News zu NRA

Trump will nach Massaker in Texas Lehrkräfte bewaffnen

Wenige Tage nach dem Massaker an einer Grundschule in Texas hält die US-Waffenlobby NRA in Houston ihre Jahrestagung ab. Der ehemalige US-Präsident Donald Trump ist dort als Redner geladen. Seine Lösung für immer wiederkehrende Amokläufe an Schulen sind me

Jetzt lesen »

NRA-Kongress in Texas: Trump fordert mehr statt weniger Waffen

Drei Tage nach dem Schulamoklauf in der texanischen Kleinstadt Uvale hat in Houston der Jahreskongress der Waffenlobby NRA stattgefunden. Unter den Sprechern war auch der ehemalige US-Präsident Donald Trump. Angesichts des „Bösen in unserer Welt“ forderte Trump mehr Waffen. Schulen sollten nur noch einen einzigen Eingang, starke Zäune und Metalldetektoren …

Jetzt lesen »

Trump erklärt Waffenhandelsvertrag ATT für nichtig

US-Präsident Donald Trump hat die Unterschrift seines Landes unter den UN-Vertrag über den Waffenhandel für nichtig erklärt. Bei der Jahresversammlung der US-Waffenlobby NRA in Indianapolis bezeichnete Trump den ATT-Vertrag als "fehlgeleitet" und als Eingriff in die Souveränität der USA.

Jetzt lesen »

US-Vizepräsident Biden droht Waffenlobby mit Dekreten

Washington – In der Debatte um eine Verschärfung der Waffengesetzgebung erhöht die US-Regierung den Druck auf die Waffenlobby. „Der Präsident wird handeln. Es gibt Dekrete, die unterzeichnet werden können“, erklärte US-Vizepräsident Joe Biden am Mittwoch. Es handele sich bei der steigenden Waffengewalt um ein Problem, das ein „sofortiges Handeln“ erfordere, …

Jetzt lesen »