Start > News zu Norbert Blüm

News zu Norbert Blüm

Blüm kritisiert CSU wegen Asylstreit

Der langjährige Bundesarbeitsminister Norbert Blüm (CDU) hat das Vorgehen der CSU-Spitze im jüngsten Asylstreit scharf kritisiert und sie davor gewarnt, die AfD zu imitieren. „Es wurde viel Porzellan zerschlagen“, sagte er der „Berliner Zeitung“ (Montagsausgabe). „Und es ist kein neues Geschirr im Schrank.“ Die Diskussion habe niemandem geholfen, weder den …

Jetzt lesen »

Norbert Blüm mahnt CDU: Familiennachzug gewähren

Der frühere Arbeits- und Sozialminister Norbert Blüm (CDU) hat seine Partei eindringlich aufgerufen, in den Koalitionsverhandlungen den Familiennachzug auch Flüchtlingen mit subsidiärem Schutz zu gewähren. „Es widerspricht den Grundüberzeugungen der christlichen Soziallehre, den Familiennachzug für wie viele Flüchtlinge auch immer zu verbieten“, schreibt Blüm in einem Gastbeitrag für die Frankfurter …

Jetzt lesen »

Sozialministerin will Rentenniveau mit Steuermitteln stabilisieren

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) will zur Stabilisierung des gesetzlichen Rentenniveaus auch Steuermittel einsetzen und sieht deshalb keinen Spielraum für eine große Steuerreform. Angesichts der demografischen Entwicklung könne eine von ihr geplante Stabilisierung des Rentenniveaus nicht allein über Beiträge erreicht werden, weil dies Arbeitnehmer und Arbeitgeber unverhältnismäßig belasten würde, sagte Nahles …

Jetzt lesen »

Clement und Blüm fordern Reform des Rentenalters

Die beiden früheren Arbeitsminister Wolfgang Clement (Ex-SPD) und Norbert Blüm (CDU) fordern eine Reform des Rentenalters. Clement sagte der Zeitung „Bild am Sonntag“: „Die gerechte Faustformel lautet: drei Monate zusätzlich Lebenserwartung bedeuten zwei Monate länger arbeiten.“ Clement kritisierte zugleich die Renten-Plänen seiner früheren Partei: „Wer höhere Rentenniveaus verspricht, verschweigt aus …

Jetzt lesen »

Nahles kritisiert Seehofer und gibt Riester-Sparern Garantie

Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat den CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer für seine Kritik an der Riester-Rente attackiert und allen Riester-Sparern eine Garantie gegeben: „Damit hat er 16 Millionen Riester-Sparer verunsichert. Um es ganz klar zu sagen: Der Staat garantiert, dass alle Riester-Inhaber ihr Geld ausgezahlt bekommen“, sagte Nahles der „Bild am …

Jetzt lesen »

Norbert Blüm übt nach Idomeni-Besuch Gesellschaftskritik

Norbert Blüm, ehemaliger Bundesarbeitsminister, übt harte Kritik an der europäischen Wohlstandsgesellschaft: „Wir verwöhnten Wohlstandsbürger fühlen uns von Flüchtlingen bedroht, die nicht gegen uns, sondern ums Überleben kämpfen“, schreibt Blüm in seinem Bericht aus Idomeni für die Wochenzeitung „Die Zeit“. „Tausend Kilometer nördlich liegen meine Landsleute jetzt im warmen Bett, und …

Jetzt lesen »

Friedrich will sofortigen Kurswechsel in Flüchtlingspolitik

Ex-Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat eine sofortige Kurskorrektur in der Flüchtlingspolitik gefordert. Am Sonntag hätten die Wähler der AfD diese Partei ganz offensichtlich aus Protest gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung gewählt, sagte Friedrich der „Saarbrücker Zeitung“ (Mittwochausgabe). „Also wird es höchste Zeit, diese Politik zu korrigieren.“ Friedrich listete drei Botschaften …

Jetzt lesen »

Norbert Blüm bestreitet Beteiligung an Mazedonien-Flucht-Flugblatt

Der ehemalige Bundesarbeitsminister Norbert Blüm streitet eine Beteiligung an dem Flugblatt ab, das Flüchtlingen in arabischer Sprache den Weg von der griechischen Grenze nach Mazedonien erklärt. Gegenüber „Bild“ (Dienstag) sagte der CDU-Politiker: „Ich habe erst im Nachhinein von diesem Flugblatt erfahren. Die Aktion habe ich nicht initiiert.“ Er könne aber …

Jetzt lesen »

Nach Besuch in Idomeni: Blüm kritisiert europäische Politik scharf

Der frühere Bundesarbeitsminister Norbert Blüm (CDU), der in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen den Flüchtlingen im Auffanglager Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze gezeltet hat, hat Teile der europäischen Politik scharf kritisiert: „Mit den Orbáns ist kein Europa zu machen. Mit der österreichischen Regierung auch nicht, mit der polnischen …

Jetzt lesen »