Start > News zu Nicoley Baublies

News zu Nicoley Baublies

Gewerkschaft droht Lufthansa mit Streiks in Sommerferien

Gewerkschaft droht Lufthansa mit Streiks in Sommerferien 310x205 - Gewerkschaft droht Lufthansa mit Streiks in Sommerferien

Der seit Monaten andauernde Konflikt zwischen der Deutschen Lufthansa (LH) und der Gewerkschaft Unabhängige Flugbegleiter Organisation (Ufo) könnte im Sommer in einen Arbeitskampf münden. Der Ufo-Vorsitzende Nicoley Baublies sagte dem Nachrichtenmagazin Focus: "Nach dem 30. Juni sind die Tarifverträge zur Vergütung und zu den Arbeitsbedingungen offen. Wenn sich die totale …

Jetzt lesen »

Lufthansa will Bordcrews ausdünnen

Lufthansa will Bordcrews ausdünnen 310x205 - Lufthansa will Bordcrews ausdünnen

Die Lufthansa-Führung will laut eines Magazinberichts als Reaktion auf den gestiegenen Kerosinpreis bei längeren Strecken jeweils einen Flugbegleiter einsparen und dafür die Kabinenchefs stärker einspannen. Sie stößt damit intern aber auf heftigen Widerstand, berichtet der "Spiegel". Noch arbeiten bei der Lufthansa im hinteren Teil der Jets mehr Servicekräfte als vom …

Jetzt lesen »

Ufo-Chef warnt vor Pleite von Ryanair

Ufo Chef warnt vor Pleite von Ryanair 310x205 - Ufo-Chef warnt vor Pleite von Ryanair

Der irische Billigflieger Ryanair setzt nach Ansicht der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo im Kampf mit den Gewerkschaften seine Existenz aufs Spiel. Ryanair werde nicht mehr zur Ruhe kommen, drohte der Ufo-Vorsitzende Nicoley Baublies in einem Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin Focus: "Wenn sich Ryanair nicht von Grund auf erneuert, bringt sich die Airline …

Jetzt lesen »

Lufthansa-Mitarbeiter fordern Sonderprämie

lufthansa mitarbeiter fordern sonderpraemie 310x205 - Lufthansa-Mitarbeiter fordern Sonderprämie

Vom Drei-Milliarden-Euro-Rekordgewinn der Lufthansa fordern die Beschäftigten ihren Anteil – in Form einer Sonderprämie. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Vorbild sind Autohersteller wie VW, Daimler oder Porsche, die ihren Mitarbeitern über Betriebsvereinbarungen in der Spitze fast 10.000 Euro bezahlen. Bei der Lufthansa als Dienstleistungsfirma waren derartige Beträge …

Jetzt lesen »

Gewerkschaften rangeln um Aufsichtsratsposten bei der Lufthansa

gewerkschaften rangeln um aufsichtsratsposten bei der lufthansa 310x205 - Gewerkschaften rangeln um Aufsichtsratsposten bei der Lufthansa

Im Lufthansa-Konzern rangeln die Gewerkschaften um die im März 2018 neu zu vergebenen Aufsichtsratsposten. Dabei will die aus Kabinenmitarbeitern, Bodendiensten und Technikern neu gegründete Industriegewerkschaft Luftverkehr (IGL) die Allianz aus der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) und Verdi "ausbooten", schreibt der Focus. Verdi könnte so erstmals in der Geschichte der Airline …

Jetzt lesen »

IGL-Chef kritisiert offenen Brief der Eurowings-Beschäftigten

igl chef kritisiert offenen brief der eurowings beschaeftigten 310x205 - IGL-Chef kritisiert offenen Brief der Eurowings-Beschäftigten

