News zu Pensionskasse

Studie: Rentner bekommen günstigere Ratenkredite als Jüngere

Senioren erhalten bei Ratenkrediten im Mittel bessere Konditionen als jüngere Menschen. Das geht aus einer Auswertung des Vergleichsportals Verivox hervor, über die das Nachrichtenportal T-Online berichtet. Über alle Altersgruppen hinweg bekamen demnach Verbraucher, die 2020 über Verivox einen Ratenkredit angefragt hatten, im Median einen effektiven Jahreszins von 3,24 Prozent angeboten. …

Jetzt lesen »

Bundesregierung plant milliardenschweren Fonds für Start-ups

Die Bundesregierung plant eine neue Großoffensive bei der Start-up-Förderung. Bundesfinanz- und Bundeswirtschaftsministerium arbeiten an einem neuen „Dachfonds“ aus staatlichen und privatem Geld, der Gründern größere Finanzierungsrunden erleichtern soll: „Das Konzept ist weit vorangeschritten“, sagte ein Regierungsvertreter dem „Handelsblatt“. Zum Start sei ein Volumen von rund einer Milliarde Euro im Gespräch, …

Jetzt lesen »

Enorme Lücke zwischen Tätigkeitsfeldern bei Verdiensten

Bei den durchschnittlichen Verdiensten in Deutschland klafft zwischen den Tätigkeitsfeldern eine enorme Lücke von rund 4.000 Euro pro Monat. Das geht aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion hervor, über welche die „Neue Osnabrücker Zeitung“ berichtet. Demnach hätten im Jahr 2018 Beschäftigte im Spiel-, Wett- und Lotterie-Wesen …

Jetzt lesen »

Sparkassenpräsident erhebt schwere Vorwürfe gegen EZB-Chef

Der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands, Helmut Schleweis, hat in einem offenen Brief scharfe Kritik an EZB-Chef Mario Draghi geübt. Er habe zwar „viel Respekt“ vor der schwierigen Aufgabe, den Euro stabil und Europa zusammenzuhalten, schreibt Schleweis in dem Schreiben, über das die „Bild“ (Donnerstagsausgabe) berichtet. „Was Sie aber …

Jetzt lesen »

Minuszinsen kosten Rentenkasse 54 Millionen Euro

Die allgemeine Rentenversicherung macht wegen der Negativzinsen ein dickes Minus. Im vergangenen Jahr verlor sie mit ihren Rücklagen erstmals 54 Millionen Euro. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage von FDP-Finanzexperte Frank Schäffler, über die die „Bild“ (Freitagausgabe) berichtet. Demnach hätten die Zinsverluste im Vorjahr lediglich …

Jetzt lesen »

Finanzminister will Einfluss bei Post und Telekom ausweiten

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will seinen Einfluss auf die ehemaligen Staatsunternehmen Post und Telekom ausweiten. Das berichtet der „Spiegel“. Scholz habe vor, die Stimmrechte von Aktien beider Unternehmen zu übernehmen, die derzeit im Besitz von Pensionskassen des Bundes liegen. Betroffen wären die soziale Pflegeversicherung, die Bundesagentur für Arbeit, die Versorgungsrücklage …

Jetzt lesen »

US-Finanzinvestor Carlyle warnt vor wachsender Ungleichheit

Der Co-Vorstandschef der US-Beteiligungsgesellschaft Carlyle, Kewsong Lee, warnt vor einer wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich. „In allen Ländern weltweit sind die Vermögen zu ungleich verteilt. Als Folge dessen polarisieren sich die Gesellschaften zunehmend. Hier müssen wir dringend gegensteuern“, sagte Lee dem „Handelsblatt“. Carlyle habe Hunderte Milliarden Dollar Gewinne an …

Jetzt lesen »

Vorbereitungen für Renteninformation kommen nur langsam voran

Die Vorbereitungen zur Einführung einer Renteninformation, die auch Aufschluss über Ansprüche aus betrieblicher und privater Vorsorge geben soll, kommen nur langsam voran. Ein Gutachten dazu solle „voraussichtlich im ersten Quartal 2019 abgenommen werden“, heißt es in der Antwort des Bundessozialministeriums auf eine FDP-Anfrage, über die die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ …

Jetzt lesen »

Deutsche Bank baut Vertrieb der Kapitalmarktsparte um

Die Deutsche Bank will mit einer Neuausrichtung im Vertrieb wieder Marktanteile im Kapitalmarktgeschäft gewinnen. „Wir haben unseren Vertrieb neu zugeschnitten. Die Kundenbetreuer für alle Produktgruppen wie Zinsen, Devisen oder auch Aktien sind in einer globalen Einheit zusammengefasst“, sagte Stefan Hoops, Co-Vertriebschef der Kapitalmarktsparte, dem „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe). „Wir wollen den Vertrieb …

Jetzt lesen »

Nach zehn Jahren: Lehman-Insolvenzverwalter zieht Bilanz

Fast zehn Jahre nach der Insolvenz der US-Bank Lehman Brothers hat der Insolvenzverwalter der deutschen Tochter über seinen größten Fall gesprochen. Eine Traumquote von fast 100 Prozent hat Michael Frege mit seinem 150-köpfigen Team von der Kanzlei CMS Hasche Sigle für die Gläubiger erreicht, berichtet das „Handelsblatt“. Der 59-Jährige schloss …

Jetzt lesen »

SPD will Betriebsrentner entlasten

Die SPD fordert eine Entlastung der Betriebsrentner in Deutschland. „Es ist dringend notwendig, dass es eine Entlastung für Bezieherinnen und Bezieher von betrieblicher Altersversorgung gibt“, sagte Ralf Kapschack, Renten-Experte der SPD-Bundestagsfraktion, dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (RND/Mittwochausgaben). „Der volle Krankenkassenbeitrag auf Betriebsrenten stammt aus einer Zeit, als es den Krankenkassen schlecht ging.“ …

Jetzt lesen »