Start > News zu Nutzer

News zu Nutzer

Digitalverbände gegen Verbote im Datenschutzrecht

Digitalverbände gegen Verbote im Datenschutzrecht 310x205 - Digitalverbände gegen Verbote im Datenschutzrecht

Die Digitalverbände BVDW und Eco sehen derzeit keinen Bedarf für schärfere Regeln zum Schutz persönlicher Daten von Kindern im Internet. Das berichtet das "Handelsblatt" (Dienstagsausgebe). Sie reagieren damit auf einen Vorstoß von Digital-Staatsministerin Dorothee Bär. Die CSU-Politikerin hatte dafür plädiert, die Nutzung sensibler Daten von Kindern zu Werbezwecken oder für …

Jetzt lesen »

Noch besser vernetzt – Neues NissanConnect für den Micra

"Für den Nissan Micra ist ab sofort das verbesserte und erweiterte NissanConnect erhältlich. Das weiterentwickelte Infotainment-System erlaubt eine nahtlose und intuitive Einbindung des Smartphones und ermöglicht einfache Internet-Updates für Karten und Software. Es ist in den Versionen N-Connecta und Tekna Serie und für Acenta und N-Way optional erhältlich. Ebenfalls neu: …

Jetzt lesen »

Soziale Netzwerke sollen Kinderpornos selber melden

Die Bundesregierung will Betreiber von sozialen Netzwerken künftig auch dazu verpflichten, Fälle von Kinderpornografie an die Sicherheitsbehörden zu melden. Darauf einigten sich nach Informationen der Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben) das Bundesjustizministerium und das Bundesinnenministerium. Derzeit arbeitet das Justizministerium an einem Gesetzentwurf zu Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität. Der Entwurf …

Jetzt lesen »

Studie: Obergrenze für Video-Streaming bei 23 Euro im Monat

Im hart umkämpften Streaming-Markt scheint es für deutsche Kunden eine finanzielle Obergrenze zu geben. Das ergab eine Studie der Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), über die der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet. Nutzer von Netflix, Amazon Prime Video und anderen Streaming-Diensten wollen demnach insgesamt maximal 23 Euro im Monat …

Jetzt lesen »

Bund der Steuerzahler: Umweltbundesamt verbreitet „Quatsch“

Der Bund der Steuerzahler (BdSt) sieht die jüngsten Forderungen des Umweltbundesamts zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes im Verkehr extrem kritisch. "Diese Vorschläge sind völliger Quatsch. Ich werde langsam wirklich ärgerlich, dass ein Bundesamt so wenig Grundkenntnis von der Steuer-Systematik besitzt", sagte BdSt-Präsident Reiner Holznagel der "Bild" (Freitagausgabe). Vor allem die Streichung …

Jetzt lesen »

Datenschützer nehmen Softwarehersteller ins Visier

Die Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder halten die Vorgaben für Softwarehersteller in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für unzureichend und fordern Nachbesserungen. Das geht aus einem gemeinsamen "Erfahrungsbericht" der Behörden zur Anwendung der DSGVO hervor, über den das "Handelsblatt" berichtet. Die aktuellen Datenschutzvorschriften widersprächen dem Produkthaftungsrecht, nach dem Hersteller für Schäden, …

Jetzt lesen »

Ökonomen schlagen bundesweiten Bürgerfonds gegen Leerstand vor

Bürgerinitiativen in Kleinstädten mit starker Abwanderung könnten leerstehende Wohnhäuser mit Hilfe eines bundesweiten Bürgerfonds wieder bewohnbar machen. Das schlägt das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Köln in einem Gutachten vor, über das die "Welt" (Mittwochsausgabe) berichtet. "Von dem Bürgerfonds würden nicht nur die Eigentümer und Investoren profitieren, sondern auch die …

Jetzt lesen »

Esken gegen Vorratsdatenspeicherung

Die designierte SPD-Vorsitzende Saskia Esken wendet sich gegen Forderungen aus der Union nach einer Wiederbelebung der Vorratsdatenspeicherung. "Ich bleibe bei meiner Einschätzung, dass eine anlasslose und uneingeschränkte Vorratsdatenspeicherung einen zu großen Eingriff in die Grundrechte darstellt und nicht mit den europarechtlichen Vorgaben vereinbar ist", sagte Esken der "taz" (Mittwochsausgabe). Zuletzt …

Jetzt lesen »

BMW Plug-in-Hybrid-Modelle – Viele Vorteile im alltäglichen Einsatz

"Im Vergleich zu traditionellen Antrieben bieten BMW Plug-In-Hybrid ihren Nutzern schon heute viele zusätzliche Vorteile: Geld gespart: Elektrisches Fahren in der Stadt ist billiger als mit Benzin und Diesel, wenn der Plug-in-Hybrid daheim oder beim Arbeitgeber kostengünstig geladen wird. Immer die richtige Temperatur schon beim Einsteigen: Standheizung und Standkühlung sind …

Jetzt lesen »