Start > News zu Nils Schmid

News zu Nils Schmid

Nils Schmid ist ein Politiker der SPD. Seit 2009 ist er Landesvorsitzender der SPD in Baden-Württemberg.
Für die Landtagswahl am 27. März 2011 trat er als SPD-Spitzenkandidat im Wahlkreis Reutlingen an. Im Kabinett Kretschmann ist er seit dem 12. Mai 2011 Landesminister für Finanzen und Wirtschaft und Stellvertreter des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann.

SPD sieht Defizitverfahren gegen Italien vor Europawahl skeptisch

Mit Blick auf die bevorstehenden Europawahlen sieht der außenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Nils Schmid ein mögliches Defizitverfahren gegen Italien skeptisch. Zwar sei ein solches Verfahren „formal richtig“ für den Fall, dass die Regierung aus Lega und Fünf-Sterne-Bewegung nicht einlenke, „doch ein halbes Jahr vor der Europawahl will das gut überlegt …

Jetzt lesen »

SPD verurteilt Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem

Nach Ansicht der SPD hat sich US-Präsident Donald Trump mit der Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem bei der Vermittlung im Nahost-Konflikt ins Abseits manövriert. „Die USA haben sich in dieser hoch umstrittenen Frage eindeutig auf die Seite Israels gestellt, was ihre Rolle als Vermittler im israelisch-palästinensischen Konflikt …

Jetzt lesen »

UNHCR: Enteignungen in Syrien noch nicht absehbar

Der Vertreter des UN-Flüchtlingskommissariats in Deutschland, Dominik Bartsch, hat davor gewarnt, voreilige Schlüsse aus dem Dekret des syrischen Machthabers Baschar al-Assad zu ziehen, das die Enteignung von Flüchtlingen ermöglicht. „Es ist derzeit sehr schwer abzuschätzen, wie viele Flüchtlinge und Binnenflüchtlinge direkt von dem Gesetz betroffen sind“, sagte Dominik Bartsch, der …

Jetzt lesen »

Außenpolitiker werben für deutschen Sitz im UN-Sicherheitsrat

Vor dem Antrittsbesuch von Außenminister Heiko Maas (SPD) bei den Vereinten Nationen in New York am Mittwoch haben sich Außenpolitiker von Regierung und Opposition für einen nicht ständigen Sitz der Bundesrepublik im UN-Sicherheitsrat ausgesprochen. Deutschland bewirbt sich für einen solchen Sitz für die Jahre 2019/2020. „Ein nicht ständiger Sitz im …

Jetzt lesen »

Baden-Württemberg: SPD-Vorsitzender Schmid gibt Amt auf

Der SPD-Landeschef von Baden-Württemberg, Nils Schmid, gibt sein Amt auf. Er werde bei der SPD-Vorstandswahl im Herbst nicht wieder für den Posten des Landes-Parteivorsitzenden antreten, sagte Schmid am Samstag nach Angaben seines Sprechers. Der 42-Jährige zog damit die Konsequenz aus dem schlechten Abschneiden seiner Partei bei den Landtagswahlen im März. …

Jetzt lesen »

SPD und Grüne sehen starkes AfD-Ergebnis in Hessen als Weckruf

Baden-Württembergs SPD-Spitzenkandidat Nils Schmid hat mit Entsetzen auf die Ergebnisse der Kommunalwahl in Hessen reagiert: „Das Ergebnis der AfD in Hessen ist ein Weckruf für alle Demokraten in Deutschland“, sagte Schmid dem „Handelsblatt“. Nach einem vorläufigen Auszählungs-Ergebnis des hessischen Statistischen Landesamts ist die AfD drittstärkste Kraft geworden. „Umso wichtiger ist …

Jetzt lesen »

Zukunftsbranchen: Technologiepark Tübingen-Reutlingen wächst weiter

Der TTR wächst und wächst. Gerade einmal 15 Monate ist es her, dass in der Reutlinger Gerhard-Kindler-Straße das vierte Gebäude eingeweiht werden konnte. Nun folgte die Grundsteinlegung für den fünften Neubau. Mit dem „GK13“ genannten Gebäude Platz entstehen Räume für innovative Unternehmen. Und doch ging es in der symbolischen Zeremonie …

Jetzt lesen »

Altkanzler Schröder macht Landtagswahlkampf

dts_image_10167_dtokershhj_2171_701_526.jpg

Altbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) greift Anfang Februar in den Landtagswahlkampf seiner Partei in Baden-Württemberg ein. Schröder werde am 4. Februar abends in Stuttgart an der Seite des SPD-Spitzenkandidaten, Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid auftreten, berichtet die „Welt am Sonntag“. Schmid sagte dem Blatt: „Gerhard Schröders mutige Reformpolitik hat die Grundlage …

Jetzt lesen »

SPD plant milliardenschweren „Modernisierungspakt für Deutschland“

dts_image_10224_akieqhthtn_2171_701_526.jpg

Die SPD will Milliarden Euro in die Hand nehmen, um die Investitionen in Deutschland anzukurbeln. Das geht aus einem Positionspapier hervor, das maßgeblich vom Stuttgarter Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid stammt, berichtet der „Spiegel“. Die Sozialdemokraten wollen die Vorlage auf einer Klausur an diesem Sonntag und Montag im brandenburgischen Nauen …

Jetzt lesen »