Start > News zu Pflege

News zu Pflege

Kubicki sieht Lindner nicht als Freund

Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki sieht seinen langjährigen Weggefährten Christian Lindner nicht als Freund. In der Politik sei Freundschaft „in der Regel nur parteiübergreifend“ möglich, sagte Kubicki dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagsausgaben). Eine Freundschaft bedeute, dass man auch Leben miteinander teile, so der Vizepräsident des Bundestags. „Das tun wir nicht in …

Jetzt lesen »

AKK erhält Unterstützung aus dem CDU-Sozialflügel

Im Rennen um den CDU-Parteivorsitz erhält Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer Rückendeckung aus dem Sozialflügel ihrer Partei. In der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) mit ihren gut 250 Delegierten gebe es „eine klare, eindeutige Mehrheit“ für Kramp-Karrenbauer, sagte der sozialpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Peter Weiß, dem „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe). Kramp-Karrenbauers größter Vorteil sei, …

Jetzt lesen »

Zahl der Arbeitsunfälle von Pflegekräften deutlich gestiegen

Die Zahl der gemeldeten Arbeitsunfälle von Beschäftigten in Gesundheits- und Pflegeberufen ist in den zehn Jahren zwischen 2007 und 2017 drastisch um knapp 50 Prozent gestiegen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion hervor, über welche die „Rheinische Post“ (Dienstagsausgabe) berichtet. Demnach verzeichnete die …

Jetzt lesen »

Millionen Bürger in NRW können auf Steuererstattung hoffen

Die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen überprüft derzeit rund 20 Millionen Steuerbescheide in Hinblick auf eine Steuererstattung. Das berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf die Finanzverwaltung. Hintergrund sei das Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) zum Abzug einer zumutbaren Belastung bei der Berücksichtigung von Aufwendungen für Krankheit und Pflege als außergewöhnliche Belastung bei der Einkommensteuer. …

Jetzt lesen »

Pflegebeauftragter fordert Nachbesserungen beim neuen Pflege-TÜV

In der Diskussion um ein neues Verfahren zur Bewertung von Pflegeheimen hat der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, die Vorschläge von Wissenschaftlern begrüßt: „Die Systematik, nach der künftig geprüft werden soll, geht in die richtige Richtung“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). Gleichzeitig mahnte er Nachbesserungen an: „Die Daten …

Jetzt lesen »

Patientenschützer kritisieren Reformvorschlag für „Pflege-TÜV“

Deutschlands oberster Patientenschützer hat das neue Konzept für einen Pflege-TÜV zur Bewertung von Heimen als „unzureichend“ kritisiert. „Das vorgeschlagene Punktesystem der Wissenschaftler ist nicht benutzerfreundlich. Vielmehr braucht es eine Gesamtnote und pflegerelevante K.o.-Kriterien“, sagte Eugen Brysch, Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Die Menschen brauchten einen Pflege-TÜV, …

Jetzt lesen »

Heil will Arbeitnehmern und Betriebsräten bei KI-Umstellung helfen

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will Arbeitnehmer finanziell bei der Qualifizierung für die digitale Arbeitswelt unterstützen und die Betriebsräte stärken. „Die Veränderungen durch Künstliche Intelligenz sind immens“, sagte Heil dem „Tagesspiegel“ (Samstagsausgabe). Berufsbilder würden sich verändern. Betroffene sollen daher bei Weiterbildungsmaßnahmen finanziell unterstützt werden. Zudem will Heil die Betriebsräte bei der …

Jetzt lesen »

Für Pflegeheimbewohner wird es immer teurer

Pflegebedürftige müssen für einen Heimplatz immer mehr aus der eigenen Tasche dazu zahlen. Innerhalb eines Jahres stieg die Eigenbeteiligung im Bundesdurchschnitt um fast 70 auf 1.813 Euro. Der Anstieg beträgt damit knapp vier Prozent – mehr als doppelt so viel wie der Zuwachs bei den Verbraucherpreisen. Das ergab eine aktuelle …

Jetzt lesen »

Giffey gegen höhere Beiträge für Kinderlose

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) lehnt höhere Pflege- und Rentenversicherungsbeiträge für Kinderlose ab. „Schon im bestehenden Kranken- und Pflegeversicherungssystem sind Kinderlose solidarisch mit Familien, die Kinder haben. Wenn, dann muss mehr Umverteilung über die Steuerabgaben funktionieren“, sagte Giffey den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte gefordert, dass Kinderlose …

Jetzt lesen »