Start > News zu PD

News zu PD

Erlanger Forscherin: beste experimentelle Arbeit zur Züchtung von Knochengewebe

Die Therapie ausgedehnter Knochendefekte stellt auch heutzutage noch eine große therapeutische Herausforderung dar und erfordert komplexe chirurgische Eingriffe. Dabei werden die Defekte meist mit körpereigenen Knochentransplantaten aufgefüllt. Einige Krankheitsbilder, wie zum Beispiel Tumorerkrankungen mit zusätzlich erforderlicher Radiochemotherapie oder ausgedehnte Knochen- und Weichteilverletzungen nach Unfällen, resultieren häufig in Knochendefekten mit ungenügender …

Jetzt lesen »

Waldforschung im Thünen-Institut stellt sich neu auf

Das Thünen-Institut und die Universität Hamburg beabsichtigen, ihre Zusammenarbeit in der Wald- und Holzforschung am gemeinsamen Campus in Hamburg-Bergedorf neu auszurichten. In diesem Rahmen sind organisatorische Änderungen bei den forstlichen Thünen-Instituten in Hamburg und Eberswalde beschlossen worden. Aus den bisher fünf Instituten werden vier. Ziel der Reorganisation ist es, Synergien …

Jetzt lesen »

Universitätsmedizin Göttingen (UMG) und Chronix Biomedical arbeiten bei Transplantationsmedizin zusammen

Wissenschaftler unter der Leitung des Niedersachsenprofessors für Klinische Chemie Prof. Dr.med. Dr.h.c. Michael Oellerich haben einen Bluttest zur frühzeitigen Erkennung derSchädigung transplantierter Organe vorgestellt. Durch exakte Bestimmung von zell-freier DNA des Transplantats in einer Blutprobe des Empfängers ist die Früherkennung von z. B. Abstoßungsreaktionen möglich. Der kostengünstige und innerhalb eines …

Jetzt lesen »