Stichwort zu Papst

Thesy Kness-Bastaroli: Kommentar zur Vatikanbank

Frankfurt – Mit Frömmigkeit hat die Vatikanbank traditionell nicht viel im Sinn – obwohl ihr offizieller Name „Institut für die religiösen Werke“ genau eine solche gottverbundene Haltung suggeriert. Seit Jahrzehnten machen dem Heiligen Stuhl nicht nur dubiose Finanzgeschäfte zu schaffen. Manche Vorgänge in der Geschichte der 1944 gegründeten Bank muten vielmehr regelrecht wie Teufelswerk an. Der seit März amtierende Papst …

Jetzt lesen »

Aigner begrüßt Papst-Appell gegen Lebensmittelverschwendung

Berlin – Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) begrüßt einen Appell von Papst Franziskus, der sich in einer Twitter-Botschaft gegen das „Wegwerfen von Nahrung“ gewendet hatte. „Der Appell des Papstes ist wichtig. Wir leben in einer Überfluss- und Wegwerfgesellschaft. Allein in Deutschland landen Jahr für Jahr elf Millionen Tonnen wertvoller Nahrungsmittel auf dem Müll. Wir können uns diese Verschwendung nicht länger leisten, …

Jetzt lesen »

Merkel zu Besuch beim Papst

Berlin/Vatikan-Stadt – Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Samstag zu einer Privataudienz bei Papst Franziskus im Vatikan zu Gast gewesen. Im Gespräch erörterten sie Themen der Globalisierung, der Europäischen Union und der Rolle Europas in der Welt, teilte das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung mit. „Ich habe meinerseits noch einmal deutlich gemacht, dass es aus meiner Sicht sehr wichtig ist, dass …

Jetzt lesen »

Louis Vuitton setzt auf individuellere Kundenbetreuung

Berlin – Der Chef von Louis Vuitton, Michael Burke, will den Service stärker auf den einzelnen Kunden ausrichten, um die Position als weltweite Nummer eins der Luxusmarken zu halten. „Unsere Aufgabe ist es, einen neuen Weg frei zu machen. Und der heißt: Maßanfertigung“, sagte Burke der „Welt am Sonntag“. Es gehe darum, das Gespür für den wahren Wert einer Ware …

Jetzt lesen »

Kauder warnt: Ägypten droht weitere Radikalisierung

Berlin – Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) warnt vor einer islamistischen Radikalisierung in Ägypten und der Gefahr für die dort lebenden Christen: „Ägypten droht eine weitere Radikalisierung“, sagte Kauder der „Welt“. „Die koptischen Christen machen sich darüber größte Sorgen. Denn sie sind schon jetzt das Opfer vieler Eruptionen von Gewalt.“ Erst in der vergangenen Woche hatten Extremisten einen Anschlag auf die …

Jetzt lesen »

Argentinische Präsidentin bittet um Eingriff des Papstes in Falkland-Konflikt

Rom – Die argentinische Präsidentin Cristina Fernandez de Kirchner hat den ebenfalls aus Argentinien stammenden Papst Franziskus darum gebeten, in den Falkland-Streit zwischen ihrem Land und Großbritannien einzugreifen. „Wir möchten ein Gespräch, deshalb haben wir Papst Franziskus um Vermittlung gefragt, damit der Dialog erfolgreich ist“, so de Kirchner am Montag bei ihrem Besuch im Vatikan. Die Falklandinseln, die zum britischen …

Jetzt lesen »

Chef der Vatikan-Finanzaufsicht: Kampf gegen Geldwäsche geht weiter

Rom – René Brülhart, Direktor der Finanzaufsicht AIF des Vatikans, geht davon aus, dass unter dem neuen Papst Franziskus der Kampf gegen die Geldwäsche im Vatikan weitergehen wird. „Ich glaube, es gibt kein Zurück“, sagte Brülhart im Interview mit dem „Spiegel“. Seit 2010 gebe es ein klares Bekenntnis der Kirche zum Kampf gegen die Geldwäsche. Während der Sedisvakanz habe er …

Jetzt lesen »

Papst-Wahl: Thierse rügt Medien-Berichterstattung

Berlin – Der Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse (SPD) hat die Berichterstattung der Medien über die Papst-Wahl gerügt. „Da war viel falsche Effekthascherei dabei. Dieses Dauergequatsche über wilde Spekulationen hat mich gestört“, sagte Thierse der „Saarbrücker Zeitung“ (Freitagausgabe). Der SPD-Politiker hoffe, dass jetzt wieder die „gelassene, sachliche Berichterstattung“ in den Vordergrund trete. „Und dass man bei den Medien begreift, dass auch von …

Jetzt lesen »

Kretschmann kritisiert katholische Kirche scharf

Berlin – Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat die katholische Kirche in der Pontifikatszeit Benedikts XVI. scharf kritisiert. „Die Form der Moderne, das ist nun einmal die pluralistische Demokratie. Da darf sich die Kirche nicht wie eine absolutistische Monarchie verhalten“, sagte Kretschmann im Gespräch mit der „Welt“. In der Kirche habe sich ein „kruder Zentralismus“ breitgemacht, mit dem man „in …

Jetzt lesen »

Nach Rücktrittsankündigung: Viel Lob, aber auch Kritik für Benedikt XVI.

Rom – Die überraschende Rücktrittsankündigung von Papst Benedikt XVI. ist weltweit größtenteils mit lobenden Worten gewürdigt worden. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bezeichnete den Papst als bedeutendsten religiösen Denker unsere Zeit und „Hirten für mehr als eine Milliarde Menschen“. Bundespräsident Joachim Gauck bewunderte vor allem den „historisch höchst seltenen Entschluss“, für den „großer Mut und Selbstreflexion“ nötig gewesen seien. …

Jetzt lesen »

Grünen-Chefin Roth: Katholische Kirche braucht Reformpapst

Berlin – Die Vorsitzende der Grünen, Claudia Roth, hat mit „tiefem Respekt“ auf die Entscheidung von Papst Benedikt XVI. reagiert, aus gesundheitlichen Gründen Ende Februar sein Amt niederzulegen. Zugleich zog sie aber eine negative Bilanz seines Pontifikats. „Schon als Kardinal und Chef der Glaubenskongregation war Josef Ratzinger ein Vertreter der konservativen Kirchenhierarchie und kämpfte gegen fast alle fortschrittlichen Tendenzen in …

Jetzt lesen »