Start > News zu Nord Stream

News zu Nord Stream

Die Nord-Stream-Pipeline, ehemals North European Gas Pipeline, NEGP, auch Ostseepipeline, ist eine Gasleitung, die am 8. November 2011 eingeweiht wurde und russisches Erdgas u. a. vom Erdgasfeld Juschno-Russkoje durch die Ostsee nach Deutschland transportiert. Eigentümer und Betreiber ist die Nord Stream AG.

Gutachten: EU darf sich nicht in Nord-Stream-2-Pipeline einmischen

Die Europäische Union hat keine Kompetenz, anstelle ihrer Mitgliedstaaten über das umstrittene Gas-Pipelineprojekt Nord Stream 2 mit Russland zu verhandeln. Das bestätigt ein Gutachten des Juristischen Dienstes des Europäischen Rates, berichtet der “Spiegel” in seiner aktuellen Ausgabe. Zuvor hatte die EU-Kommission den Rat gebeten, ihr ein Verhandlungsmandat zu erteilen. Deutschland …

Jetzt lesen »

Lindner kritisiert Russlandpolitik der Bundesregierung

FDP-Chef Christian Lindner hat die derzeitige Russlandpolitik der Bundesregierung als “weder wirklich dialogoffen noch wirklich konsequent” kritisiert. “Bei aller Dialogbereitschaft muss jeder wissen, dass wir eine Fortsetzung der aggressiven und autoritären Politik aus dem Kreml nicht akzeptieren”, sagte Lindner der “Rheinischen Post” (Montagsausgabe). Gebe es eine andere Politik aus Moskau, …

Jetzt lesen »

Der Gashahn bleibt offen, Kommentar zu Sanktionen von Christoph Ruhkamp

Im Extremfall könnten die neuen US-Sanktionen gegen Russland schwerwiegende Folgen für die Energieversorgung Europas haben. Wenn sich die westlichen Energiekonzerne zu stark bedroht fühlten, würden sie ihre Finanzierung der Gaspipeline Nord Stream 2 einstellen. Doch zeichnet sich derzeit ab, dass genau das nicht geschehen wird. Dafür ist das Projekt einfach …

Jetzt lesen »

Russland-Sanktionen der USA: Erler warnt vor Folgen für EU

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat vor weitreichenden Folgen neuer Russland-Sanktionen der USA für Europas Energieversorgung gewarnt. “Die Ablehnung des Nord-Stream-II-Projekts steht wörtlich im Gesetzestext, aber tatsächlich könnte jede europäisch-russische Kooperation in der Energieversorgung (…) sanktioniert werden, bis hin zu Reparaturarbeiten an Pipelines, von denen die EU-Energie-Versorgung abhängt”, …

Jetzt lesen »

Kritik am Gas-Pipeline-Projekt Nord Stream II wächst

In Deutschland wächst die Kritik am russischen Gas-Pipeline-Projekt Nord Stream II. Am Dienstag hatte das US-Repräsentantenhaus unter anderem wegen dieser geplanten zweiten russischen Gas-Pipeline durch die Ostsee nach Deutschland neue Sanktionen gegen Russland beschlossen. “Das Projekt ist volkswirtschaftlich nicht sinnvoll”, sagte Ex-Grünen-Chef Reinhard Bütikofer der “Bild” (Donnerstag). “Es widerspricht Kernzielen …

Jetzt lesen »

Unternehmen schlagen wegen geplanter Russland-Sanktionen Alarm

Energieunternehmen schlagen Alarm wegen möglicher Folgen der von den USA geplanten Russland-Sanktionen für die Öl- und Gasversorgung. “Sollten die Sanktionen tatsächlich so kommen, hätte das eklatante Auswirkungen auf die gesamte Öl- und Gasversorgung. Erfasst sind nach bisherigem Stand alle Pipelines, die Öl oder Gas aus Russland exportieren. Die Folgen reichen …

Jetzt lesen »

EU-Kommission macht gegen Pipeline Nord Stream 2 mobil

Nach dem US-Senat macht auch die EU-Kommission gegen die Gasleitung Nord Stream 2 zwischen Deutschland und Russland mobil. “Das ist ein politisches, kein wirtschaftliches Projekt”, sagte der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) auf einer Veranstaltung in Wien, über die der “Spiegel” berichtet. Die Russen wollten die Pipeline unbedingt bauen, um …

Jetzt lesen »

Naftogaz-Chef warnt Deutschland vor Ende der Gaslieferungen

Der Vorstandsvorsitzende des staatlichen ukrainischen Energiekonzerns Naftogaz, Andrej Kobolew, hat die Bundesregierung vor einem Ende des Gaslieferungen gewarnt. Falls die geplante Ostseepipeline Nord Stream 2 zwischen Russland und Deutschland wie geplant bis 2019 fertig sei, würden die Gaslieferungen Russlands durch das Pipeline-Netz der Ukraine voraussichtlich ganz eingestellt, sagte Kobolew der …

Jetzt lesen »

Röttgen: Regierung missachtet Sicherheitsinteressen von Staaten in Osteuropa

Der geplante Ausbau der Gasleitung zwischen Russland und Deutschland durch die Ostsee, Nord Stream 2, gerät immer stärker in die Kritik: Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, der CDU-Politiker Norbert Röttgen, warf der Bundesregierung vor, die Sicherheitsinteressen osteuropäischer Staaten zu missachten. “Die Sprachregelung der Bundesregierung, Nord Stream 2 habe …

Jetzt lesen »