News zu NDR

Der Norddeutsche Rundfunk ist die Landesrundfunkanstalt für die Freie und Hansestadt Hamburg und für die Länder Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Der Sitz ist in Hamburg-Rotherbaum und Hamburg-Lokstedt.
Der NDR entstand 1954 durch die Spaltung des NWDR in NDR und WDR. Am 1. April 1956 nahm er den Sendebetrieb auf. Er ist Mitglied der ARD und hat die Rechtsform einer Anstalt des öffentlichen Rechts. Der NDR hat derzeit 3482 Angestellte.

Infratest: CDU baut Vorsprung in Schleswig-Holstein aus

Zwei Monate vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein liegt die CDU laut einer aktuellen Infratest-Umfrage in der Gunst der Wähler weiterhin klar vorn. Laut der Erhebung im Auftrag des NDR würden sich aktuell 33 Prozent (+5) der Wahlberechtigten für die CDU entscheiden. Die SPD kommt auf 20 Prozent (-3), ebenso die …

Jetzt lesen »

Virologen sehen Mängel bei Corona-Testzentren in NRW

Mitten in der Omikron-Welle fallen etliche Testzentren in Nordrhein-Westfalen dadurch auf, dass sich trotz angeblich Tausender Proben so gut wie keine Infizierten finden. Das berichten WDR, NDR und „Süddeutsche Zeitung“ (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf eigene Recherchen. So wurden in ganz Nordrhein-Westfalen am 8. Februar gut eine Million Schnelltests an die …

Jetzt lesen »

BKA: Viele radikale Corona-Gegner polizeilich unbekannt

Mehr als die Hälfte der Verdächtigen in Verfahren wegen politisch motivierter Straftaten mit Corona-Bezug sind der Polizei zuvor unbekannt gewesen. Das sagte der Leiter der Staatsschutzabteilung des Bundeskriminalamtes (BKA), Oliver Krambrich, dem NDR. Das Spektrum der Tatverdächtigen sei sehr heterogen: „Das reicht von der sogenannten bürgerlichen Mitte über Impfgegner, Esoteriker, …

Jetzt lesen »

Steinmeier baut sein Team komplett um

Mit einem grundlegenden Umbau seines Teams will Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sich für die zweite Amtszeit offenbar offensiver aufstellen. Neue Leiterin des Präsidialamts werde Dörte Dinger, Steinmeiers langjährige Vertraute, berichtet der „Spiegel“. Dinger, die dem bisherigen Amtsleiter Stephan Steinlein folgt und als erste Frau überhaupt diesen Posten bekleiden wird, kündigte an, …

Jetzt lesen »

Schweizer Großbank in der Kritik

Eine große Schweizer Bank soll über viele Jahre hinweg angeblich korrupte Autokraten, mutmaßliche Kriegsverbrecher sowie Menschenhändler, Drogendealer und andere Kriminelle als Kunden akzeptiert haben. Das sollen Daten aus dem Geldinstitut belegen, die der „Süddeutschen Zeitung“ von einer anonymen Quelle zugespielt und zusammen mit NDR, WDR und mehreren internationalen Medienpartnern – …

Jetzt lesen »

„SuisseSecrets“ – Enthüllungen zum Schweizer Bankwesen angekündigt

Ein internationaler Rechercheverbund, zu dem in Deutschland die „Süddeutsche Zeitung“, NDR und WDR gehören, hat Enthüllungen betreffend des Schweizer Bankwesens angekündigt. Vor mehr als einem Jahr habe eine anonyme Quelle den Journalisten ein Leak zugänglich gemacht, über Monate sei an der Auswertung der geheimen Daten gearbeitet worden, hieß es in …

Jetzt lesen »

AfD-Parteichef Meuthen erklärt Parteiaustritt

AfD-Parteichef Jörg Meuthen ist am Freitag aus der AfD ausgetreten und hat damit auch seinen Parteivorsitz mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Das berichteten WDR, NDR und das ARD-Hauptstadtstudio. Meuthen habe den Austritt bestätigt und von einer Niederlage im Machtkampf mit dem formal aufgelösten rechtsextremen Flügel der Partei um die Ausrichtung der …

Jetzt lesen »

Infratest: CDU in Schleswig-Holstein vorn – SPD legt zu

Vier Monate vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein liegt die CDU laut einer aktuellen Infratest-Umfrage in der Gunst der Wähler vorn. In der Erhebung im Auftrag des NDR kommt die Union auf 28 Prozent. Der Wert hat sich seit dem letzten „Schleswig-Holstein-Trend“ vom Mai 2021 nicht verändert. Die SPD legt unterdessen …

Jetzt lesen »

Ermittler lassen große Menge Missbrauchsaufnahmen im Netz

Deutsche Ermittler lassen große Mengen sogenannter Kinderpornografie im Internet. Das zeigen Recherchen von „Spiegel“, dem NDR-Magazin „Panorama“ und dem Funk-Format „Strg_F“. Demnach wäre es technisch mit einfachen Mitteln möglich, solche Aufnahmen löschen zu lassen. So ließ das Bundeskriminalamt nach seinem großen Ermittlungserfolg gegen die Darknet-Plattform „Boystown“ im Frühjahr offenbar keine …

Jetzt lesen »

Dubiose Wirecard-Geldflüsse in Steuerosasen entdeckt

Im Skandalkonzern Wirecard ist über die hauseigene Wirecard-Bank offenbar ein Milliardenbetrag in Geldwäscheparadiese und Steueroasen vor allem in der Karibik geflossen. Das geht laut eines Berichts von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR aus Kontounterlagen hervor. Das Geld, das von Firmen in Asien über Bankkonten des Konzerns geschleust wurde, versickerte zum …

Jetzt lesen »