Start > News zu Pflege

News zu Pflege

Lauterbach will Ende des Streikverbots bei den Kirchen

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat ein Ende des Streikverbots im kirchlichen Arbeitsrecht gefordert, damit Mitarbeiter auf Missstände aufmerksam machen können. “Wenn Stationen zu schlecht besetzt sind, dann ist das eine Gefahr für Patienten und Personal – ganz gleich, ob es sich um ein kirchliches oder ein anderes Krankenhaus handelt. Darauf muss …

Jetzt lesen »

Pflegekräfte und Ärzte wollen Aktionsprogramm von neuer Bundesregierung

Unmittelbar vor dem Start der Sondierungsgespräche haben Pflegekräfte und Ärzteschaft schnelle Reformschritte im Gesundheitssystem gefordert. “Wir nehmen die Bundeskanzlerin in die Pflicht, ihre Versprechungen vor der Bundestagswahl jetzt in Taten umzusetzen – schnell und spürbar”, sagte der Präsident des Pflegerates Franz Wagner der “Bild” (Mittwoch). “Wir brauchen für die Pflege …

Jetzt lesen »

Linksfraktion will “Landesgruppe Ost” gründen

Die Linksfraktion im Bundestag plant als eine Konsequenz aus dem Wahlergebnis der AfD in Ostdeutschland die Gründung einer “Landesgruppe Ost”. Seine Partei habe einen Teil der Protestwähler nicht mehr an sich binden können, sagte Linksfraktionschef Dietmar Bartsch der “Rheinischen Post” (Samstagsausgabe). Deren Sorgen müssten ernst genommen werden. “Ich unterstütze diejenigen, …

Jetzt lesen »

MDS-Geschäftsführer: Neuer Pflege-TÜV kommt erst 2019

Der seit Jahren als untauglich kritisierte Pflege-TÜV für Heime wird erst 2019 und damit ein Jahr später als gesetzlich verlangt durch ein neues System ohne Noten ersetzt. Der Geschäftsführer des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDS), Peter Pick, sagte der “Frankfurter Rundschau” (Samstagsausgabe), der gesetzlich vorgegebene Zeitplan sei nicht zu halten, …

Jetzt lesen »

Seehofer: “Die schwierigsten Gespräche seit 1976”

Vor den Sondierungsgesprächen mit FDP und Grünen über die Bildung einer Bundesregierung erhöht die CSU den Druck auf ihre Schwesterpartei CDU. Gespräche mit anderen Parteien ergäben erst Sinn, wenn die Union sich auf eine einheitliche Linie verständigt habe, sagte CSU-Chef Horst Seehofer. In kleiner Runde fügte er nach Informationen der …

Jetzt lesen »

Bundespräsident appelliert an die Deutschen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Deutschen dazu aufgerufen, heute wählen zu gehen. “Wahlrecht ist Bürgerrecht. Für mich ist es in einer Demokratie vornehmste Bürgerpflicht. Gehen Sie zur Wahl”, schreibt Steinmeier in der “Bild am Sonntag”. “Wer nicht wählt, lässt nur andere über die Zukunft unseres Landes entscheiden: Darüber, wie es …

Jetzt lesen »

Umfrage: Jeder Zweite fürchtet zu geringe Absicherung im Pflegefall

Jeder zweite Deutsche hat Angst, im Fall von Pflegebedürftigkeit nicht genügend abgesichert zu sein. Zu diesem Ergebnis kommt eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv), über welche die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagsausgaben) berichten. Im Osten ist die Sorge demnach größer als im Westen, bei Frauen ist sie etwas stärker …

Jetzt lesen »

Gesundheitsministerium: Rekordhoch bei Pflege-Ausgaben

Die Reform der gesetzlichen Pflegeversicherung hat zu einem rasanten Anstieg der Leistungen geführt: Im ersten Halbjahr 2017 sind diese Ausgaben der Sozialkasse auf 17 Milliarden Euro geklettert, berichtet der “Spiegel” unter Berufung auf Daten des Bundesgesundheitsministeriums. Das entspricht einem Plus von mehr als 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die …

Jetzt lesen »

Pflegerat-Chef warnt vor politischen Schnellschüssen bei der Pflege

Der Präsident des Deutschen Pflegerats, Franz Wagner, hat den Umgang der SPD mit dem Thema Pflege im Wahlkampf kritisiert. “Die pflegerische Versorgung ist hochkomplex und deshalb für Schnellschüsse ungeeignet”, sagte Wagner der “Saarbrücker Zeitung” (Donnerstagsausgabe). So klinge die Forderung nach einem Lohnplus von 30 Prozent für Pflegekräfte zwar gut. Sie …

Jetzt lesen »