Start > News zu NH

News zu NH

Tryptophan, abgekürzt Trp oder W, ist in der L-Form eine proteinogene α-Aminosäure mit einem aromatischen Indol-Ringsystem. Gemeinsam mit Phenylalanin, Tyrosin und Histidin zählt Tryptophan daher zu den aromatischen Aminosäuren. Es gehört zu den essentiellen Aminosäuren, kann also vom menschlichen Körper nicht gebildet und muss mit der Nahrung zugeführt werden. Das Enantiomer D-Tryptophan und das Racemat besitzen nur eine geringe Bedeutung. Wird in der Literatur „Tryptophan“ ohne weiteren Namenszusatz erwähnt, ist L-Tryptophan gemeint.

Hotelgesellschaften steigern Erlös

Die 50 umsatzstärksten Hotelgesellschaften in Deutschland haben 2017 das achte Jahr in Folge ihren Gesamtumsatz erhöht. Das hat das exklusive Ranking der AHGZ – Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (dfv Mediengruppe) ergeben. Der Netto-Gesamtumsatz aller betrachteten Ketten erreichte zusammen 9,35 Mrd. Euro (2016: 8,64 Mrd. Euro). Der Zuwachs lag bei 7,3 …

Jetzt lesen »

Bundeswehr rettete 43 Verwundete in Mali

Soldaten der Bundeswehr, die im Rahmen der UN-Mission Minusma in Mali eingesetzt sind und als Teil der deutschen Hubschraubercrews für die Rettung Verwundeter zuständig sind, haben zwischen Frühjahr 2017 und Juni 2018 insgesamt 43 Verletzte gerettet. Das geht aus einer Einsatzbilanz vor, über die die „Bild am Sonntag“ in ihrer …

Jetzt lesen »

Frankfurt a. M. zieht mehr Touristen an

Hoteliers in Frankfurt erlebten ein erfolgreiches Jahr 2017 – dies zeigen die Ergebnisse des „European Cities Hotel Forecast“ der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC. Der Studie zufolge lag die Hotelzimmer-Auslastung in Frankfurt bei 70,5 Prozent, der durchschnittliche Zimmerpreis stieg auf 122 Euro (Vorjahr: 119 Euro). Die Zimmerlöse legten um 3,7 Prozent …

Jetzt lesen »

Bundeswehrverband für Anpassung der Mandate für Mali und Afghanistan

Der Bundeswehrverband verlangt eine Änderung der Mandate für die Einsätze der Streitkräfte in Mali und Afghanistan. „Tatsache ist, dass die Mandate angepasst werden müssen, um die jeweiligen Aufträge erfüllen zu können“, sagte der Bundesvorsitzende des Verbandes, André Wüstner, der „Welt“ (Mittwoch). „Dem müssen das Parlament und eine geschäftsführende Regierung Rechnung …

Jetzt lesen »

Langfassung von Bundeswehr-Gutachten listet mehr Mängel auf

dts_image_4663_hfhsiadeod_2171_445_3342

Berlin – Das Bundeswehr-Gutachten der Prüfgesellschaft KPMG enthält in seiner Langfassung offenbar eine weit größere Zahl von Hinweisen auf Missstände bei der Rüstungsbeschaffung des Verteidigungsministeriums als bisher bekannt. Das berichtet der „Stern“ unter Berufung auf die über 1.500 Seiten umfassende Langfassung der Studie. Demnach weisen die Prüfer auf eklatante Mängel …

Jetzt lesen »

Auch das Heer meldet diverse Materialprobleme

dts_image_6431_jjqnqhpdho_2171_445_334

Berlin – Die Materialprobleme der Bundeswehr gehen offenbar weit über die in den vergangenen Tagen bekannt gewordenen Ausfälle der Marinehubschrauber hinaus: Auch das Heer habe diverse Probleme gemeldet, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ (Donnerstagaausgabe). Demnach legte die Führung der Streitkräfte am Mittwoch in einer Sitzung des Verteidigungsausschusses dar, wie es um …

Jetzt lesen »

Umstrittener Hubschrauberauftrag der Bundeswehr droht deutlich teurer zu werden

dts_image_4951_jgspcbpdkc_2171_445_3341

Berlin – Der umstrittene Hubschrauberauftrag der Bundeswehr droht noch deutlich teurer zu werden als bislang bekannt. Nach Informationen des „Handelsblatts“ (Donnerstagausgabe) aus Koalitionskreisen dürfte sich der geplante Kauf von 18 „NH 90 Sea Lion“-Transporthubschraubern für die Marine um rund eine halbe Milliarde Euro verteuern. Die Summe wird demnach fällig für …

Jetzt lesen »

„Tiger“-Kampfhubschrauber noch vor Weihnachten nach Afghanistan

Berlin – Die Bundeswehr will noch vor Weihnachten Kampfhubschrauber des Typs „Tiger“ nach Afghanistan verlegen, um damit die Sicherheit deutscher Soldaten zu verbessern. Nach Informationen des „Handelsblatts“ (Donnerstagausgabe) aus Führungskreisen der Bundeswehr sollen insgesamt vier Kampfhubschrauber am Hindukusch stationiert werden. Bislang waren die deutschen Kontingente auf Schutz durch US-Kampfhubschrauber angewiesen. …

Jetzt lesen »