Stichwort zu Osterferien

Museumssaison auf Schloss Fasanerie eröffnet

Schloss Fasanerie gehört neben Dom, Stadtschloss oder Wasserkuppe zweifellos zu den touristischen Highlights unserer Region. Warum also \“in die Ferne schweifen, denn das Gute liegt so nah\“*. Umso schöner, dass Hessens schönstes Barockschloss die Saison pünktlich zu den Osterferien eröffnet hat und vieles, was in den letzten zwei Jahren nur eingeschränkt oder nicht möglich war, kann jetzt wieder erlebt werden.

Jetzt lesen »

Finanzministerium prüft Absetzbarkeit von Blutspenden

Angesichts einer sinkenden Bereitschaft zur Blutspende in Deutschland prüft das Bundesfinanzministerium die steuerliche Absetzbarkeit. Wie die „Rheinische Post“ (Mittwoch) berichtet, sollen dadurch mehr Menschen motiviert werden. Eine Sprecherin des Ministeriums sagte der Zeitung, derzeit werde beraten, ob und wie sich Blutspenden „in das praktizierte steuerliche Verfahren der Spendenquittungen integrieren lassen“. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) begrüßte die Überlegungen. „Die momentane …

Jetzt lesen »

ADAC warnt zum Osterferienbeginn in acht Bundesländern vor zahlreichen Staus

Zum Beginn der Osterferien in acht Bundesländern erwartet der ADAC zahlreiche Staus. „Wer an diesem Wochenende unterwegs ist, wird dem Stau kaum entgehen“, teilte der Automobilklub am Montag in München mit. Der Ferienstart in acht Bundesländern und einigen Nachbarstaaten werde auf den Autobahnen in Ballungsräumen und den wichtigsten Reiserouten am Freitagnachmittag und Samstag zu teilweise starkem Verkehr führen.

Jetzt lesen »

Lehrerpräsident gegen zu schnelle Lockerungen

Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter-Meidinger, hat davor gewarnt, die Vorsichtsmaßnahmen an den Schulen zu schnell zurückzufahren. „Einen baldigen Freedom Day kann es für die Schulen nicht geben“, sagte der dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. „Es geht um ein umsichtiges Rantasten an die Normalität.“ Meidinger betonte: „Der Deutsche Lehrerverband ist überzeugt, dass es jetzt eine Öffnungsperspektive auch für die Schulen braucht. Aber …

Jetzt lesen »

Neuer Grenzwert für Schulschließungen stößt auf Unverständnis

Sachsens Kultusminister Christian Piewarz (CDU) hat sich ablehnend zum Kompromiss von Union und SPD im Bundestag geäußert, den Grenzwert für Schulschließungen im Infektionsschutzgesetz von einer Inzidenz von 200 auf 165 abzusenken. „Es entsetzt, dass das Recht der Kinder auf Bildung und Teilhabe keine Gültigkeit mehr haben soll. Ich dachte, wir wären schon weiter gewesen“, sagte Piwarz der „Welt“. „Wenn wir …

Jetzt lesen »

Ifo-Chef beklagt Versäumnisse im Krisenmanagement

Der Präsident des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, hat der Politik Versäumnisse im Corona-Management vorgeworfen und vor konjunkturellen Risiken gewarnt. „Wir haben ja schon Betriebsschließungen, aber eben nur in bestimmten Sektoren wie etwa der Gastronomie“, sagte Fuest der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Wenn man Schließungen im Verarbeitenden Gewerbe verordnen würde, wo die Konjunktur derzeit gut laufe, wäre in der Tat mit einem …

Jetzt lesen »