Tag Archives: Parken

PULS 24 Newsupdate vom 04.02.2024

Das PULS 24 Newsupdate vom 04.02.2024 mit folgenden Themen: Bad Vöslau: Identitäten der Opfer stehen fest – Tödlicher Motorschlitten-Unfall – Frau attackiert Forstarbeiter – Parken in Paris soll teurer werden.

Jetzt lesen »

E-Scooter über Brücke geworfen: Sechs Jahre Haft

Elektroroller sind in vielen Städten auf der ganzen Welt zu einem alltäglichen Anblick geworden. Sie sind ein bequemes und umweltfreundliches Verkehrsmittel für Pendler und Touristen gleichermaßen. Doch mit ihrer Beliebtheit wächst auch die Sorge um die Sicherheit und den verantwortungsvollen Umgang mit ihnen. In Berlin hat ein Mann kürzlich seine Frustration über die unvorsichtige Nutzung von E-Scootern auf die Spitze …

Jetzt lesen »

Erfolgreich Geld anlegen bei stürmischen Finanzmärkten

Inflation, globale Wirtschaftskrisen, niedrige Zinsen – besonders in Zeiten wie diesen ist es wichtig, Lösungen für das eigene Vermögen zu finden, um dieses „erfolgreich“ anzulegen. Viele machen sich ernsthaft Gedanken über seine Geldanlage. Dabei kommt niemand um drei essenzielle Fragen nicht herum: In was soll investiert werden? Welches ist momentan die beste Geldanlage (2022)? Wie ist es möglich, sein Geld …

Jetzt lesen »

CarSharing-Bundesverband fürchtet Insolvenzen

Der Bundesverband CarSharing (BCS) warnt vor den Folgen der Coronakrise für die Branche. „Einige CarSharing-Anbieter können es sicher aus eigener Kraft schaffen, sich wirtschaftlich wieder zu stabilisieren, für viele wird es aber schwer werden“, sagte BCS-Sprecherin Wiebke Schönherr den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). Die Nachfrage sei zwar seit Pfingsten wieder angestiegen, die Umsätze blieben aber weit unter denen des Vorjahressommers. …

Jetzt lesen »

Bahn-Fernverkehrschef: Stillstand wegen Corona war nie eine Option

Der Chef der für den Fernverkehr zuständigen Bahntochter DB-Fernverkehr, Michael Peterson, hat nie einen Stillstand seiner Züge wegen der Coronakrise erwogen. „Für unsere Züge ist es technisch von Vorteil, im Betrieb zu sein, damit zum Beispiel die Klimaanlagen und Wasserleitungen sauber bleiben“, sagte er der Wochenzeitung „Die Zeit“. Airlines könnten die Flugzeuge in der Wüste parken, wo alles staubtrocken sei. …

Jetzt lesen »

ADAC gegen individuelle Gebührenordnungen

Der ADAC warnt den Bund davor, den Ländern die Entscheidung über eine neue Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr vollständig zu überlassen. „Mehr Flexibilität für Kommunen ist dem Grundsatz nach in Ordnung. Es darf aber nicht zu einem ideologisch geprägten Überbietungswettkampf kommen. Parkmöglichkeiten für Anwohner müssen bezahlbar bleiben“, sagte ADAC-Verkehrspräsident Gerhard Hillebrand den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). Er forderte daher, dass …

Jetzt lesen »

Bankenpräsident verlangt Hilfe der EZB

In Zeiten der Coronakrise fordert der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Banken (BdB), Hans-Walter Peters, Hilfen von der Europäischen Zentralbank (EZB). Die Belastungen der Banken durch die Minuszinsen müssten sofort beendet werden, sagte Peters dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). Die Banken sollten mit den so freiwerdenden Mitteln ihr Eigenkapital stärken, um die Kreditvergabe zu erleichtern. Die EZB hat seit Einführung der Negativzinsen …

Jetzt lesen »

Enorme Preisunterschiede bei Abschleppunternehmen

Eine Stichprobe unter zehn Abschleppunternehmen in Berlin ergab, dass es erhebliche Preisunterschiede bei den Anbietern für das einfache Versetzen von Autos gibt. Das ist das Ergebnis der Recherchen des rbb-Verbrauchermagazins „SUPER.MARKT“. Der preiswerteste Anbieter nahm 120 Euro, der teuerste forderte 240 Euro. Für das Abschleppen von falsch parkenden Pkw auf privaten Grundstücken dürfen Unternehmen in Berlin und Brandenburg eigene Preise …

Jetzt lesen »

Immer mehr Banken verlangen Negativzinsen

Immer mehr Geldhäuser in Deutschland verlangen Negativzinsen. Mittlerweile kassieren 186 Banken und Sparkassen für das Verwahren von Guthaben Geld, statt selbst Zinsen dafür zu zahlen. Dies geht aus einer Erhebung des Verbraucherportals „Biallo“ bei knapp 1.300 Geldinstituten in Deutschland hervor, über die die „Süddeutsche Zeitung“ (Freitagsausgabe) berichtet. Die Zahl der Häuser, die auf ein sogenanntes Verwahrentgelt pochen, hat sich damit …

Jetzt lesen »