NIH

Die National Institutes of Health sind eine Behörde des Ministeriums für Gesundheitspflege und Soziale Dienste der Vereinigten Staaten mit Sitz in Bethesda. Die NIH befinden sich auf einem campusähnlichen Areal mit mehr als 75 Gebäuden. In den Vereinigten Staaten von Amerika sind sie die wichtigste Behörde für biomedizinische Forschung. Die Geschichte der NIH beginnt 1887 mit der Gründung des „Laboratory of Hygiene“ im Marine Hospital in Staten Island, New York.
Das jährliche Budget beträgt rund 29 Mrd. US-$, was einem Anteil von 28 % der gesamten Ausgaben für biomedizinische Forschung in den USA entspricht. Die NIH beschäftigen rund 18.000 Mitarbeiter. Die Leitung der NIH hat seit dem 8. Juli 2009 Francis Collins inne.
Zu den NIH zählen 27 Institute, darunter die weltgrößte medizinische Bibliothek, die National Library of Medicine.
Gebäude Nr. 50
Gebäude 10
Gebäude 10 Nordseite
National Library of Medicine

News

DFG-Präsident hat Angst vor Donald Trump

Der Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Peter Strohschneider, hat die Wissenschafts- und Forschungspolitik des amerikanischen Präsidenten scharf kritisiert. „Es gibt…

Weiterlesen »
News

Apremilast Palace-Programm zeigt Nutzen bei psoriatischer Arthritis

Boudry – Celgene International Sàrl, eine Tochtergesellschaft der Celgene Corporation (NASDAQ: CELG), gab heute bekannt, dass die statistische Signifikanz für…

Weiterlesen »
News

Baxters Niedrigglukose-PD-Lösungen wirken sich günstig für Diabetiker aus

Paris – Baxter International Inc. (NYSE: BAX) hat heute Ergebnisse aus zwei großen internationalen multizentrischen Studien bekannt gegeben, aus denen…

Weiterlesen »
News

FDA-Beratungsausschuss befürwortet Zulassung von Truvada zur Senkung des HIV-Ansteckungsrisikos

FOSTER CITY, Kalifornien (USA) – Das Unternehmen Gilead Sciences, Inc. (NASDAQ: GILD), hat heute bekannt gegeben, dass der Beratungsausschuss für Virostatika…

Weiterlesen »
Back to top button
Close