Start > News zu NPD

News zu NPD

Die NPD GROUP ist ein seit 1967 bestehendes amerikanisches Marktforschungsinstitut mit Hauptsitz in Port Washington.

Regierung: Zahl der rechtsextremen Demonstranten gestiegen

In Deutschland ist die Zahl rechtsextremer Demonstranten wieder deutlich gestiegen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben) berichten. Von Juli bis September 2018 nahmen demnach 7.614 Neonazis an 23 rechtsextremen Protestmärschen, Demonstrationen und Gedenkveranstaltungen teil. …

Jetzt lesen »

Maaßen will CDU-Mitglied bleiben

Der ehemalige Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen will nicht der AfD beitreten. „Ich bin seit 30 Jahren CDU-Mitglied. Ich bleibe das“, sagte Maaßen der Wochenzeitung „Die Zeit“. Damit erteilte Maaßen der Offerte der AfD eine Absage, die offensiv um ihn geworben hatte, nachdem Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am Montag angekündigt hatte, Maaßen …

Jetzt lesen »

Zentralrat Deutscher Sinti und Roma kritisiert AfD

Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma hat die Kleine Anfrage der AfD-Landtagsfraktion in Sachsen zur Erfassung von Sinti und Roma kritisiert. „Die Fragen zielen offenkundig auf die Diffamierung von Sinti und Roma als Straftäter“, sagte Herbert Heuß, wissenschaftlicher Leiter des Zentralrats, dem Nachrichtenportal „T-Online“. Die „Unterschiede zwischen NPD und AfD …

Jetzt lesen »

Sachsens Ministerpräsident wirbt für „coolen“ Umgang mit AfD

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat für mehr Gelassenheit in der Auseinandersetzung mit der AfD geworben. „Man darf nicht über jedes Stöckchen springen, das einem hingehalten wird“, sagte Kretschmer der „Welt am Sonntag“. Der CDU-Politiker verwies auf die Erfahrungen in Sachsen mit Parteien rechts von der Union. „Die NPD war …

Jetzt lesen »

AfD-Chef Gauland bezeichnet Ostdeutsche als „wacher“

AfD-Chef Alexander Gauland hält die Menschen in Ostdeutschland für aufgeweckter als die Westdeutschen. „Ich glaube, die Ostdeutschen sind wacher und durch die Bürgerrechtsbewegung 1989 auch geschulter darin, Probleme zu erkennen, die im stärker vom Wohlstand geprägten Westdeutschland nicht so klar gesehen werden“, sagte Gauland dem „Playboy“. Die AfD war in …

Jetzt lesen »

AKK: Kampf gegen Antisemitismus verpflichtend für alle

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die antisemitische Prügelattacke in Berlin scharf verurteilt und den Kampf gegen Antisemitismus zum zentralen Wert der Gesellschaft in Deutschland erklärt, dem sich auch Zuwanderer verpflichtet fühlen müssten. Kramp-Karrenbauer sagte der „Berliner Zeitung“ (Donnerstagausgabe): „Dass es solche Vorfälle in Deutschland gibt, ist eine Schande und zutiefst verstörend. …

Jetzt lesen »

Kabinett will NPD von staatlicher Parteienfinanzierung ausschließen

Die Bundesregierung hat am Mittwoch beschlossen, einen Antrag auf Ausschluss der NPD von der staatlichen Parteienfinanzierung beim Bundesverfassungsgericht zu stellen. „Wir können und wollen es nicht hinnehmen, dass eine Partei, die unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung bekämpft, Leistungen aus der staatlichen Parteienfinanzierung erhält“, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Die Bürger erwarteten zu …

Jetzt lesen »

Dobrindt kritisiert CDU für Vernachlässigung des Konservativen

Der Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Alexander Dobrindt, hat kritisiert, dass die Schwesterpartei CDU ihre konservative Wurzel vernachlässigt hat. „Auch die CDU weiß, dass die Unionsparteien auf drei Säulen ruhen: Der christlich-sozialen, der liberalen und der konservativen. Allerdings hat die konservative Wurzel in der Vergangenheit nicht gleichberechtigt neben den beiden …

Jetzt lesen »

Union will gemeinsamen Antrag gegen Parteienfinanzierung der NPD

Die Unionsfraktion hat Bundestag und Regierung aufgefordert, einen gemeinsamen Antrag mit dem Bundesrat auf Ausschluss der NPD von der staatlichen Parteienfinanzierung zu stellen. „Das richtige Signal wäre, wenn Bundestag, Bundesregierung und Bundesrat gemeinsam einen Antrag auf Ausschluss der NPD von staatlicher Finanzierung stellen würden“, sagte der für Rechtspolitik zuständige Unionsfraktionsvize …

Jetzt lesen »