Start > News zu Neue Stellen

News zu Neue Stellen

Baden-württembergische Minister streiten über Arbeitsschutz

Mit ihrer Forderung, die Dienstaufsicht über den Arbeitsschutz in Baden-Württemberg vom Umweltministerium in ihr Ressort zurückzuholen, stößt Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) auf Ablehnung bei Umweltminister Franz Untersteller (Grüne). „Eine Verlagerung der Dienstaufsicht würde einen großen bürokratischen Aufwand erzeugen“, sagte Untersteller der „Stuttgarter Zeitung“ und den „Stuttgarter Nachrichten“. Die Dienstaufsicht verteile …

Jetzt lesen »

Gute Arbeitsmarktdaten – US-Börsen legen zu

Die US-Börsen haben am Freitag zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.424,99 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,15 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.890 Punkten im Plus gewesen (+0,47 Prozent), die Technologiebörse …

Jetzt lesen »

DAX leicht im Plus – Gute Konjunkturdaten aus den USA

Zum Wochenausklang hat der DAX noch einmal leicht zugelegt und seinen Wochengewinn von über vier Prozent behauptet. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.009,75 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,18 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Gute Konjunkturdaten aus den USA hatten auch den dortigen Märkten am Freitag Auftrieb …

Jetzt lesen »

Zahl der Pflegestellen wächst

Die Zahl der Pflegestellen in Deutschland ist in den vergangenen drei Jahren um 31.000 angestiegen. Allein in der Zeit von Juli 2016 bis Mai 2018 seien rund 18.000 neue Stellen dazu gekommen, heißt es in einer Studie der Uni Bremen im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums, über die die „Passauer Neue Presse“ …

Jetzt lesen »

Zoll wappnet sich für harten Brexit

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will mit höheren Gehältern die Attraktivität des Zolls als Arbeitgeber erhöhen und auch so die Schlagkraft der Bundesbehörde mit Blick auf einen drohenden harten Brexit stärken. Das Finanzministerium will jetzt Einstiegsgehälter für junge Zöllner von der Besoldungsgruppe A6 auf A7 anheben – das würde den Beschäftigten …

Jetzt lesen »

Bundesländer fürchten Verzögerung bei Rhein-Vertiefung

Die am Rhein liegenden Bundesländer befürchten Verzögerungen beim Ausbau von Deutschlands wichtigster Wasserstraße – mit gravierenden Folgen für den Verkehr in den flussnahen Regionen. Lange Genehmigungsverfahren und Personalmangel in den Planungsabteilungen der Wasserstraßenverwaltungen würden die Gefahr bergen, dass die Vertiefung der Fahrrinne an einigen Rheinabschnitten nicht vor dem Jahr 2031 …

Jetzt lesen »

Chemie-Arbeitgeber kritisieren Reformpläne für Befristungen

Der Präsident des Chemie-Arbeitgeberverbands BAVC kritisiert die geplanten Einschränkungen bei der sachgrundlosen Befristung von Arbeitsverträgen: „Der Gesetzgeber will Probleme lösen, wo es gar keine gibt“, sagte BAVC-Präsident Kai Beckmann der „Rheinischen Post“. In der Industrie liege der Befristungsanteil bei weniger als sieben Prozent. „Die Koalition sollte sich lieber mal die …

Jetzt lesen »

Bund und Länder einigen sich auf Maßnahmenpaket für Rechtsstaat

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Regierungschefs der Länder haben sich am Donnerstag auf ein Maßnahmenpaket geeinigt, mit dem Justiz und Polizei gestärkt werden sollen. Der Bund erhöht im Zeitraum 2018/2019 die Anzahl der Stellen beim Generalbundesanwalt um 71 (30,4 Prozent) und schafft beim Bundesgerichtshof 24 neue Stellen für einen …

Jetzt lesen »

Steuer-Gewerkschaft rechnet mit deutlichen Grundsteuererhöhungen

Die Deutsche Steuer-Gewerkschaft rechnet mit Blick auf die Beratungen der Finanzminister von Bund und Ländern am Freitag über die Grundsteuer mit erheblichen Mehrbelastungen für die Bürger. „Ich rechne mit deutlichen Steuererhöhungen in den Zentren der Großstädte“, sagte der Gewerkschaftschef Thomas Eigenthaler dem „Tagesspiegel“ (Freitagsausgabe). „Die Werte werden auf alle Fälle …

Jetzt lesen »