Start > News zu Norwegen (Seite 10)

News zu Norwegen

Das Königreich Norwegen ist ein Staat in Nordeuropa.
Norwegen liegt auf der Skandinavischen Halbinsel und grenzt im Osten an Schweden und im Nordosten an Finnland und Russland. Die Wirtschaftszone Norwegens in der Nordsee grenzt im Süden an die Dänemarks und im Westen an die Schottlands. Norwegens Staatsform entspricht einer konstitutionellen Monarchie mit stark parlamentarischen Zügen. Das Königreich ist als dezentraler Einheitsstaat organisiert.
Der Human Development Index erklärt Norwegen als das am weitesten entwickelte Land der Welt.

Ex-WTO-Chef warnt vor Überreaktion auf US-Drohung

ex wto chef warnt vor ueberreaktion auf us drohung 310x205 - Ex-WTO-Chef warnt vor Überreaktion auf US-Drohung

Der langjährige Chef der Welthandelsorganisation WTO und frühere EU-Handelskommissar Pascal Lamy hat vor Überreaktionen auf die jüngsten protektionistischen Drohungen der USA gewarnt. "Trump ist ein Hund, der mehr bellt als beißt", sagte er der Wochenzeitung "Die Zeit". Eine ernsthafte protektionistische Welle sehe er bisher nicht. Trotzdem rät der Handelsspezialist den …

Jetzt lesen »

EU-Kommission will wegen Grippewelle mehr Impfungen

eu kommission will wegen grippewelle mehr impfungen 310x205 - EU-Kommission will wegen Grippewelle mehr Impfungen

Vor dem Hintergrund einer europaweiten Grippewelle hat die Europäische Kommission in Brüssel eine höhere Impfbereitschaft angemahnt. "Ich appelliere an alle Bürger in der Europäischen Union, sich selbst und ihre Kinder impfen zu lassen. Damit schützt man nicht nur die eigene Person, sondern auch die Mitbürger", sagte der zuständige EU-Gesundheitskommissar Vytenis …

Jetzt lesen »

Bulgarien fordert Abschaffung der Grenzkontrollen

bulgarien fordert abschaffung der grenzkontrollen 310x205 - Bulgarien fordert Abschaffung der Grenzkontrollen

Die bulgarische EU-Ratspräsidentschaft fordert Deutschland und vier weitere Länder auf, die Grenzkontrollen innerhalb der EU zügig aufzuheben. Bulgariens Außenministerin und Vize-Regierungschefin Ekaterina Zaharieva sagte der Welt (Dienstagausgabe), die EU-Länder Österreich, Deutschland, Dänemark, Schweden und das Nicht-EU-Mitglied Norwegen dürften bis Mai 2018 wegen der Flüchtlingskrise und den daraus resultierenden Sicherheitsproblemen Binnengrenzkontrollen …

Jetzt lesen »

Studie: Elektroautos klimafreundlicher als Wagen mit Verbrennungsmotor

studie elektroautos klimafreundlicher als wagen mit verbrennungsmotor 310x205 - Studie: Elektroautos klimafreundlicher als Wagen mit Verbrennungsmotor

Elektroautos sind klimafreundlicher als Wagen mit Verbrennungsmotoren. Das geht aus einer Untersuchung des Forschungsinstituts International Council on Clean Transportation (ICCT) hervor, die elf Forschungsarbeiten zu dem Thema analysiert hat, berichtet der "Spiegel". Demnach sparen die strombetriebenen Fahrzeuge über einen Lebenszyklus von 150.000 Kilometern zwischen 28 und 72 Prozent des Treibhausgases …

Jetzt lesen »

IW-Studie: Industrie-Arbeitsstunde kostet knapp 40 Euro

iw studie industrie arbeitsstunde kostet knapp 40 euro 310x205 - IW-Studie: Industrie-Arbeitsstunde kostet knapp 40 Euro

Die Arbeitskosten in Deutschland sind im internationalen Vergleich nach wie vor hoch. Das zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), über die die Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben) berichtet. Darin werden die Industrie-Arbeitskosten pro Stunde in 45 Ländern verglichen. Die Bundesrepublik befindet sich unter den zehn teuersten Ländern und belegt Platz …

