti. Das nordkoreanische Regime solle die Verhandlungen wiederaufnehmen, um die Spannungen in der Region …

Jetzt lesen »

Syrien-Konflikt: Annan zu Gesprächen in Russland

Moskau – Der Sonderbeauftragte der Vereinten Nationen (UN) und der Arabischen Liga, Kofi Annan, befindet sich seit Montag für Gespräche hinsichtlich des Syrien-Konflikts in Russland. Wie die Nachrichtenagentur Ria Novosti berichtet, hat Annan am Montagabend zunächst mit Russlands Außenminister Sergej Lawrow gesprochen. Bei den Verhandlungen ging es unter anderem um …

Jetzt lesen »

Mineralölkonzerne Exxon und Rosneft wollen Öl- und Erdgasvorkommen in der Arktis erschließen

Mineralölkonzerne Exxon und Rosneft wollen Öl- und Erdgasvorkommen in der Arktis erschließen Das US-Mineralölunternehmen Exxon und der staatliche russische Ölkonzern Rosneft wollen gemeinsam die Öl- und Erdgasvorkommen in der Arktis erschließen. Ein entsprechender Vertrag mit einem Volumen von 3,2 Milliarden US-Dollar ist am Dienstag im russischen Sotschi unterzeichnet worden. Nach …

Jetzt lesen »