Stichwort zu Nicola Beer

Nicola Beer ist eine deutsche Politikerin.
Von 2009 bis 2012 war sie Staatssekretärin für Europaangelegenheiten im Hessischen Ministerium der Justiz, für Integration und Europa. Von 2012 bis 2014 war sie hessische Kultusministerin. Seit Dezember 2013 ist sie Generalsekretärin der FDP.

Beer: Frauen sind keine "schutzbedürftige Art"

Berlin – Für das FDP-Präsidiumsmitglied Nicola Beer sind Frauen keine „schutzbedürftige Art“. In einem Gastbeitrag für das Magazin „The European“ schreibt Beer: „Ich glaube, bei der SPD hat jemand die Idee der Emanzipation falsch verstanden.“ Frauen seien nicht das schwächere Geschlecht und Eltern keine Menschen mit verminderter Arbeitsfähigkeit Die Vorschläge der SPD zu einer verkürzten Arbeitszeit für Eltern und einer …

Jetzt lesen »

Hessen: Beer hält an Besetzungsplänen für Landesschulamt fest

Die hessische Kultusministerin und neue Generalsekretärin der Bundes-FDP, Nicola Beer, hält an ihren Plänen fest, die Leitung des umstrittenen Landeschulamtes zu besetzen. Das Auswahlverfahren sei korrekt gelaufen, sagte Beer in der Sendung „Im Gespräch“ im Radiosender „hr-Info“. Der von ihr favorisierte Kandidat habe somit einen Anspruch auf die Stelle „Ansonsten macht sich das Land Hessen schadensersatzpflichtig“, so Beer. Die Besetzung …

Jetzt lesen »

FDP und Grüne kritisieren Zustimmung der CDU zum Koalitionsvertrag

Berlin – Nachdem die CDU auf einem Kleinen Parteitag in Berlin dem Koalitionsvertrag mit der SPD und der CSU mit großer Mehrheit zugestimmt hat, wird Kritik aus anderen Parteien laut. Für die FDP ist mit der am Montag erfolgten Zustimmung die „Sozialdemokratisierung“ der Partei abgeschlossen. „Mit der Entscheidung verabschiedet sich die CDU endgültig von den Reformanstrengungen der letzten Jahre, die …

Jetzt lesen »

Designierte FDP-Generalsekretärin wirbt für Euro-Rauswurf von Schuldenländern

Berlin – Ein Tag vor dem FDP-Bundesparteitag in Berlin setzt die designierte Generalsekretärin der Partei, Nicola Beer, erste Akzente in der Europapolitik: Im Interview mit „Handelsblatt-Online“ befürwortet sie, notorische Schuldenstaaten notfalls auch aus dem Euro zu werfen. Dabei nimmt Beer Bezug zu einem entsprechenden Beschluss ihres hessischen Landesverbands vom 23. November. „Das ist Input, den Hermann Otto Solms und ich …

Jetzt lesen »

Hessens Kultusministerin: Schäuble-Pläne zur Bankenregulierung gefährden Finanzplatz Frankfurt

Berlin – Die designierte FDP-Generalsekretärin und hessische Kultusministerin Nicola Beer hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) vorgeworfen, mit seinen Plänen zur Bankenregulierung den Finanzplatz Frankfurt zu gefährden. „Die Finanzwirtschaft und die Banken haben eine wichtige Funktion in unserem Wirtschaftssystem. Es darf nicht sein, dass wir durch Überregulierung einen wichtigen Motor für unsere Wirtschaft abwürgen“, sagte Beer im Interview mit „Handelsblatt-Online“. Deshalb …

Jetzt lesen »

Brüderle fordert fairen Umgang mit der FDP

Berlin – FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat zu einem fairen Umgang mit den liberalen Abgeordneten und deren Mitarbeitern aufgerufen. „Politik ist immer Wettbewerb, es gibt wie im Sport Sieger und Verlierer. Aber so nachzutreten, das widerspricht einfach jedem Sportsgeist“, sagte Brüderle in einem Interview mit dem „Handelsblatt“ (Freitagausgabe). Seit der Bundestagswahl werden die Abgeordneten der FDP und ihre Mitarbeiter nicht nur …

Jetzt lesen »