Stichwort zu öffentliches Gut

Stiko-Mitglied verlangt Herausgabe von Impfstoff-Daten

Jörg Meerpohl, Direktor des Forschungsnetzwerks Cochrane Deutschland und Mitglied der Ständigen Impfkommission (Stiko), fordert die Herausgabe von Primärdaten der Covid-Impfstoffstudien von Pfizer/Biontech und Moderna. Es gehe um den barrierefreien „Zugang zu allen relevanten Daten aus allen klinischen Studien“, sagte Meerpohl der „Welt“. Nur so könne sichergestellt werden, „dass die Evidenz, die die Grundlage für Entscheidungen bildet, nicht verzerrt ist und …

Jetzt lesen »

Experten: Patente behindern Impfstoffproduktion

Nach Ansicht von Experten wäre es möglich, schneller Corona-Impfstoffe zu produzieren, wenn die Entwicklerfirmen ihr Wissen teilen würden. Regierungen könnten und sollten dies einfordern, da sie Milliarden an öffentlichem Geld für die Impfstoffe zahlten, teilten Gesundheitsexperten aus mehreren Ländern dem NDR mit. Zudem kritisieren sie die Intransparenz der Förder- und Liefervereinbarungen sowie der Entwicklungs- und Herstellungskosten. Die Staaten sollten von …

Jetzt lesen »

UN-Generalsekretär lobt Deutschland

UN-Generalsekretär António Guterres lobt Deutschland. Deutschland sei eine Friedensmacht und Säule des Multilateralismus, sagte Guterres am Freitag aus Anlass des 75-jährigen Bestehens der Vereinten Nationen (UN) im Bundestag in einer auf Deutsch vorgetragenen Rede. Deutschland solle eine starke Führungsrolle zur Lösung der Krisen in Libyen, im Jemen, in Afghanistan, in der Sahelregion und in der Ostukraine einnehmen. Deutschland habe bereits …

Jetzt lesen »

UN-Generalsekretär beklagt „verbreiteten Impfstoffnationalismus“

UN-Generalsekretär António Guterres hat vor dem Scheitern einer weltweiten Impfung gegen das Coronavirus gewarnt. „Ich bin besorgt über den verbreiteten Impfstoffnationalismus“, sagte Guterres „Zeit-Online“. Er habe natürlich Verständnis für die entwickelten Länder, die ihre eigene Bevölkerung schützen wollten. „Aber der Impfstoff muss überall zur Verfügung stehen und überall erschwinglich sein – als globales öffentliches Gut.“ Nach Ansicht von Guterres ist …

Jetzt lesen »

China meldet Fortschritte bei Corona-Impfstoff-Entwicklung

China ist offenbar bei der Entwicklung eines Impfstoffs gegen Covid-19 weit vorangeschritten. „Sechs Impfstoff-Präparate sind im klinischen Test, drei davon stehen schon vor der dritten Phase“, sagte der chinesische Botschafter in Deutschland, Wu Ken, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). Präsident Xi Jinping habe bereits angekündigt, den Impfstoff nach der Zulassung als „globales öffentliches Gut“ anzubieten. Auf die Frage, ob China …

Jetzt lesen »

Pharmaindustrie will Corona-Impfstoff nicht als öffentliches Gut freigeben

Die Pharmaindustrie lehnt die Forderung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ab, einen Impfstoff gegen das Coronavirus als globales öffentliches Gut zur Verfügung zu stellen. „Es muss dabei bleiben, dass die Unternehmen Eigentümer ihrer Entwicklungen bleiben, schließlich haben sie Millionen dafür investiert“, sagte der Präsident des Verbandes Forschender Arzneimittelhersteller (VFA), Han Steutel, den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Dienstagsausgaben). Er versicherte aber, …

Jetzt lesen »

Bundespräsident sieht keine Gefahr für Demokratie

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sieht die Maßnahmen von Bund und Ländern zur Eindämmung der Corona-Pandemie nicht als Gefahr für die Demokratie. Der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (FAS) sagte er, die Gesellschaft brauche ihre Grundfreiheiten „wie die Luft zum Atmen“. Die Demokratie nehme Schaden, wo die Krise missbraucht werde, um autoritäre Strukturen zu verstärken. Dafür gebe es Beispiele in Europa. „Ich sehe aber …

Jetzt lesen »

EU will 7,5 Milliarden Euro gegen Corona-Pandemie sammeln

Die EU sowie mehrere europäische Staaten wollen am Montag auf einer Online-Geberkonferenz zunächst 7,5 Milliarden Euro sammeln, um die Corona-Pandemie mit Hilfe von Diagnostika, Therapien und Impfstoffen zu bekämpfen und zu besiegen: Das Geld soll in erster Linie an anerkannte globale Gesundheitsorganisation fließen. In einem gemeinsamen Gastbeitrag für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Samstagsausgabe) kündigten Angela Merkel, Emmanuel Macron, Giuseppe Conte, …

Jetzt lesen »

Arbeitsminister will mit Sozialpartnern über Tarifbindung reden

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will die Sozialpartner im kommenden Jahr zum Gespräch über eine Stärkung der Tarifbindung einladen. Das kündigte der SPD-Politiker in der „Saarbrücker Zeitung“ (Mittwochsausgabe) an. „Dass sich immer mehr Unternehmen von der Sozialpartnerschaft verabschieden, macht mir große Sorgen“, sagte Heil zur Begründung seines Vorstoßes. So müsse man beispielsweise darüber reden, wie die Allgemeinverbindlichkeit von Tarifverträgen vereinfacht werden …

Jetzt lesen »

Verdi will keine 5G-Frequenzen für United Internet

Die Gewerkschaft Verdi hat die Bundesregierung aufgefordert, den Internetkonzern United Internet nicht zur 5G-Auktion zuzulassen, weil das Unternehmen Arbeitnehmerrechte missachte. Das geht aus einem Schreiben an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hervor, über das die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Freitagsausgabe) berichtet. Unterzeichnet hätten den Brief der Verdi-Vorsitzende Frank Bsirske und Bundesvorstand Lothar Schröder, berichtet die Zeitung weiter. United Internet „unterdrückt nicht nur …

Jetzt lesen »