Start > News zu Otto Kentzler

News zu Otto Kentzler

Handwerkspräsident plädiert für Renteneintrittsalter von 70 Jahren

Berlin – Der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, Otto Kentzler, plädiert angesichts des immer größer werdenden Fachkräftemangels für ein Renteneintrittsalter von 70 Jahren. „Wer kann, soll bis 70 arbeiten“, sagte Kentzler im Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Viele Ältere seien fit. „Selbst wenn sie nur halbe Tage arbeiten, ihre …

Jetzt lesen »

Zahl der älteren Beschäftigten stark gestiegen

Frankfurt am Main – Die Zahl der älteren Arbeitnehmer hat einen Rekordstand erreicht. Das zeigen neue Daten der Bundesagentur für Arbeit, die der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Mittwochausgabe) vorliegen. Danach gingen im September 2012 fast 1,484 Millionen Menschen im Alter zwischen 60 und 65 Jahren einer sozialversicherungspflichtigen Arbeit nach. Das waren …

Jetzt lesen »

Handwerk buhlt um frustrierte Studenten

Berlin – Angesichts überfüllter Universitäten wirbt das Handwerk jetzt verstärkt um frustrierte Studenten. „Die Handwerkskammern haben begonnen, gezielt um diese enttäuschten Studenten zu werben“, sagte Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), der „Saarbrücker Zeitung“ (Mittwochausgabe). Im Gespräch mit der Zeitung erklärte der Handwerkspräsident, dass „der Trend zur …

Jetzt lesen »

Rufe nach Gebäudesanierungsförderung werden lauter

Berlin – Unmittelbar vor dem Energiegipfel bei Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich eine breite Allianz von Gewerkschaften und Wirtschaftsverbänden mit einem Brandbrief in den ungelösten Konflikt über die künftige Förderung der energetischen Gebäudesanierung eingeschaltet. Das Bündnis, das von der IG Metall bis zum Handwerk reicht, drängt darauf, dass sich …

Jetzt lesen »

Deutsche Wirtschaft kritisiert Renten-Pläne der Union

Berlin – Führende Vertreter der deutschen Wirtschaft haben die Bundesregierung vor teuren Renten-Beschlüssen gewarnt und die Pläne der Union kritisiert. Die in den Unionsparteien geforderte Anhebung der Mütterrenten „wäre eine äußerst schwere Belastung für die Rentenfinanzen“, sagte Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt der „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). Die Kosten würden aufwachsend bis zum …

Jetzt lesen »

Handwerk appelliert an Bundesregierung: Euro-Rettung nicht um jeden Preis

Berlin – Erstmals meldet sich in der Euro-Debatte jetzt auch das deutsche Handwerk zu Wort: Sein Zentralverband appelliert an die Bundesregierung, für die Euro-Rettung nicht jeden Preis zu zahlen. „Die Stabilisierung der Währungsunion ist kein Ziel an sich, das ungeachtet aller damit verbundenen Kosten verfolgt werden kann und darf“, schreibt …

Jetzt lesen »

Wirtschaft vermisst Fachkräfte-Gesamtkonzept

Berlin – Führende Wirtschaftsverbände haben von der Bundesregierung ein Gesamtkonzept zur Fachkräftesicherung gefordert. „Die Zuwanderung ausländischer Fachkräfte gehört in ein Gesamtkonzept zur Fachkräftesicherung“, sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Hans Heinrich Driftmann, der „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). Die Bundesregierung habe zwar bereits „grundsätzlich richtige Weichenstellungen“ vorgenommen, um den …

Jetzt lesen »

Wirtschaft drängt Koalition zu Taten statt Worten

Frankfurt/Main – Unmittelbar vor dem Koalitionsgipfel haben Vertreter der Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft und Ökonomen das Erscheinungsbild des schwarz-gelben Regierungsbündnisses scharf kritisiert und eine Rückbesinnung auf solides Regierungshandeln eingefordert. „Die Politik sollte auf hektischen Aktionismus verzichten und sich jetzt auf die Felder konzentrieren, die Bedingung für mehr Wachstum sind. Die …

Jetzt lesen »

Magazin: Erstmals vielerorts mehr Lehrstellen als Bewerber

Berlin – Die Verhältnisse auf dem Ausbildungsmarkt haben sich gedreht. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Focus“ bieten die Unternehmen in Deutschland in diesem Jahr in vielen Bundesländern erstmals mehr Ausbildungsplätze an als potentielle Bewerber zur Verfügung stehen. Nach einer Übersicht der Bundesagentur für Arbeit ist die Relation in Baden-Württemberg und in …

Jetzt lesen »