Nach der Veröffentlichung eines Briefes von Beschäftigten von Eurowings hat der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Luftverkehr (IGL), Nicoley Baublies, Kritik an dem Inhalt des Schreibens geäußert: "Der Brief, der da aufgetaucht ist, ist der geschickte Versuch der österreichischen Gewerkschaft Vida, auf Missstände aufmerksam zu machen. Er ist allerdings irreführend, weil kein …

Jetzt lesen »

Flugbegleitergewerkschaft UFO gegen Staatshilfen für Air Berlin

flugbegleitergewerkschaft ufo gegen staatshilfen fuer air berlin 310x205 - Flugbegleitergewerkschaft UFO gegen Staatshilfen für Air Berlin

Die Flugbegleitergewerkschaft UFO hat sich gegen Staatshilfen für Air Berlin ausgesprochen. "Von Staatsbürgschaften für Air Berlin halte ich in der jetzigen Situation nichts", sagte UFO-Tarifvorstand Nicoley Baublies der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). Es stünde "nach Aussagen aller Beteiligten fest, dass Air Berlin nicht unabhängig bleiben kann und Lufthansa das Unternehmen übernehmen …

Jetzt lesen »

UFO bezeichnet Lufthansa-Einigung als „Super-GAU“

ufo bezeichnet lufthansa einigung als super gau 310x205 - UFO bezeichnet Lufthansa-Einigung als "Super-GAU"

Die Unabhängige Flugbegleiter-Organisation (UFO) hat die von der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit und der Lufthansa akzeptierte Schlichtungsvereinbarung scharf kritisiert. "Für uns sind die verkündeten Folgen des nun gefundenen Schlichterspruchs ein Super-GAU", sagte UFO-Tarifvorstand Nicoley Baublies der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). Es gehe gerade völlig unter, dass dieser auch vorsehe, 40 Maschinen aus …

Jetzt lesen »

UFO ruft für Donnerstag zu ganztägigem Streik bei Eurowings auf

UFO ruft für Donnerstag zu ganztägigem Streik bei Eurowings auf 310x205 - UFO ruft für Donnerstag zu ganztägigem Streik bei Eurowings auf

Die Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO hat ihre Mitglieder bei der Fluggesellschaft Eurowings zu einem ganztägigen Streik am Donnerstag ausrufen. Alle Mitglieder und Kabinenbeschäftigten der Eurowings seien von 00:00 bis 24:00 Uhr aufgerufen, an den Standorten Düsseldorf und Hamburg die Arbeit niederzulegen, teilte die Gewerkschaft am Mittwoch mit. Zusätzlich soll ab 11:00 Uhr …

Jetzt lesen »

Ufo prüft Klage gegen Air-Berlin-Tarifvertrag

Ufo prüft Klage gegen Air Berlin Tarifvertrag 310x205 - Ufo prüft Klage gegen Air-Berlin-Tarifvertrag

Die Unabhängige Flugbegleiter-Organisation (Ufo) hat scharfe Kritik an der jüngsten Tarifeinigung zwischen der Gewerkschaft Verdi und Air Berlin geübt. Nicoley Baublies, Chef der IG Luftverkehr und zugleich Ufo-Vorstandsmitglied, sagte der "Rheinischen Post" (Montagausgabe), es handle sich um einen Verstoß gegen das Tarifeinheitsgesetz. Der Abschluss sei in Geheimverhandlungen zustande gekommen. "Die …

Jetzt lesen »

Lufthansa und Flugbegleiter unterzeichnen Schlichtungsvereinbarung

dts_image_6452_japnpsifec_2172_701_526.jpg

Die Lufthansa und die "Unabhängige Flugbegleiter Organisation" (UFO) haben eine Schlichtung vereinbart. Die Schlichtungsgespräche werden bis zum 30. Juni 2016 dauern, teilte die Lufthansa am Freitag mit. Für diesen Zeitraum bestehe eine Friedenspflicht. Geleitet wird die Schlichtung vom ehemaligen brandenburgischen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck. Bereits vor der Schlichtung haben sich die …

Jetzt lesen »