Start > News zu Oligarchen

News zu Oligarchen

Privatisierung droht: Wie können wir unser Wasser schützen?

Privatisierung droht Wie können wir unser Wasser schützen 1560305647 310x205 - Privatisierung droht: Wie können wir unser Wasser schützen?

Und auch das Ibiza-Video wird morgen Thema in Nationalrat werden und zwar jener Teil, in dem der ehemalige Vizekanzler Heinz-Christian Strache über Wasserprivatisierung spricht. Konkret erklärt er der vermeintlichen Oligarchen-Nichte, wie man österreichisches Wasser gewinnbringend verkaufen könnte. Doch, wäre das denn so einfach möglich? Und wie können wir unser Wasser …

Jetzt lesen »

Korruptionsforscher: „Österreich ist eindeutig kein korruptes Land“

Korruptionsforscher Oesterreich ist eindeutig kein korruptes Land 310x205 - Korruptionsforscher: "Österreich ist eindeutig kein korruptes Land"

Angesichts des politischen Bebens in Österreich nach der Veröffentlichung des Ibiza-Skandal-Videos über Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) hat der Schwarzmarkt- und Korruptionsforscher Friedrich Schneider davor gewarnt, aus der Affäre Rückschlüsse über den Grad der Korruption in Österreich zu ziehen. "Österreich ist eindeutig kein korruptes Land", sagte Schneider der "Welt" (Donnerstagsausgabe). Es …

Jetzt lesen »

Die „Krone“ in der Skandal-Villa auf Ibiza

Die „Krone“ in der Skandal Villa auf Ibiza 1558491259 310x205 - Die „Krone“ in der Skandal-Villa auf Ibiza

Spurensuche nach dem Video-Skandal: ein Lokalaugenschein in der Oligarchen-Finca. „Krone“-Redakteurin Sandra Ramsauer und Fotograf Erwin Jannes sind in Ibiza vor Ort. Im Video sehen Sie die Villa von außen UND von innen. Jedes einzelne Zimmer zeigen wir Ihnen - und auch die legendäre „Strache-Couch“.

Jetzt lesen »

Deutscher Verfassungsschutz spricht Österreich Misstrauen aus

Deutscher Verfassungsschutz spricht Oesterreich Misstrauen aus 310x205 - Deutscher Verfassungsschutz spricht Österreich Misstrauen aus

Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Thomas Haldenwang, sieht laut eines Zeitungsberichts offenbar erhebliche Risiken in der nachrichtendienstlichen Zusammenarbeit mit Österreich. Die "Welt am Sonntag" schreibt, Haldenwang habe sich in dieser Woche entsprechend im Parlamentarischen Kontrollgremium (PKGr) des Deutschen Bundestages geäußert. Laut des Berichts sprach Haldenwang den österreichischen Behörden …

Jetzt lesen »

Österreichs Bundeskanzler will Zusammenarbeit mit Strache beenden

Oesterreichs Bundeskanzler will Zusammenarbeit mit Strache beenden 310x205 - Österreichs Bundeskanzler will Zusammenarbeit mit Strache beenden

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) will die Zusammenarbeit mit Heinz-Christian Strache (FPÖ) beenden. Er schließe eine weitere Zusammenarbeit mit Strache aus, meldeten österreichische Medien am Samstag vorab. Am Vorabend waren gegen den österreichischen Vizekanzler und Vorsitzenden der FPÖ heftige Vorwürfe laut geworden. Der deutsche "Spiegel" und die "Süddeutsche Zeitung" berichteten …

Jetzt lesen »

Strache tritt als Österreichs Vizekanzler und FPÖ-Chef zurück

Strache tritt als Österreichs Vizekanzler und FPÖ Chef zurück 1558232029 310x205 - Strache tritt als Österreichs Vizekanzler und FPÖ-Chef zurück

Wegen des Skandals um ein Enthüllungsvideo ist Österreichs Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache zurückgetreten. Strache sagte nach einem Treffen mit Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) in Wien, dieser habe seinen Rücktritt angenommen. Hintergrund ist ein Video, in dem sich Strache vor der Parlamentswahl 2017 bereit zeigt, als Gegenleistung für finanzielle Unterstützung …

Jetzt lesen »

Heimliche Videoaufnahmen belasten Österreichs FPÖ-Chef

Heimliche Videoaufnahmen belasten Oesterreichs FPOe Chef 310x205 - Heimliche Videoaufnahmen belasten Österreichs FPÖ-Chef

Gegen den österreichischen Vizekanzler und Vorsitzenden der FPÖ, Heinz-Christian Strache, werden heftige Vorwürfe laut. Der deutsche "Spiegel" und die "Süddeutsche Zeitung" berichteten unisono am Freitagabend in ihren Internetangeboten, Strache habe sich vor der letzten Nationalratswahl bereit gezeigt, als Gegenleistung für Unterstützung im Wahlkampf öffentliche Aufträge zu vergeben. Es gebe entsprechende …

Jetzt lesen »

Kiews Botschafter hofft auf EU-Mitgliedschaft der Ukraine

Kiews Botschafter hofft auf EU Mitgliedschaft der Ukraine 310x205 - Kiews Botschafter hofft auf EU-Mitgliedschaft der Ukraine

Der Botschafter der Ukraine in Deutschland, Andrij Melnyk, erhofft sich nach der Wahl des designierten ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj mit Hilfe von Deutschland einen Eintritt der Ukraine in die Europäische Union. Es sei ein gutes Zeichen gewesen, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dem designierten Präsidenten "Selenskyj gleich am Montag gratulierte …

Jetzt lesen »