Start > News zu PCS

News zu PCS

Als IBM-PC-kompatible Computer oder IBM-kompatible PCs bezeichnete man historisch gesehen Personal Computer bzw. Mikrocomputer, die dem technischen Design des IBM-PC von 1981 und dessen Nachfolgemodellen wie dem IBM PC/AT nachempfunden waren. Seltener wurden die Nachbauten auch als IBM-Nachbauten bezeichnet, da sie vor allem in den Anfangsjahren tatsächlich technisch weitgehend identische Kopien waren. Später wurde die Bezeichnung IBM-kompatibel seltener und wesentlich allgemeiner für Systeme verwendet, die einen Mikroprozessor vom Typ x86 nachbilden und ein entsprechendes BIOS starten. Letzteres wird von dem moderneren EFI abgelöst.
IBM-PC-kompatible Computer wurden auch kurz als PC bezeichnet, als Plattform in Abgrenzung gegenüber Apple Macintosh-Modellen, der Atari-ST-Reihe und anderen. Da der Begriff Personal Computer jedoch bereits früh auch für andere als x86-basierte Plattformen verwendet wurde, war diese Bezeichnung nicht immer eindeutig.

IBM lagert Teil der Servicesparte an Bechtle aus

IBM lagert einen Teil seiner Servicesparte an den IT-Dienstleister Bechtle aus. Der Vertrag sei Ende Januar unterzeichnet worden, die Zustimmung der Aufsichtsbehörden stehe noch aus, erklärten die beiden Firmen dem „Handelsblatt“ (Mittwochausgabe) und bestätigten damit Informationen aus Unternehmenskreisen. Die Kooperation sieht vor, dass eine Bechtle-Tochter im Auftrag von IBM Dienstleistungen …

Jetzt lesen »

SAP-Chef sieht keinen Pessimismus bei Softwarebranche

SAP-Chef Bill McDermott befürchtet durch die wirtschaftliche Unsicherheit keine negativen Auswirkungen auf die Softwarebranche. „Ohne Frage gibt es derzeit höhere Risiken, aber sie führen bei den Unternehmen nicht zu Pessimismus“, sagte McDermott dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Selbst wenn diese IT-Kosten kürzen müssten, sei die Unternehmenssoftware davon nicht betroffen. „Vielleicht schaffen sie …

Jetzt lesen »

Der Tablet-Computer: seine Geschichte und seine Zukunft

Die Tablets hatten und haben es nicht leicht. Vor allem seitdem die Smartphones immer größer werden, stellt sich eine Frage: Sind die Tablet-Computer überhaupt noch notwendig? Hersteller und Experten sehen für die flachen Rechner trotz sinkender Verkaufszahlen eine Zukunft. Der Tablet-Computer und seine lange Geschichte Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass …

Jetzt lesen »

Gebrauchte Laptops – eine gute Wahl für kleine Unternehmen

Ob privat oder geschäftlich – ohne Computer, Laptop oder Mobilgeräte kommt heute kaum mehr jemand aus. Dazu kommt, dass all diese Geräte weit mehr als nur Gebrauchsgegenstände sind. Neben der Leistung müssen auch Optik und stimmen und am besten noch die Marke einen gewissen Kultstatus mitbringen. Kaum eine Branche ist …

Jetzt lesen »

Innovative Technologien für das Online-Shopping der Zukunft

Egal ob Red oder Black Friday, Cybermonday oder der Single Day: Die Händler buhlen nicht nur vor den Festtagen um die Kundschaft, sondern die Schnäppchentage verteilen sich mittlerweile auf das gesamte Jahr, und damit haben sie den klassischen Schlussverkäufen den Rang abgelaufen. Doch geht es um eine zukunftsträchtige Digital-Strategie für …

Jetzt lesen »

Smartphones – telefonieren ist „out“

Für die meisten Menschen ist das Smartphone nicht mehr aus dem Leben wegzudenken. In diesem Jahr sollen laut dem aktuellen Zenit Mobile Advertising Forecast weltweit (52 Märkte) 66 % der Menschen ein Smartphone besitzen. Zum Vergleich: 2016 waren es 58 % und 2017 63 %. Das Wachstum verringert sich jetzt, …

Jetzt lesen »

Umfrage: Deutsche Schüler haben wenig Zugriff auf IT

22 Prozent aller Schüler in Deutschland zwischen zwölf und 15 Jahren nutzen im Unterricht keinerlei Technik – sieht man von Beamern ab. In den Niederlanden und Großbritannien geben das lediglich zwei Prozent der Befragten an. Das zeigt eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Censuswide im Auftrag des US-Softwareanbieters Citrix, über die das …

Jetzt lesen »

Tablet, Notebook, Desktop-PC: Marktanteile und Entwicklung

Smartphones laufen den Desktop-PCs und Tablets den Rang ab, innerhalb der letzten acht Jahre erhöhte sich deren Marktanteil fast auf das Fünffache – und dieser Trend wird sich wohl auch in der Perspektive fortsetzen. Sowohl in Deutschland als auch im globalen Maßstab befinden sich Desktop-PCs auf dem Rückzug: Wurden im …

Jetzt lesen »

„Meltdown“-Entdecker rechnet mit weiteren Cyberangriffen

Die IT-Branche ist gerade dabei, die Sicherheitslücken in Mikroprozessoren zu schließen – nach Einschätzung eines Experten könnte es bald aber zu zahlreichen ähnlichen Angriffen kommen. „Wir haben eine ganze Klasse von Angriffsvektoren offengelegt“, sagte Werner Haas von der Dresdner Firma Cyberus Technology, der zu den Entdeckern der Schwachstelle „Meltdown“ gehört, …

Jetzt lesen »