Start > News zu OTT

News zu OTT

Facebook-Chef fordert mehr Anstrengung von Deutschland

Die Bundesrepublik stellt sich nach Ansicht von Facebook zu langsam auf den digitalen Wandel ein. „Deutschland braucht mehr Softwareingenieure, die programmieren können und diesen Berufsweg einschlagen“, sagte Martin Ott, für Deutschland und Zentraleuropa zuständiger Chef von Facebook, der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Mittwochsausgabe). „Außerdem braucht es ein Umfeld, das Start-ups fördert.“ …

Jetzt lesen »

Facebook fördert Journalisten in Deutschland

Ab November können sich Journalisten mit einem neuen, von Facebook geförderten Stipendienprogramm an der Hamburg Media School zu Digital-Experten fortbilden lassen. „Gerade in dieser Zeit ist Qualitätsjournalismus wichtig“, sagte Martin Ott, Managing Director Central Europe bei Facebook, der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). „Die Menschen sind auf Fakten angewiesen, um die Gesellschaft …

Jetzt lesen »

Interessen der Stadt Pforzheim in Brüssel sichtbar machen

Wie wirkt sich Europa auf die Kommunen aus? Welche aktuellen wirtschaftsrelevanten Themen auf Brüsseler Ebene an? Diese Fragen standen im Vordergrund der Informationsfahrt von Mitgliedern des Pforzheimer Wirtschaftsförderungsausschusses, Vertretern des Jugendgemeinderats, des Oberbürgermeisters und des städtischen Wirtschaftsförderers nach Brüssel. Den Stadträtinnen und Stadträten sollte Einblick in die Arbeit und Bedeutung …

Jetzt lesen »

Läuten WhatsApp & Co. das Ende der SMS ein?

Die Smartphone Messenger Apps – allen voran natürlich der kalifornisches Dienst WhatsApp – zählen unbestritten zu den beliebtesten Anwendungsprogrammen auf internetfähigen Mobiltelefonen. Immer mehr User installieren diese praktische App, mit der sich nicht nur Textbotschaften versenden lassen, sondern auch Nachrichten in Form von Links, Fotos, kleinen Videos und neuerdings sogar …

Jetzt lesen »

Klimaforscher werfen Politik Augenwischerei vor

Berlin – Vor dem am Montag beginnenden Weltklimagipfel in Doha haben führende Klimaforscher die Politik aufgefordert, sich von unrealistischen Zielen zu verabschieden. Die Erwärmung der Erde auf maximal zwei Grad Celsius zu begrenzen sei „politisch kaum durchsetzbar“, sagte Jochem Marotzke, der Vorsitzende des Deutschen Klimakonsortiums, dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Selbst …

Jetzt lesen »

Steigende Strompreise: Gewerkschaft Verdi fordert höhere Sozialleistungen

Berlin – Vor dem Spitzentreffen zur Energiewende am heutigen Dienstag im Kanzleramt hat das Vorstandsmitglied der Gewerkschaft Verdi, Erhard Ott, einen Sozialausgleich für steigende Strompreise gefordert. „Angesichts der höheren Investitionen, die den Unternehmen entstehen, rechnen wir mit einer Erhöhung der Strompreise“, sagte Ott der „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). „Um noch höhere …

Jetzt lesen »