News zu Panne

Raumfahrt-Panne: Indien schießt Satelliten in falschen Orbit

Am vergangenen Samstag hat es bei Indiens Raumfahrtbehörde ISRO beim Start einer Trägerrakete einige Probleme gegeben. Mit dem Small Satellite Launch Vehicle (SSLV) startete ein neues Raumschiff zu seinem Jungfernflug, das Satelliten in die Erdumlaufbahn schicken sollte. Zunächst lief alles nach Plan. Die ersten Stufen der Rakete zündeten nach Plan. …

Jetzt lesen »

Finanzaufsicht untersucht Probleme bei Kartenzahlungen

Die Probleme bei Kartenzahlungen in Deutschland rufen die Finanzaufsicht Bafin auf den Plan. Die Behörde habe umgehend eine Abfrage unter möglicherweise betroffenen Zahlungsdienstleistern gestartet, um ein besseres Bild über das Ausmaß der Störung zu erhalten, sagte ein Bafin-Sprecher dem „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe). Zudem stehe die Bafin mit der Bundesbank, dem Bundesamt …

Jetzt lesen »

Schwerer Unfall auf A70: LKW kracht in Wohnmobil

Trümmerfeld auf der A70 bei Knetzgau: Ein LKW-Fahrer ist gegen ein Pannen-Wohnmobil auf dem Seitenstreifen geprallt. Wie durch ein Wunder wurde der Wohnmobil-Fahrer nur leicht verletzt. So verhalten Sie sich bei einer Panne auf der Autobahn richtig.

Jetzt lesen »

Nächster bundesweiter Warntag soll erst 2022 stattfinden

Der nächst bundesweite Warntag soll erst im September 2022 stattfinden. Darauf habe sich die Innenministerkonferenz verständigt, teilte das Bundesinnenministerium am Mittwoch mit. Demnach baut das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) derzeit eine „umfassende Testlandschaft“ auf, „um das Zusammenwirken der Warnsysteme in ihrer Komplexität und Verknüpfung miteinander frühzeitig sicherstellen zu …

Jetzt lesen »

Johnson&Johnson-Panne bremst Impfstofflieferungen

Deutschland und die EU-Nationen müssen möglicherweise weitere Lieferverzögerungen beim Corona-Impfstoff von Johnson&Johnson befürchten. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe. Grund hierfür ist die Stilllegung einer Fabrik in den USA auf Betreiben der dortigen Behörden. „Nach hiesigen Informationen untersucht die FDA weiterhin eine am Produktionsprozess des Impfstoffs beteiligte Herstellungsstätte …

Jetzt lesen »

Produktionspanne könnte Lieferungen von Johnson & Johnson gefährden

Die versehentliche Kontamination von 15 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Johnson & Johnson (J&J) könnte die Impfkampagne der EU weiter ausbremsen. Das berichtet der „Spiegel“. Eine Sprecherin der J&J-Tochter Janssen, die in den Niederlanden die Impfstoffsubstanz herstellt, sagte dem Nachrichtenmagazin: „Wir gehen derzeit weiter davon aus, dass wir unsere Zusage …

Jetzt lesen »