Start > News zu NPD

News zu NPD

Die NPD GROUP ist ein seit 1967 bestehendes amerikanisches Marktforschungsinstitut mit Hauptsitz in Port Washington.

Zahl rechtsextremer Musikveranstaltungen steigt weiter

Die Zahl rechtsextremer Musikveranstaltungen ist im dritten Quartal 2017 weiter angestiegen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linke-Bundestagsfraktion hervor, über welche die “Welt” (Donnerstagsausgabe) berichtet. Demnach stellten die Behörden zwischen Juli und September bundesweit 34 rechte Konzerte, Liederabende und andere Veranstaltungen mit Musikbeiträgen fest. …

Jetzt lesen »

Neuer Bundestag hat 709 Sitze – 78 mehr als bisher

Der 19. Deutsche Bundestag wird 709 Sitze haben und damit 78 mehr als bisher. Das teilte der Bundeswahlleiter am frühen Montagmorgen mit. Die Union bekommt demnach 246 Sitze, die SPD 153, die Linke 69, die Grünen 67, die FDP 80 und die AfD 94 Sitze. Nach Anteilswerten kommen CDU und …

Jetzt lesen »

Forsa-Chef: AfD wird sich nach Einzug in Bundestag zerlegen

Forsa-Chef Manfred Güllner rechnet nach dem Einzug der AfD in den Bundestag mit einem baldigen Zerfall der Fraktion. “Die AfD wird sich zerlegen, weil das bei sektiererischen Gruppen vom rechten Rand bisher immer so war”, sagte der Meinungsforscher der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (Samstagsausgabe). Man sehe an den AfD-Abgeordneten in den …

Jetzt lesen »

NPD klagt vor Bundesverfassungsgericht

Mit einer Klage vor dem Bundesverfassungsgericht will die NPD erreichen, dass sie weiterhin finanzielle Unterstützung vom Staat erhält. Wie ein Gerichtssprecher bestätigte, ging in dieser Woche ein entsprechender Antrag der Partei in Karlsruhe ein. Die Klage richtet sich gegen einen im Juni gefassten Beschluss des Bundestags zur Änderung des Grundgesetzes, …

Jetzt lesen »

Maas wirft Weidel “peinliche Inszenierung” vor

Nach dem abrupten Abgang von AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel in der ZDF-Sendung “Wie geht`s, Deutschland?”, werfen ihr Talkshow-Mitstreiter vor, die Aktion geplant zu haben. “Wir sollten uns hüten, auf diese geplante, peinliche Inszenierung hereinzufallen”, sagte Justizminister Heiko Maas (SPD) am Mittwoch der “Bild”. Es sei ein “billiger Trick von Rechtspopulisten, sich …

Jetzt lesen »

Schwesig kritisiert rassistische Beleidigungen im Wahlkampf

Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern und Vize-Bundeschefin der SPD, Manuela Schwesig, hat ein neues Ausmaß rassistischer Beleidigungen im aktuellen Wahlkampf beklagt. In der “Mitteldeutschen Zeitung” (Donnerstag) macht sie dafür Parteien wie NPD und AfD verantwortlich, fordert aber auch entschiedeneres Handeln von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die ganze Gesellschaft müsse “immer wieder klar …

Jetzt lesen »

Bundespolizei und Zoll ermitteln wegen AfD-Chats

Die Bundespolizeidirektion Pirna und der Zoll haben jeweils Disziplinarverfahren gegen zwei Mitarbeiter aus Sachsen-Anhalt eröffnet, die sich in einer internen AfD-WhatsApp-Gruppe geäußert hatten. Das hat die “Zeit” aus Ermittlerkreisen erfahren. In den Chatprotokollen, die vor wenigen Tagen auf der linken Internetseite Indymedia veröffentlicht wurden, hatten sich auch der Bundespolizist Nico …

Jetzt lesen »

Gauland verteidigt “Deutschland den Deutschen”-Parole

Der AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat die Verwendung der Parole “Deutschland den Deutschen” durch Sachsen-Anhalts Landesvorsitzenden André Poggenburg verteidigt. Der Sinn der Parole sei “richtig, völlig richtig”, sagte Gauland der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” (F.A.Z./Dienstagsausgabe) am Montag. Auf das Betreiben von Gauland und der Spitzenkandidatin Alice Weidel hin hatte der AfD-Bundesvorstand am …

Jetzt lesen »

Sachsen-Anhalts AfD-Chef gerät innerparteilich unter Druck

Nach dem Leak interner Whatsapp-Protokolle der AfD Sachsen-Anhalt gerät deren Vorsitzender André Poggenburg auch innerparteilich unter Druck. Für das Festhalten an der Aussage “Deutschland den Deutschen” kritisierte der Generalsekretär der sächsischen AfD, Uwe Wurlitzer, Poggenburg heftig: “Wenn Herr Poggenburg die Formulierung gebraucht und verteidigt, dann ist er in der NPD …

Jetzt lesen »