Jetzt lesen »

Weltbank warnt vor wachsender Kluft zwischen reichen und armen Ländern

arm und reich 310x205 - Weltbank warnt vor wachsender Kluft zwischen reichen und armen Ländern

In einer neuen Studie warnt die Weltbank vor einer zunehmenden Kluft zwischen reichen und armen Ländern. Nach Angaben der Studie,über die das "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe), ist der globale Wohlstand zwischen 1995 und 2014 in 141 Ländern insgesamt zwar um 66 Prozent auf 1.143 Billionen Dollar gestiegen. Das Wohlstand pro Kopf lag …

Jetzt lesen »

Verkehrsverstöße im Ausland oft mit hohen Inkasso-Forderungen

adac immer mehr autofahrer erhalten hohe inkasso forderungen 310x205 - Verkehrsverstöße im Ausland oft mit hohen Inkasso-Forderungen

Immer mehr deutsche Autofahrer erhalten hohe Inkasso-Forderungen wegen Verkehrsverstößen im Ausland. "In der Praxis ist zu beobachten, dass die Fälle immer mehr zunehmen: Vor etwa 15 Jahren haben die skandinavischen Länder – vor allem Norwegen – begonnen, private Inkassounternehmen mit der Einforderung von Mautsanktionen zu beauftragen", sagte Markus Schäpe, Leiter …

Jetzt lesen »

May will nach Brexit „ehrgeizige“ Partnerschaft in Europa

may will nach brexit ehrgeizige partnerschaft in europa 310x205 - May will nach Brexit "ehrgeizige" Partnerschaft in Europa

Die britische Premierministerin Theresa May wirbt für eine "ehrgeizige" gemeinsame Partnerschaft in Europa auch nach einem Brexit. In der "Bild-Zeitung" (Samstag-Ausgabe) schloss sie ein zweites Referendum über die EU-Mitgliedschaft Großbritanniens aus, betonte aber: "Wir wollen weiter eine gute Partnerschaft mit der EU haben und wir wollen, dass die EU als …

Jetzt lesen »

Studie: Söhne verdienen mehr als ihre Väter

studie soehne verdienen mehr als ihre vaeter 310x205 - Studie: Söhne verdienen mehr als ihre Väter

Rund 63 Prozent der Söhne in Deutschland haben ein höheres Arbeitseinkommen als ihre Väter. Das ist ein zentrales Ergebnis einer Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft, die am Montag vorgestellt wurde. Besonders deutlich fallen die Ergebnisse am unteren Ende der Einkommensskala aus: Rund 90 Prozent der Söhne von Vätern aus …

Jetzt lesen »

Sicherheitskonferenz will europäische Streitkräfte modernisieren

sicherheitskonferenz will europaeische streitkraefte modernisieren 310x205 - Sicherheitskonferenz will europäische Streitkräfte modernisieren

Die Münchner Sicherheitskonferenz fordert eine radikale Modernisierung der europäischen Streitkräfte. In einem noch unveröffentlichten Report, der gemeinsam mit der Unternehmensberatung McKinsey und der Hertie School of Governance erarbeitet wurde, schlagen die Münchner vor, 120 bis 140 Milliarden Dollar in Digitalisierung, Vernetzung, Forschung und Innovation zu investieren, berichtet der "Spiegel" (Donnerstagsausgabe). …

Jetzt lesen »

Nato besorgt über Russlands Aufrüstung in der Arktis

nato besorgt ueber russlands aufruestung in der arktis 310x205 - Nato besorgt über Russlands Aufrüstung in der Arktis

Die Nato zeigt sich besorgt über Russlands Aufrüstung in der Arktis. "Die Nato hat ein klares Interesse an Stabilität, Sicherheit und Zusammenarbeit in der Arktisregion", sagte Nato-Generalsekretär Stoltenberg der "Welt" (Freitagausgabe). Nach seinen Angaben "hat Russland seine militärische Präsenz in der Arktis in den vergangenen Jahren verstärkt." Dazu gehören laut …

Jetzt lesen »