Tag Archives: Nahrungsmittel

Statistisches Bundesamt veröffentlicht Details zur Inflation

Das Statistisches Bundesamt hat die bereits Anfang März vor Februar gemeldete Inflationsrate von 5,1 Prozent wie erwartet bestätigt und weitere Details veröffentlicht. Einfluss hätten Lieferengpässe und deutliche Preisanstiege auf den vorgelagerten Wirtschaftsstufen, insbesondere bei den Energieprodukten, so die Statistiker am Freitag. „Die coronabedingten Effekte werden zunehmend überlagert durch die Auswirkungen des Angriffs von Russland auf die Ukraine“, sagte Georg Thiel, …

Jetzt lesen »

DIW befürchtet bis zu zehn Prozent Inflation

Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung warnt vor einer noch sehr viel höheren Inflation infolge des Kriegs in der Ukraine. „Wahrscheinlich wird es im laufenden Jahr Inflationsraten von deutlich über fünf Prozent geben“, sagte Marcel Fratzscher der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstagausgabe). „Im Fall einer Eskalation des Kriegs und immer neuer Sanktionen kann es sogar Richtung zehn Prozent gehen.“ Die …

Jetzt lesen »

Pumpen – Austausch führt zu mehr Effizienz

Bei veralteten Pumpensystemen handelt es sich um echte Energiefresser. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Industrie, Handel, Gewerbe, Landwirtschaft oder kommunale Gebäude handelt. Der Wassereinsatz im verarbeitenden Gewerbe In Deutschland nutzt das verarbeitende Gewerbe 2016 rund 4,5 Milliarden Kubikmeter Wasser (letzte verfügbare Daten). Somit wurden 23 Prozent weniger verbraucht als in 1995. In den einzelnen Branchen hat …

Jetzt lesen »

Den Hund nachhaltig ernähren – ist das möglich?

In viele Haushalte hat der bewusste Konsum Einzug gehalten und immer mehr Hundebesitzer beschäftigen sich mit der Frage, wie es möglich ist, den geliebten Vierbeiner nachhaltig zu ernähren. Schnell stoßen Hundehalter mit konventionellem Hundefutter an die Grenzen. Aus diesem Grund bieten mittlerweile immer mehr Hersteller nachhaltiges Hundefutter an. Eine Frage der Haltung – Hundefutter nachhaltiger machen Eine Statistik zeigt auf, …

Jetzt lesen »

Inflationsrate im August auf 3,9 Prozent gestiegen

Die Inflationsrate in Deutschland wird im August 2021 voraussichtlich 3,9 Prozent betragen. Verantwortlich für den deutlichen Anstieg der Preise sei eine Reihe von Gründen, darunter Basiseffekte durch niedrige Preise im Jahr 2020, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag in Wiesbaden mit. Demnach werden sich insbesondere die temporäre Senkung der Mehrwertsteuersätze und der Preisverfall der Mineralölprodukte noch bis zum Jahresende …

Jetzt lesen »

Vitamin-D-Mangel ist kein Winterproblem

Rund die Hälfte aller Deutschen hat zu wenig Vitamin-D im Körper- viele davon auch im Sommer, meint Dr. Stefan Pilz von der Medizinischen Universität Graz. „Die Hauptursache für den Vitamin-D-Mangel ist unser Lebensstil. Wir sind zu wenig in der freien Natur, wir sind zu wenig dem Sonnenlicht ausgesetzt und das ist der Hauptgrund für den Vitamin-D-Mangel.“, so der Mediziner. „Es …

Jetzt lesen »

Fleischindustrie verzeichnet im März Umsatzrekord

Die Fleischindustrie in Deutschland hat im März 2020 einen Umsatzrekord verzeichnet. Mit 3,9 Milliarden Euro sei es der höchste Monatswert seit Bestehen der Erhebung, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Im Jahr 2019 erwirtschafteten die 563 Betriebe im Schlachterei- und Fleischverarbeitungsgewerbe mit 50 oder mehr Beschäftigten rund 39,7 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Vorjahr war das ein Anstieg …

Jetzt lesen »

Klöckner: Fleisch darf weder „Luxusgut“ noch „Ramschware“ sein

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) ist nicht der Ansicht, dass Fleisch in Deutschland durch das geplante Gesetz zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie teurer wird. „Nicht unbedingt, wenn Sub-Sub-Sub-Unternehmer nicht mehr mitverdienen“, sagte Klöckner der „Bild“. Bislang sei es so, dass es „Zwischenagenturen und Händler gibt, von denen jeder seinen Teil verdient“. Fleisch dürfe weder „Luxusgut“ noch „Ramschware“ sein. „Ich …

Jetzt lesen »

Verbraucherpreise im April 2020 um 0,9 Prozent gestiegen

Die Inflationsrate in Deutschland hat sich im April erneut abgeschwächt. Während sie im Februar 2020 bei +1,7 Prozent und im Nachfolgemonat bei +1,4 Prozent lag, sank sie im vierten Monat des Jahres auf +0,9 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Die vorläufigen Ergebnisse von Ende April wurden demnach leicht nach oben korrigiert. Im Vergleich zum Vormonat stiegen …

Jetzt lesen »

Verbraucherpreise im Dezember 2019 um 1,5 Prozent gestiegen

Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im Dezember 2019 um 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Im Vergleich zum November stieg der Verbraucherpreisindex im letzten Monat des Jahres um 0,5 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Die Statistiker bestätigten damit ihre vorläufigen Gesamtergebnisse. Maßgeblich verantwortlich für die im Vergleich zu den Vormonaten höhere Inflationsrate war die Preisentwicklung bei …

Jetzt lesen »

Verpackungsmüll – trotz neuem Gesetz auf Rekordhöhen

Onlinehandel, Essenslieferungen, verpackte Lebensmittel in den Supermärkten: Nach Angaben des Umweltbundesamtes verursachen die Deutschen eine Rekordmenge an Verpackungsmüll. Neben dem Wirtschaftswachstum ist der Verbrauch vier globaler Konzerne daran schuld. Viel zu viel Verpackungen werden verbraucht Im Jahr 2017 betrug die Menge des Verpackungsmülls nach Angaben des Umweltbundesamtes (UBA) 18,7 Mio. Tonnen. Damit ist die Zahl um 3% von 2016 gestiegen. …

Jetzt lesen »