News zu Oskar Lafontaine

Oskar Lafontaine ist ein deutscher Politiker und Publizist. Von 1985 bis zum 9. November 1998 war er – noch als SPD-Mitglied – Ministerpräsident des Saarlandes. Er war 1990 Kanzlerkandidat der SPD für die Bundestagswahl am 2. Dezember 1990 und von 1995 bis 1999 SPD-Vorsitzender. Nach der Bundestagswahl im September 1998 – Gerhard Schröder wurde Bundeskanzler – übernahm er im Kabinett Schröder I das Bundesministerium der Finanzen. Im März 1999 legte er überraschend alle politischen Ämter – auch sein Bundestagsmandat – nieder und trat fortan als Kritiker des rot-grünen Regierungskurses von Gerhard Schröder auf.
2005 wechselte Lafontaine von der SPD zur neu gegründeten Wahlalternative Arbeit & soziale Gerechtigkeit. Diese ging durch seine Initiative im Juni 2005 ein Wahlbündnis mit der PDS ein, die sich dafür in Die Linkspartei.PDS umbenannte. Von 2005 bis 2009 war Lafontaine mit Gregor Gysi Fraktionsvorsitzender der Linksfraktion im Deutschen Bundestag. Vom 16. Juni 2007 bis zum 15. Mai 2010 war er neben Lothar Bisky Parteivorsitzender der neugebildeten Partei Die Linke. Sein Rückzug von beiden politischen Ämtern erfolgte aufgrund einer am 17.

Lafontaine will sich komplett aus Politik zurückziehen

Nach seinem Austritt aus der Linken will Oskar Lafontaine seine politische Karriere komplett beenden. Auf die Frage, ob er noch einmal eine neue Partei gründen werde, antwortete er der „Süddeutschen Zeitung“ (Samstagausgabe) mit einem klaren „Nein“. Der 78-Jährige gehörte im Jahr 2007 zu den Gründungsvätern der aus der PDS und …

Jetzt lesen »

Führende Linke bedauern Lafontaines Parteiaustritt

Führende Linke haben ihr Bedauern über den Austritt des Gründungsvorsitzenden und langjährigen Fraktionschefs Oskar Lafontaine aus der Linkspartei ausgedrückt. Er halte den Schritt für „falsch“, sagte Gregor Gysi der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Und weiter: „Entgegen seiner Darstellung bin und bleibe ich ein entschiedener Gegner der Aufrüstung.“ Gysi fügte hinzu: „Meine …

Jetzt lesen »

Oskar Lafontaine wollte Wiedervereinigung von SPD und Linken

Kurz vor dem Ende seiner Karriere zieht Oskar Lafontaine Bilanz. Er habe mit der Linken die SPD nicht spalten wollen, sondern im Gegenteil eine Wiedervereinigung angestrebt, sagte er der Wochenzeitung „Die Zeit“. Er habe „das immer gewollt“, sagte Lafontaine. „Aber ich bin nicht weit gekommen.“ Lafontaine berichtete über ein Treffen …

Jetzt lesen »

Klingbeil kündigt „sozialdemokratisches Jahrzehnt“ an

Der SPD-Generalsekretär, Lars Klingbeil, hat sich optimistisch über die neue Regierung und die Bedeutung der SPD als Regierungspartei geäußert. Der „Welt am Sonntag“ sagte Klingbeil, der im Dezember zum SPD-Vorsitzen gewählt werden will: „Wir können jetzt ein sozialdemokratisches Jahrzehnt gestalten.“ Als Parteichef werde Klingbeil nicht den Fehler machen, der sich …

Jetzt lesen »

Lafontaine kündigt Rückzug aus Landtag an

Der saarländische Linken-Fraktionschef Oskar Lafontaine hat angekündigt, bei der Landtagswahl 2022 nicht erneut anzutreten. „Da ich ungeeigneten Kandidaten nicht zu Mandaten verhelfen will, sind die Voraussetzungen für meine erneute Kandidatur für den saarländischen Landtag nicht mehr gegeben“, sagte er am Montagnachmittag. Entscheidend sei, dass es nicht gelungen sei, eine „ordentliche …

Jetzt lesen »

Lafontaine wirbt für Rot-Grün-Rot

Ex-Linksfraktionschef Oskar Lafontaine hat sich offen für eine Koalition mit SPD und Grünen nach der Bundestagswahl am 26. September gezeigt. „Dass wir uns einer Regierung verweigern, war nachweislich immer falsch“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagausgaben). „Voraussetzung ist, dass wir wesentliche Verbesserungen im Sozialen und eine friedliche Außenpolitik durchsetzen.“ Man …

Jetzt lesen »

Linken-Chefin will Lafontaine im Wahlkampf

Linken-Chefin Susanne Hennig-Wellsow absolviert in Weimar einen Wahlkampftermin mit der nordrhein-westfälischen Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht und deren Ehemann, dem saarländischen Fraktionschef Oskar Lafontaine. Die Veranstaltung soll am 25. August stattfinden, berichtet der „Spiegel“. Weimar gehört zum Bundestagswahlkreis Erfurt – Weimar – Weimarer Land II, den Hennig-Wellsow bei der Bundestagswahl direkt gewinnen …

Jetzt lesen »

Lafontaine wirft Linken-Führung Versagen vor

Der Vorsitzende der Linksfraktion im saarländischen Landtag, Oskar Lafontaine, hat der Führung der Bundespartei Versagen vorgeworfen. Anlass sind Austrittsforderungen aus der Landespartei an ihn, berichtet das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Lafontaine sagte dem RND: „Nachdem der Bundesvorstand zweimal festgestellt hat, dass die Mitgliederkartei im Saarland falsch und manipuliert ist, zuletzt im April, …

Jetzt lesen »

Wagenknecht bezweifelt Unabhängigkeit von Corona-Wissenschaftlern

Die ehemalige Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, Sahra Wagenknecht, hält die im Zuge der Corona-Proteste geäußerten Zweifel an der Wissenschaft teilweise für nachvollziehbar. „Das größte Problem ist, dass der Staat zu stark unter dem Einfluss bestimmter wirtschaftlicher Interessengruppen steht“, sagte sie dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Montagausgaben). „Das ist mit Demokratie und …

Jetzt lesen »

Grüne wollen bei Regierungsbeteiligung nicht Juniorpartner sein

Die Grünen erheben einen Führungsanspruch in der nächsten Bundesregierung. „Wir haben nicht vor, wie in Österreich als Juniorpartner eingepreist zu werden“, sagte Grünen-Chef Robert Habeck der „taz“ (Wochenendausgabe). „Wir wollen die nächste Bundesregierung definieren“, sagte er. Grünen-Chefin Baerbock erklärte: „Den gestalterischen Führungsanspruch fürs Land, den haben wir, na klar.“ Die …

Jetzt lesen »

Linken-Chefin verlangt vor Fachkräftegipfel „Pfadwechsel“

Vor dem Fachkräftegipfel der Bundesregierung hat sich Linken-Chefin Katja Kipping dafür ausgesprochen, eine Möglichkeit zum Wechsel von Asylverfahren in die Fachkräftezuwanderung zu schaffen. „Ich weiß aus Gesprächen mit Handwerkern und Kleinunternehmen im ländlichen Raum, dass diejenigen Unternehmen, die einen Geflüchteten als Beschäftigten aufgenommen haben, sagen, der muss unbedingt hier bleiben. …

Jetzt lesen »