Tag Archives: Panzer

Alte Kriegstechnik im neuen Einsatz: Sowjetische T-62 Panzer an der Front in der Ukraine

Inmitten des Ukraine-Konflikts erleben wir eine unerwartete Rückkehr: sowjetische T-62 Panzer. Mit enormen Verlusten an Soldaten und Ausrüstung greifen Russland und die Ukraine auf alte Technologien zurück. Diese historischen Kriegsfahrzeuge, einst Symbol sowjetischer Stärke, sind nun Teil einer strategischen Antwort auf die aktuellen Herausforderungen. Trotz modernster Kriegstechnik wie Drohnen und Artillerie, markiert der Einsatz dieser Panzer einen Wendepunkt. Sie stehen …

Jetzt lesen »

Studie: Bundeswehr-Beschaffungswesen bleibt unwirtschaftlich

Trotz Reformbemühungen bleibt das Beschaffungswesen der Bundeswehr einer aktuellen Studie zufolge unwirtschaftlich. Laut der Analyse des Friedens- und Konfliktforschers Michael Brzoska im Auftrag von Greenpeace nehmen Rüstungsindustrie und andere Akteure weiterhin „im problematischen Maße“ Einfluss auf das Beschaffungswesen. Bereits 2022 hatte Brzoska festgestellt, dass bei der Beschaffung von Großwaffensystemen für die Bundeswehr in den letzten Jahren „unnötige Zusatzkosten“ zwischen 35 …

Jetzt lesen »

Ampel verdoppelt Militärhilfen für Ukraine

Die Bundesregierung will die Militärhilfen für die Ukraine im nächsten Jahr offenbar verdoppeln. Darauf habe sich die Ampel in dieser Woche geeinigt, berichtet die „Bild am Sonntag“ unter Berufung auf das Verteidigungsministerium. Statt vier Milliarden Euro soll es demnach jetzt acht Milliarden Euro geben. In der kommenden Woche soll der Haushaltsausschuss das Vier-Milliarden-Plus offiziell beschließen, schreibt die Zeitung. Diese Erhöhung …

Jetzt lesen »

Kiesewetter: Bundeswehr braucht „Revolution“

Der CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter hat der Bundesregierung vorgeworfen, eine dringend erforderliche Modernisierung der Bundeswehr zu verschleppen. „Was die Bundeswehr braucht, ist eine Revolution in Strukturen, Mindset, Finanzierung, Beschaffung“, sagte Kiesewetter den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben). „Die Bundeswehr steht heute schlechter da als im Februar 2022“ zum Zeitpunkt des russischen Angriffs auf die Ukraine. Einzelne richtige Ansätze zur Umstrukturierung im Verteidigungsministerium …

Jetzt lesen »

Pistorius: Bundeswehr soll Rückgrat von Europas Verteidigung werden

Die Bundeswehr soll nach Plänen der Bundesregierung zum „Rückgrat der Abschreckung und kollektiven Verteidigung in Europa“ ausgebaut werden. Dieses Vorhaben ist der Kern der neuen verteidigungspolitischen Richtlinien, über die Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) und Generalinspekteur Carsten Breuer in einem Beitrag für den „Tagesspiegel“ schreiben. Durch Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine müsse man „sich wieder einer militärischen Bedrohung stellen“, was ihrer …

Jetzt lesen »

Bundeswehrverband verlangt Bekenntnis zum Zwei-Prozent-Ziel

Der Vorsitzende des Deutschen Bundeswehrverbandes, André Wüstner, hat zum Start der Bundeswehrtagung am Donnerstag und Freitag ein Bekenntnis von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) zum Zwei-Prozent-Ziel für Verteidigungsausgaben im Bundeshaushalt gefordert. „Die Tagung ist eine der wichtigsten Veranstaltungen für unsere Bundeswehr“, sagte Wüstner der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). „Dass der Kanzler zum wiederholten Male kommt, ist Ausdruck einer neuen Wertschätzung, welche sicherlich …

Jetzt lesen »

London: Russland verliert bei Awdijiwka etliche Panzerfahrzeuge

Laut der Einschätzung des britischen Militärgeheimdiensts hat Russland in den letzten Wochen bei seinen Angriffen auf die Donbass-Stadt Awdijiwka wahrscheinlich rund 200 gepanzerte Fahrzeuge verloren. Dies sei wohl auf eine Kombination aus der relativen Wirksamkeit der modernen ukrainischen Handfeuerwaffen gegen Panzer, Minen, von unbemannten Luftfahrzeugen abgeworfener Munition und Präzisionsartilleriesystemen zurückzuführen, heißt es am Samstag im täglichen Lagebericht aus London. Als …

Jetzt lesen »

Israel: Armee stößt weit in Gazastreifen vor

Das israelische Militär hat eine große Bodenoffensive im Gazastreifen gestartet. Bei der Operation, die in den frühen Morgenstunden begann, haben die israelischen Truppen Berichten zufolge erhebliche Fortschritte in dem dicht besiedelten Gebiet gemacht. Nach Angaben des Militärsprechers Daniel Hagari verläuft die Operation wie geplant und die Truppen rücken Schritt für Schritt in den Gazastreifen vor. Trotz der Beteuerungen des israelischen …

Jetzt lesen »