Stichwort zu nummer eins

Osama-Bin-Laden-Nachfolger angeblich getötet

Aiman az-Zawahiri, der mutmaßliche Nachfolger von Osama bin Laden an der Spitze der Terrororganisation al-Qaida, soll getötet worden sein. Das meldeten US-Medien am Montag unter Berufung auf Regierungskreise. Aus dem Weißen Haus wurde bereits eine Ansprache von US-Präsident Joe Biden angekündigt, auf der er die Neuigkeit verbreiten will. Demnach sollen die USA am Wochenende in Afghanistan einen gezielten Luftschlag gegen …

Jetzt lesen »

US-Börsen ohne klare Richtung – Tech-Aktien schwach

Die US-Börsen haben am Montag keine klare Richtung gezeigt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 31.990,04 Punkten berechnet, und damit 0,28 Prozent über Freitagsschluss, nachdem der Index aber zwischendurch auch immer wieder in den Minusbereich gerutscht war. Der breiter gefasste S&P 500 schloss mit rund 3.965 Punkten 0,1 Prozent im Plus, die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq …

Jetzt lesen »

Klare Ansage vor EM: Schult will um Platz im DFB-Tor kämpfen

Almuth Schult hat den Kampf um die Rolle als Nummer eins bei der EM noch längst nicht aufgegeben. Die Entscheidung sei „noch nicht in Stein gemeißelt“, sagte die Wolfsburgerin, die nach Babypause, Corona und Schulterverletzung im Duell mit Merle Frohms in die Herausfordererolle gerückt ist.

Jetzt lesen »

Harter Kampf gegen Frech: Kerber erreicht zweite Runde

Angelique Kerber hat nach einem harten Stück Arbeit erstmals seit 2018 wieder den Sprung in die zweite Runde der French Open geschafft. Die frühere Nummer eins setzte sich in ihrem Auftaktduell mit viel Mühe gegen die Polin Magdalena Frech mit 2:6, 6:3, 7:5 durch. Zuvor hatte die Kielerin zwei Matchbälle abgewehrt.

Jetzt lesen »

Wladimir Klitschko kritisiert Ausladung von Steinmeier

Der ehemalige Boxweltmeister Wladimir Klitschko hat die Ausladung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier aus Kiew kritisiert. „Gerade jetzt ist es enorm wichtig, dass die Ukraine gemeinsam mit Deutschland und der gesamten Europäischen Union eine klare gemeinsame Front gegen die russische Invasion zeigt. Ich hoffe, dass der Besuch des Bundespräsidenten in Kiew nur aufgeschoben ist und in den kommenden Wochen nachgeholt werden …

Jetzt lesen »

Neue „Landesgruppe Ost“ will Linke wieder zur Sozialpartei machen

Mit der Gründung einer neuen „Landesgruppe Ost“ und der Rückbesinnung auf Ost- und Sozialthemen will eine Gruppe ostdeutscher Bundestagsabgeordneter die Linkspartei aus der Krise führen. Das geht aus dem Strategie-Papier der Landesgruppe hervor, über das die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ in ihren Montagausgaben berichten. Die Landesgruppe Ost der Linksfraktion will sich demnach an diesem Montag im Bundestag konstituieren. Als vier …

Jetzt lesen »

US-Börsen lassen kräftig nach – Kriegsbefürchtungen schrecken

Die US-Börsen haben am Donnerstag kräftig nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 34.312,03 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,78 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 4.380 Punkten 2,1 Prozent im Minus, die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq Composite zu diesem Zeitpunkt mit rund …

Jetzt lesen »