Tag Archives: Nordhessen

Tödlicher Verkehrsunfall in Nordhessen

Gilserberg. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagvormittag auf der Bundesstraße 3 zwischen Gilserberg und Lischeid (Schwalm-Eder-Kreis). Aus bislang ungeklärten Umständen stießen zwei Fahrzeuge frontal zusammen. Eine Person verstarb noch an der Unfallstelle, eine weitere wurde schwer verletzt. Den Einsatzkräften bot sich ein Bild der Verwüstung. Nach ersten Erkenntnissen zur Folge befuhr ein 30-jähriger Mann aus Marburg die B3 …

Jetzt lesen »

Edermünde: Verdacht auf Vogelgrippe in Nordhessen

Ein möglicher Ausbruch der Geflügelpest, auch bekannt als Vogelgrippe, wurde in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Edermünde gemeldet. Das Veterinäramt des Schwalm-Eder-Kreises hat in Abstimmung mit den zuständigen Behörden des Landes Hessen in Wiesbaden und dem Regierungspräsidium in Kassel alle notwendigen Maßnahmen ergriffen. Der Betrieb, in dem rund 15.000 Legehennen gehalten werden, wurde am Mittwochabend vorsorglich geschlossen. Die Ergebnisse der Laboruntersuchungen …

Jetzt lesen »

Nordhessen: PKW kracht in Fluss – Schwierige Rettung

Trendelburg – Am Samstag kam es im Trendelburger Ortsteil Sielen gegen 12.35 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein PKW, welcher von Hümme in Richtung Sielen unterwegs war, kam aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, durchbrach ein Zaun und stürzte in einen Nebenarm der Diemel. Als die alarmierten Kräfte eintrafen, guckte nur noch das Heck aus dem Wasser.

Jetzt lesen »

Fall Lübcke: Hessens Verfassungsschutz hielt Stephan E. für gefährlich

Der hessische Verfassungsschutz hat Stephan E., den mutmaßlichen Mörder des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke, im Jahr 2010 als brandgefährlich eingeschätzt. Das geht aus einem bisher als geheim eingestuften Protokoll hervor, über das die „Frankfurter Rundschau“ (Samstagsausgabe) berichtet. Die Einschätzung gehe aus der Vernehmung einer Verfassungsschutz-Mitarbeiterin in einer geschlossenen Sitzung des hessischen NSU-Untersuchungsausschusses aus dem Jahr 2015 hervor. Das Protokoll war …

Jetzt lesen »

78 Ticketautomaten der Bahn in 2018 gesprengt

Im vergangenen Jahr sind 78 Ticketautomaten der Deutschen Bahn gesprengt worden. Das berichtet die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf die Jahresstatistik der Bundespolizei. Demnach nahm die Zahl wegen besserer Sicherheitsmaßnahmen ab, 2017 hatte die Zahl noch 93 Fälle betragen. Für die Sprengungen leiteten die Täter entweder ein zündfähiges Gasgemisch in die Geräte oder verwendeten Pyrotechnik, um an Geld zu …

Jetzt lesen »

Vergabekammer kippt IC-Konzept von Verbünden und Bahn

Die Deutsche Bahn und die Verkehrsverbünde in Deutschland dürfen sich nach Informationen der „Welt“ nicht darauf verständigen, in IC-Zügen Tickets des Regionalverkehrs zu akzeptieren. Laut Vergabekammer Westfalen würden mit entsprechenden Vereinbarungen Betreiber von regionalen Verbindungen gegenüber der Deutschen Bahn benachteiligt. Zuvor hatte das Bahnunternehmen Abellio die Vergabekammer angerufen. Im konkreten Fall hatten der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und der Verkehrsverbund …

Jetzt lesen »

Umfrage: Frankfurter Flughafen hat enorme Bedeutung für die Wirtschaft Hessens

Die Bürgerinnen und Bürger in Hessen messen dem Frankfurter Flughafen eine enorme Bedeutung für Wirtschaft und Arbeitsplätze in Hessen und Deutschland zu. Zugleich steht eine deutliche Mehrheit der Bevölkerung hinter dem Bau der neuen Landebahn und befürwortet ebenso den Bau des Terminals 3 am Frankfurter Flughafen. Aus den Daten lässt sich zudem ablesen, dass die Bürgerinnen und Bürger für ein …

Jetzt lesen »

Bundesverkehrsministerium muss umgehend Konzept zum Erhalt der Stadtschleuse Kassel vorlegen

Das Bundesverkehrsministerium müsse umgehend ein Konzept erstellen, wie die 101 Jahre alte Stadtschleuse in Kassel dauerhaft erhalten werden kann. Auch müsse der Bund das erforderliche Geld für die Sanierung der denkmalgeschützten Anlagen bereitstellen. Dies hat Kassels Oberbürgermeister Bertram Hilgen in einem Brief an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt deutlich gemacht. Denn der Bund ist Eigentümer der Anlage an der Fulda und habe …

Jetzt lesen »

Anpassung an Klimawandel: Modellregion Nordhessen zeigt Wege auf

Die Anpassung an den aufziehenden Klimawandel ist eine immense Herausforderung. Doch sie ist möglich – wie, das zeigt Nordhessen als Modellregion. Die Ergebnisse des Verbundprojekts KLIMZUG liegen nun als Buch vor. Nordhessen in der näheren Zukunft: Auf vielen Äckern stehen Energiepflanzen, die zwei Ernten im Jahr ermöglichen und dabei ganzjährig den Boden bedecken. Trotz gestiegener Temperaturen und häufiger Unwetter schützen …

Jetzt lesen »

Kassel: neue Marktchancen für die regionale Wirtschaft

Dass Turkish Airlines bald Verbindungen vom Flughafen Kassel-Calden nach Istanbul anbieten wird, bringt für die regionale Wirtschaft neue Marktchancen in der Türkei und im asiatischen Raum mit sich. Von Istanbul aus – dem Drehkreuz der türkischen Fluggesellschaft – haben Passagiere Anschlussmöglichkeiten zu 240 Reisezielen weltweit. An welchen Tagen und wie oft die Jets ab Kassel-Calden Richtung Istanbul starten werden, ist …

Jetzt lesen »