News zu Naturschutz

Umweltverbände für Heizpilz-Verbot in Außengastronomie

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert ein Verbot von Heizstrahlern im gastronomischen Bereich. „Es gibt gute Gründe, Heizpilze in der Außengastronomie zu verbieten“, sagte Oliver Powalla, beim BUND für Energiepolitik zuständig, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagausgabe). Die Geräte seien eine „extrem ineffiziente Art zu heizen und sollten …

Jetzt lesen »

Umweltverbände gegen weitere Fahrrinnen-Vertiefung

Umwelt- und Naturschutzverbände haben Forderungen aus Politik und Wirtschaft zurückgewiesen, die deutschen Flüsse angesichts des aktuellen Niedrigwassers weiter zu vertiefen, um sie befahrbar zu halten. „Europäische Abkommen verpflichten uns, unsere Flüsse und Seen wieder in einen guten Zustand zu versetzen. Symptombekämpfung, wie der weitere Ausbau von Gewässern, bringen aber weitere …

Jetzt lesen »

Söder warnt Habeck vor Aufhebung der Abstandsregeln für Windräder

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) davor gewarnt, die bayerischen Abstandsregeln für Windräder aufzuheben. „Der Bund hat natürlich die Möglichkeit, Abstandsregeln einseitig zu kippen. Aber dann wird sich jede Bürgerinitiative, die es gibt, mit den Grünen auseinandersetzen“, sagte Söder den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). „Schon jetzt …

Jetzt lesen »

Licht – so sparst Du Energie im Handumdrehen

Es gibt einen netten Spruch, der gern genutzt wird, wenn die Sprache auf das Energiesparen kommt: „Früher hatte ich Angst vor der Dunkelheit, heute vor dem Licht.“ Gemeint sind damit die immer weiter steigenden Energiepreise. Aber niemand muss im Dunkeln sitzen, sondern Kann es sich durchaus gemütlich machen, mit dem …

Jetzt lesen »

BUND: Konkretere Ziele bei EU-Initiative zu nachhaltigen Produkten

Nach der Veröffentlichung einer Initiative der EU-Kommission für nachhaltige Produkte zeigt sich der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) erfreut, will aber noch mehr. „Die EU-Kommission will den Weg für weitere Nachhaltigkeitsanforderungen an Produkte freimachen. Das ist ein richtiger Schritt“, sagte Geschäftsführerin Antje von Broock am Mittwoch. Denn es …

Jetzt lesen »

Verkehr und Bau verfehlen Klimaziele in Deutschland

Die deutsche Klimabilanz wird nach einem corona-bedingten Rückgang der CO2-Emissionen im Vorjahr nun wieder negativ ausfallen und in den Sektoren Verkehr und Gebäude die gesetzlichen Klimaziele für 2021 wieder verfehlen. Das kritisierten Umwelt- und Klimaschutzverbände vor der öffentlichen Vorstellungen der Daten durch das Umweltbundesamt an diesem Dienstag in Berlin – …

Jetzt lesen »

Umweltverbände: Kanzler und Minister sollen mehr Bahn fahren

Umweltverbände fordern Kanzler Olaf Scholz (SPD) und seine Minister dazu auf, häufiger als bisher auf den Zug umzusteigen. Der Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH), Jürgen Resch, sagte der „Rheinischen Post“ (Freitag): „Regierungsmitglieder sollten endlich mehr mit der Bahn fahren.“ Kanzler und Minister könnten fast alle Orte in Deutschland mit dem …

Jetzt lesen »

Bundesumweltministerin will Klage gegen Taxonomie prüfen

Steffi Lemke, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (Grüne) hält es für möglich, dass sich Deutschland der Klage von Österreich und Luxemburg gegen die EU-Taxonomie anschließt. Das sagte sie bei einer Gesprächsrunde der „Europe 2022“-Konferenz des „Tagesspiegel“, der „Zeit“, des „Handelsblatts“ und der „Wirtschaftswoche“. Sie kenne die österreichische …

Jetzt lesen »