Start > News zu Pascal Kober

News zu Pascal Kober

Kosten für Sicherheit in Jobcentern stark gestiegen

Die Kosten für Sicherheitsdienste in den Jobcentern haben sich seit 2011 fast verdreifacht. Das geht aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Kleine Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Pascal Kober hervor, über welche die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Freitagsausgaben berichten. Demnach stiegen die Kosten für Sicherheitsdienstleistungen von 6,4 Millionen Euro …

Jetzt lesen »

FDP will „Biergartenkultur“ retten

FDP will Biergartenkultur retten 310x205 - FDP will "Biergartenkultur" retten

Die FDP will die "Biergartenkultur" in Deutschland retten – mit einer Lockerung der Arbeitszeitregelungen für Gastronomie-Beschäftigte. Das geht aus einem Antrag der FDP-Bundestagsfraktion, über den die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Montagsausgaben berichten. Der Antrag soll nach der Sommerpause im Parlament beraten werden. "Wir wollen die Gängelung der Gastronomen …

Jetzt lesen »

Bartsch: Politik muss Angst von Kindern vor Armut ernst nehmen

Bartsch Politik muss Angst von Kindern vor Armut ernst nehmen 310x205 - Bartsch: Politik muss Angst von Kindern vor Armut ernst nehmen

Linksfraktionschef Dietmar Bartsch fordert von Politik und Gesellschaft, die Angst vor Armut von mehr als der Hälfte der 8- bis 14-Jährigen in Deutschland ernst zu nehmen. "Da wächst ansonsten eine Generation Hoffnungslosigkeit heran", sagte Bartsch dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Wenn man nicht endlich nachhaltig gegensteuere, werde sich das negativ auf das …

Jetzt lesen »

Städtetag kritisiert Hartz-IV-Sanktionen für unter 25-Jährige

Behinderte Arbeitslose finden seltener einen Job 310x205 - Städtetag kritisiert Hartz-IV-Sanktionen für unter 25-Jährige

Der Deutsche Städtetag fordert ein Ende der härteren Sanktionen für junge Hartz-IV-Empfänger. "Der Grundsatz des Förderns und Forderns ist durchaus sinnvoll. Die aktuell besonders harten Sonderregeln für Menschen unter 25 Jahren halten die Städte allerdings für überflüssig", sagte Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). Solche …

Jetzt lesen »

Minijob-Zentrale für Anhebung der 450-Euro-Verdienstgrenze

Minijob Zentrale für Anhebung der 450 Euro Verdienstgrenze 310x205 - Minijob-Zentrale für Anhebung der 450-Euro-Verdienstgrenze

Der Leiter der Minijob-Zentrale, Erik Thomsen, hält eine Anhebung der Entgelt-Grenze für Minijobs für richtig. "Im Bereich der Sozialversicherungen werden viele Größen regelmäßig angepasst. Es wäre systemgerecht, wenn auch die Entgeltgrenze für Minijobs angehoben würde", sagte Thomsen den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben). Thomsen ist einer der Sachverständigen, die an diesem …

Jetzt lesen »

Union und FDP kritisieren EKD-Familienpapier

Berlin - Die neue Orientierungshilfe der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zu Ehe und Familie stößt in Union und FDP auf deutliche Kritik. So wandte sich der Bundesgeschäftsführer des Evangelischen Arbeitskreises (EAK) von CDU/CSU, Christian Meißner, gegen die Tendenz des EKD-Textes, die heterosexuelle Ehe nicht mehr als zentrales Leitbild der …

Jetzt lesen »

FDP verteidigt Minijobs als Leiter in den Arbeitsmarkt

Berlin - Im Streit über die Zukunft der Minijobs hat die FDP den Grünen vorgeworfen, die Bedeutung dieser Beschäftigungsform für den Arbeitsmarkt zu ignorieren. "Die Grünen werden mit ihrem Vorschlag, Minijobs abgaben- und steuerpflichtig zu machen, vielen Menschen ihre Einstiegsleiter in den Arbeitsmarkt wegtreten", sagte FDP-Sozialexperte Pascal Kober der "Frankfurter …

Jetzt lesen »

Widerstand gegen Verordnung zur Präimplantationsdiagnostik

Berlin - Einzelne Bundestagsabgeordnete aller Fraktionen fordern strengere Durchführungsregeln für die Auswahl von Embryonen bei der Präimplantationsdiagnostik (PID). Die "Welt" (Freitag) zitiert aus einem Schreiben, in dem insgesamt sieben Parlamentarier aus beiden Regierungs- und allen Oppositionsparteien verlangen, dass die von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) verfasste Durchführungsverordnung für die vom Bundestag …

Jetzt lesen »

Prozess gegen Punk-Band „Pussy Riot“: FDP fordert Wort von deutschen Kirchen

Berlin - Der Menschenrechtsexperte der FDP-Bundestagsfraktion, Pascal Kober, hat von den deutschen Kirchen ein offizielles Wort bezüglich des Prozesses gegen die Punk-Band "Pussy Riot" gefordert. "Ein offizielles Wort der Kirchen in Deutschland wäre jetzt hilfreich", sagte der FDP-Politiker am Freitag in Berlin. Ohne Zweifel hätten die Mitglieder der Band mit …

Jetzt lesen »