Tag Archives: obdachlos

Vom Bierkeller zum Schutzbunker: Das Leben im Laufertorkeller

Die Stadt Nürnberg schaut genau heute auf einen traurigen Jahrestag zurück. Am Abend des 2. Januars 1945 wird die Altstadt von Bomben der britischen Royal Air Force fast vollständig zerstört. Rund 2.000 Menschen kommen bei dem Luftangriff ums Leben. Tausende wurden verletzt oder obdachlos. Einige konnten sich aber auch in die Bunker unter der Stadt retten. Und genau die sind …

Jetzt lesen »

Mindestens sechs Tote bei starker Bebenserie in Japan

Mindestens sechs Menschen haben bei einer starken Erdbebenserie an der Westküste Japans ihr Leben verloren. Die Katastrophe hat weitreichende Zerstörungen verursacht und viele weitere Verletzte hinterlassen. Das erste Erdbeben mit einer Stärke von 6,5 erschütterte die Region am Montagmorgen, gefolgt von einer Reihe starker Nachbeben. Die Erschütterungen waren bis nach Tokio zu spüren, das über 500 Kilometer vom Epizentrum entfernt …

Jetzt lesen »

Klingbeil hält Abschaffung aller Hartz-IV-Sanktionen für falsch

Anlässlich der Verhandlungen des Bundesverfassungsgerichts über die Rechtmäßigkeit von Hartz-IV-Sanktionen hat SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil die generelle Abschaffung der Strafmaßnahmen ausgeschlossen. „Dass wir die Sanktionen komplett aufgeben, dass wir komplett die Menschen davon befreien, dass, wenn sie staatliche Leistungen bekommen, sie auch mitwirken müssen, Termine einhalten müssen, das halte ich für falsch“, sagte Klingbeil am Dienstag im ARD-Mittagsmagazin. Allerdings müsse sich …

Jetzt lesen »

Menschen ohne Wohnung – ein Leben im Schatten der Gesellschaft

In Deutschland steigt die Zahl der Obdachlosen und das besonders in Berlin. Die Stadt ist seit der EU-Osterweiterung ein Anlaufpunkt für Menschen aus Osteuropa. Doch nicht nur in Berlin nimmt die Obdachlosigkeit zu, sondern auch in anderen Städten wie Köln, Frankfurt, Hamburg und Stuttgart. Wohnungslose – der blinde Fleck in der amtlichen Statistik In Deutschland liegen über den Großteil der …

Jetzt lesen »

Habeck: Hartz IV muss künftig für gesunde Ernährung reichen

Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck fordert, die Hartz-IV-Sätze künftig nicht mehr pauschal, sondern nach dem Bedarf des Einzelnen zu berechnen. Statt sich wie bisher an den 15 Prozent der untersten Einkommen zu orientieren, müsse man auf die wirklichen Bedürfnisse der Empfänger schauen, sagte Habeck dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagausgaben). Die Unterstützung für Familien müsse zum Beispiel berücksichtigen, „was man in etwa braucht, …

Jetzt lesen »

Abgeschobener aus Ellwangen lebt obdachlos in Rom

Yussif O., der als „Togolese von Ellwangen“ bekannt wurde, nachdem er sich seiner Abschiebung aus Deutschland entzogen hatte und vorige Woche doch nach Italien ausgeflogen wurde, lebt nun offenbar obdachlos in Rom. Das berichtet die Wochenzeitung „Die Zeit“ in ihrer aktuellen Ausgabe. Ein Reporter der Zeitung hatte den 23-Jährigen während und nach seiner Abschiebung begleitet. Ende April war Yussif O. …

Jetzt lesen »

Bericht: Hartz-IV-Empfänger zahlen bei Miete drauf

Die Deckung der Wohnkosten für Hartz-IV-Empfänger durch die Jobcenter ist laut eines Berichts der „Saarbrücker Zeitung“ (Donnerstagausgabe) nur unzureichend gewährleistet. Demnach mussten die Bedarfsgemeinschaften im vergangenen Jahr insgesamt rund 620 Millionen Euro zu den tatsächlichen Wohnkosten beisteuern. Das entspricht einem Anteil von rund vier Prozent. Das Blatt beruft sich für seine Angaben auf eine aktuelle Datenübersicht der Bundesagentur für Arbeit, …

Jetzt lesen »

Ramsauer kritisiert Italien wegen Erdbebenhilfe

Berlin – Bundesbauminister Peter Ramsauer (CSU) hat die Erdbebenhilfe im italienischen Onna scharf kritisiert, wo mit Bundesmitteln der Wiederaufbau der 2009 bei einem Erdbeben zerstörten Kirche San Petro Apostolo finanziert wird. „Es hat sich nichts geändert hier. Die Zustände sind erschreckend“, sagte Ramsauer der „Bild am Sonntag“. Der Kirchen-Bau wird mit 3,5 Millionen Euro Bundesmitteln finanziert. Beinahe wäre das Projekt …

Jetzt lesen »