Start > News zu Pflege

News zu Pflege

SPD will Spahn-Vorstoß zu Kassen-Reserven nicht mittragen

Die SPD will den Vorstoß von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zum Abschmelzen der Finanzreserven der gesetzlichen Krankenkassen nicht mittragen. „Wir brauchen das Geld dringend für die Finanzierung der Pflege“, sagte der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Karl Lauterbach den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). „Wenn wir jetzt die Rücklagen der Kassen abschmelzen, haben wir …

Jetzt lesen »

Pflegebeauftragter will Strukturen verbessern

Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, hat angekündigt, bestehende Strukturen in der Pflege verbessern zu wollen. Das berichtet „Bild“ (Freitag). Ob man seine eigenen Eltern pflege, sei eine „sehr individuelle Frage“, sagte Westerfellhaus. „Das muss jeder und jede Familie für sich entscheiden. Aber wichtig ist, das rechtzeitig darüber geredet wird. …

Jetzt lesen »

Flüchtlingspolitik und Islam: Stegner attackiert Seehofer

Ralf Stegner, stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD, geht nach der Kabinettsklausur von Meseberg beim Thema Migrationspolitik auf Konfrontationskurs zur CSU. Der „Passauer Neuen Presse“ (Donnerstagsausgabe) sagte Stegner, an den Äußerungen von Bundesinnenminister Horst Seehofer und CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt zum Islam sehe man deutlich die Unterschiede zur SPD. „Nichts von dem, was …

Jetzt lesen »

Laumann lehnt Honorar-Angleichung für Kassenpatienten ab

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) lehnt höhere Honorare für niedergelassene Ärzte ab. „Ich habe im Gesundheitssystem viele Sorgen, aber mein Eindruck ist nicht, dass unsere Ärzte zu wenig verdienen“, sagte Laumann der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). Zudem lehnt er eine Angleichung der Honorare für die Behandlung von Kassen- und Privatpatienten ab. „Die …

Jetzt lesen »

Stegner wirft Dobrindt „taktisches Verhältnis zur Wahrheit“ vor

Im Koalitionsstreit über den Familiennachzug subsidiär Schutzberechtigter hat der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt ein „taktisches Verhältnis zur Wahrheit“ vorgeworfen. „So reden Leute, die sich selbst nicht mehr ernst nehmen“, sagte Stegner der „Welt“ (Montagsausgabe) zu dem an ihn gerichteten Vorwurf Dobrindts, er wolle Deutschland zu einem „Weltsozialstaat“ …

Jetzt lesen »

Kassen wollen Anhebung des Beitragssatzes zur Pflegeversicherung

Die gesetzlichen Kassen plädieren für die Anhebung des Beitragssatzes zur Pflegeversicherung für eine bessere Bezahlung von Heim-Personal. „Stand jetzt könnte der Beitragssatz etwa bis 2020 stabil bleiben“, sagte Gernot Kiefer, Vorstand des GKV-Spitzenverbandes, dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Montagsausgaben). „Aber sollten in dieser Legislaturperiode Leistungen ausgeweitet oder die Bezahlung des Personals verbessert …

Jetzt lesen »

Kritik am Umgang des Traditionserlasses mit der NVA

Ehemalige Soldaten der Nationalen Volksarmee (NVA) der DDR haben den neuen Traditionserlass der Bundeswehr heftig kritisiert. „Es ist gut, dass die NVA zum ersten Mal seit der Wiedervereinigung als deutsche Armee behandelt wird. Aber wir hätten uns eine andere Tonlage gewünscht“, sagte der Geschäftsstellen-Leiter des „Verbands zur Pflege der Traditionen …

Jetzt lesen »

Grünen-Fraktionschef: Spahn schürt Verunsicherung

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgeworfen, durch das „Schreien von Parolen“ über rechtsfreie Räume in Deutschlands Städten Verunsicherung zu schüren. „Ein Regierungsmitglied ist nicht für Angstmache da, sondern sollte konkrete Probleme lösen“, sagte Hofreiter der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitagsausgabe). „Wer ist denn seit über zehn Jahren für …

Jetzt lesen »

Krankenkassen wollen bessere Absicherung pflegender Angehöriger

Die gesetzlichen Kassen fordern eine deutlich bessere Absicherung pflegender Angehöriger bei der Rente. „70 Prozent der Pflege in Deutschland wird von Familien geleistet“, sagte Gernot Kiefer, Vorstand des GKV-Spitzenverbandes, dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (RND/Samstagausgaben). „Wir plädieren dafür, die Absicherung pflegender Angehörigen bei der Rente zu verbessern.“ Die bestehenden Möglichkeiten zur besseren …

Jetzt lesen »