Start > News zu Niederlande

News zu Niederlande

Das Reichskommissariat Niederlande war eine Verwaltungseinheit der deutschen Zivilverwaltung der besetzen Niederlande während des Zweiten Weltkrieges. Es löste die deutsche Militärverwaltung, welche nach der Kapitulation der Niederlande am 14. Mai 1940 bestand, ab. Die Verwaltung wurde von Arthur Seyß-Inquart, geleitet. Das Reichskommissariat für die besetzten niederländischen Gebiete bestand vom 29. Mai 1940 bis zum 9. Mai 1945.

Mehrere Nicht-EU-Staaten wollen sich an Pesco beteiligen

Mehrere Nicht EU Staaten wollen sich an Pesco beteiligen 310x205 - Mehrere Nicht-EU-Staaten wollen sich an Pesco beteiligen

Mehrere Staaten, die nicht zur Europäischen Union (EU) gehören, wollen sich an Projekten des EU-Verteidigungszusammenschlusses Pesco (Permanent Structured Cooperation) beteiligen. Zum Beispiel hätten die USA, Israel und die Türkei Interesse angemeldet, ebenso Großbritannien für die Zeit nach seinem Austritt aus der EU, berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Drittstaaten …

Jetzt lesen »

Von der Leyen: NATO-Engagement ist mehr als nur Geld

Von der Leyen NATO Engagement ist mehr als nur Geld 310x205 - Von der Leyen: NATO-Engagement ist mehr als nur Geld

Der Kritik der USA an zu geringen Militärausgaben der Europäer wollen Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und ihre niederländische Amtskollegin Ank Bijleveld-Schouten stärker gemeinsam entgegentreten. Bei den NATO-Einsätzen der Bundeswehr gehe es nicht nur um Geld: "Entscheidend ist, was rausspringt für die NATO", sagte von der Leyen dem "Handelsblatt" …

Jetzt lesen »

Deutschland exportiert Strom im Wert von über drei Milliarden Euro

Deutschland exportiert Strom im Wert von ueber drei Milliarden Euro 310x205 - Deutschland exportiert Strom im Wert von über drei Milliarden Euro

Die deutschen Energiekonzerne haben 2018 Strom im Wert von über drei Milliarden Euro ins benachbarte Ausland exportiert. Dem stehen Importe im Wert von lediglich gut 900 Millionen Euro entgegen, berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe unter Berufung auf Berechnungen des Bundeswirtschaftsministeriums. Der Handelsüberschuss resultiert aus einer Überkapazität auf dem …

Jetzt lesen »

6.500 Kilometer Bahnstrecke in Deutschland stillgelegt

6.500 Kilometer Bahnstrecke in Deutschland stillgelegt 310x205 - 6.500 Kilometer Bahnstrecke in Deutschland stillgelegt

Seit 1990 sind in Deutschland 6.467 Kilometer Bahnstrecken stillgelegt worden - davon 2.623 Kilometer in Ostdeutschland. Das entspricht einem Anteil von rund 40 Prozent, so die Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Dienstagausgaben berichten. In absoluten Zahlen am stärksten …

Jetzt lesen »

Finanzminister erzielen Einigung beim Eurozonenbudget

Finanzminister erzielen Einigung beim Eurozonenbudget 310x205 - Finanzminister erzielen Einigung beim Eurozonenbudget

In der monatelangen Auseinandersetzung um ein eigenes Budget der Eurozone zeichnet sich ein Minimalkonsens ab. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Nächste Woche werden die Finanzminister der Eurozone demnach bei ihrem Treffen in Luxemburg den finanziellen Rahmen beschließen. Das Budget soll mit 17 Milliarden Euro ausgestattet sein, verteilt …

Jetzt lesen »

EU-Staaten prüfen Pläne für IS-Sondertribunal im Irak und in Katar

EU Staaten pruefen Plaene fuer IS Sondertribunal im Irak und in Katar 310x205 - EU-Staaten prüfen Pläne für IS-Sondertribunal im Irak und in Katar

Die Bundesregierung prüft gemeinsam mit anderen europäischen Ländern die mögliche Einrichtung eines internationalen Strafgerichts für mutmaßliche Dschihadisten der Terrorgruppe "Islamischer Staat". Dabei ist nicht nur der Irak, sondern auch Katar als möglicher Standort für ein solches Tribunal im Gespräch, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). "Die Einrichtung eines Sondergerichts für …

Jetzt lesen »

BKA: Angriffe auf Geldautomaten erreichen Höchststand

BKA Angriffe auf Geldautomaten erreichen Höchststand 310x205 - BKA: Angriffe auf Geldautomaten erreichen Höchststand

Die Zahl der Fälle beim Delikt "Angriffe auf Geldautomaten" hat einen Höchststand erreicht. Bundesweit sind 369 Fälle im vergangenen Jahr registriert worden. Das ist ein Anstieg um 38 Prozent gegenüber dem Jahr 2017 (268 Fälle). Zugleich ist dies der höchste Stand seit zehn Jahren. Im Jahr 2009 hatte die Polizei …

Jetzt lesen »