Start > News zu Ökostrom

News zu Ökostrom

GroKo einigt sich auf schnelleren Ökostrom-Ausbau

Die Große Koalition hat sich nach langem Streit auf einen schnelleren Ökostrom-Ausbau geeinigt. Man habe ein Gesamtpaket zu den im Koalitionsvertrag vereinbarten Sonderausschreibungen für Windenergie an Land und Fotovoltaik geschnürt, teilte die Unionsfraktion am Mittwoch mit. „Die Sonderausschreibungen für Wind an Land und PV kommen in den Jahren 2019-2021“, ließen …

Jetzt lesen »

Erneuerbare-Energien-Branche rechnet mit sinkender Ökostrom-Umlage

Die Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) wird im kommenden Jahr voraussichtlich leicht sinken. Zu diesem Ergebnis kommt die EEG-Prognose des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE), über die das „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe) berichtet. Der Prognose zufolge beträgt die Umlage im kommenden Jahr 6,51 Cent je Kilowattstunde. 2018 liegt der Wert bei 6,792 Cent. …

Jetzt lesen »

Viele Anwohner um den Hambacher Forst wechseln Stromanbieter

Die Proteste gegen die Rodung des Hambacher Forsts durch den Energiekonzern RWE veranlassen vermehrt dessen Kunden zum Umstieg auf Ökostrom. Bei der Düsseldorfer Naturstrom AG stamme seit Beginn der Räumung am 13. September jeder dritte Neukunde aus 50 Kilometer Umkreis um das umstrittene Projekt, sagte Sprecher Tim Loppe der „Heilbronner …

Jetzt lesen »

Technikakademie unternimmt Vorstoß für umstrittene CO2-Verklappung

Die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (Acatech) will ein umstrittenes Thema wiederbeleben: die Speicherung von Kohlendioxid, etwa in alten Gaslagerstätten. Wie der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, sei die Technik notwendig, um die Klimaziele Deutschlands im Jahre 2050 einzuhalten, nach denen kaum noch Treibhausgase ausgestoßen werden dürfen. Das ist die …

Jetzt lesen »

RWE will mehr Tempo bei Energiewende

Der Chef des Essener Stromkonzerns RWE, Rolf Martin Schmitz, verlangt mehr Tempo bei der Energiewende. „Wenn es gelingt, den Ausbau der Erneuerbaren zu beschleunigen und den Netzausbau voranzubringen, dann wird zwangsläufig die Kohle im gleichen Tempo reduziert“, sagte Schmitz der „Süddeutschen Zeitung“ (Montagsausgabe). RWE ist der größte Erzeuger von Braunkohlestrom …

Jetzt lesen »

IG-BCE-Chef lehnt vorzeitigen Ausstieg aus Kohleverstromung ab

Der Chef der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), Michael Vassiliadis, lehnt einen vorzeitigen Ausstieg aus der Kohleverstromung ab. Über das Datum berät seit dieser Woche die Kohlekommission der Regierung, der auch Vassiliadis angehört: „Wir haben ja schon eins – das Ende der Genehmigungen für die Braunkohle, zum Beispiel 2045 …

Jetzt lesen »

Netzagentur hält Hälfte der Kohlemeiler für ausreichend

Deutschland könnte die Kohleverstromung in den kommenden Jahren um die Hälfte zurückfahren. Das bestätigen Berechnungen der Bundesnetzagentur. „Bis 2030 kann die Hälfte der Kohlekraftwerkskapazitäten wegfallen, ohne dass die Versorgungssicherheit in Gefahr gerät“, sagte ihr Präsident Jochen Homann der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Dienstagausgabe). Die Kalkulationen der Marktaufsicht, die auf dem aktuellen …

Jetzt lesen »

Ökostromanbieter Lichtblick will Kundenstamm deutlich ausbauen

Der Ökostromanbieter Lichtblick will seinen Kundenstamm deutlich ausbauen. „Wir wollen die Marke von einer Million Kunden knacken“, sagte Vorstandschef Wilfried Gillrath dem „Handelsblatt“. Das Unternehmen will dafür den Vertrieb ausbauen, hat nach Gillraths Worten aber auch Übernahmepläne: „Wir werden uns auch nach Zukäufen umschauen. Wir wollen Kundenstämme übernehmen.“ Aktuell hat …

Jetzt lesen »

DIW: Überhöhte Strompreise nach Eon-RWE-Deal nicht ausgeschlossen

Die Energieökonomin Claudia Kemfert hält es nicht für ausgeschlossen, dass die Strompreise nach der geplanten Übernahme der RWE-Ökostrom- und Netztochter Innogy durch Eon anziehen. Die Konzentration von potentieller Marktmacht könne in erster Linie durch Eon und den Zukauf der Netze entstehen, sagte die Leiterin der Energieabteilung beim Deutschen Institut für …

Jetzt lesen »