Start > News zu New York

News zu New York

New York City, kurz: New York, Abk.: NYC, ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Sie liegt im Bundesstaat New York und ist mit mehr als acht Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt der Vereinigten Staaten. Die Stadtverwaltung trägt den Namen City of New York.
Die Metropolregion New York mit 18,9 Millionen Einwohnern ist einer der bedeutendsten Wirtschaftsräume und Handelsplätze der Welt, Sitz vieler internationaler Konzerne und Organisationen wie der Vereinten Nationen sowie wichtiger Seehafen an der amerikanischen Ostküste. Die Stadt genießt mit ihrer großen Anzahl an Sehenswürdigkeiten, den 500 Galerien, etwa 200 Museen, mehr als 150 Theatern und mehr als 18.000 Restaurants Weltruf auch in den Bereichen Kunst und Kultur und verzeichnet jedes Jahr etwa 50 Millionen Besucher. Laut Forbes Magazine ist New York City die Stadt mit den höchsten Lebenshaltungskosten in den Vereinigten Staaten sowie eine der teuersten Städte weltweit.

US-Botschafter kritisiert 300-Millionen-Euro-Transfer in den Iran

Eine geplante Bargeld-Lieferung über 300 Millionen Euro aus Deutschland in den Iran stößt im In- und Ausland auf heftige Kritik. Das berichtet „Bild“ (Dienstagausgabe). US-Botschafter Richard Grenell forderte die Bundesregierung demnach auf, einzugreifen und den geplanten Bargeld-Transfer zu stoppen. „Wir sind sehr besorgt über die Berichte, dass das iranische Regime …

Jetzt lesen »

US-Börsen legen deutlich zu – Britisches Pfund bricht ein

Die US-Börsen haben am Montag zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 24.776,59 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,31 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.780 Punkten im Plus gewesen (+0,85 Prozent), die Technologiebörse …

Jetzt lesen »

Internet-Experte Lanier: „Trump ist Twitter-süchtig“

Der US-Computer-Wissenschaftler Jaron Lanier warnt vor dem schädlichen Einfluss sozialer Netzwerke insbesondere auf den US-Präsidenten. „Trump ist Twitter-süchtig. Und diese Abhängigkeit hat ihn auf seltsame Weise unsicher gemacht. Er steht unter der Kontrolle von Twitter“, sagte Lanier der „Welt am Sonntag“, „obwohl er all diese Macht hat, zeigt er diese …

Jetzt lesen »

Russischer Außenminister lädt Kim nach Moskau ein

Der russische Außenminister Sergei Lawrow hat den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un zu einem Gegenbesuch eingeladen. Das meldeten russische Medien am Donnerstag. Lawrow war am Donnerstag zu einem offiziellen Besuch in der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang. Man freue sich, wenn man Kim in Moskau begrüßen könne, sagte Lawrow. Russland sei interessiert an …

Jetzt lesen »

US-Börsen legen kräftig zu – Dollar schwächer

Die US-Börsen haben am Mittwoch kräftig zugelegt. Die Notenbank Fed hatte gleichzeitig das „Beige Book vorgelegt, den Konjunkturbericht, wonach die US-Wirtschaft dank einer steigenden Industrieproduktion moderat wächst. In den meisten Regionen habe zudem die Beschäftigung mäßig bis moderat zugelegt, hieß es in dem Bericht. Zum Handelsende in New York wurde …

Jetzt lesen »

US-Börsen lassen nach Feiertag deutlich nach

Der Dow hat am Dienstag nach dem Memorial Day deutlich nachgelassen. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 24.361,45 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,58 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.690 Punkten im Minus …

Jetzt lesen »

US-Börsen im Minus – Gold springt nach oben

Der Dow hat am Donnerstag nachgelassen, dabei aber zwischenzeitlich größere Verluste gegen Schluss reduziert. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 24.811,76 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,30 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.725 …

Jetzt lesen »

Dow dreht ins Plus – Euro schwächer

Der Dow hat am Mittwoch nach zunächst schwächerem Handel ins Plus gedreht. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 24.886,81 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,21 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.730 Punkten im …

Jetzt lesen »

US-Börsen drehen ins Minus – Sorge um Korea

Die US-Börsen haben am Dienstag im Handelsverlauf deutlich ins Minus gedreht. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 24.834,41 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,72 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.720 Punkten im Minus …

Jetzt lesen »