Start > News zu Pflege (Seite 2)

News zu Pflege

Spahn plant erste Schritte gegen Pflegenotstand

Eine Woche nach seinem Amtsantritt hat Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die ersten konkreten Schritte eingeleitet, um den Pflegenotstand zu bekämpfen. Er brachte eine Verordnung auf den Weg, die die praktische Umsetzung der in der vorigen Wahlperiode beschlossenen einheitlichen Ausbildung von Alten- und Krankenpflegern regelt. Konkret geht es um die noch …

Jetzt lesen »

Lauterbach kritisiert Spahn für Tonfall in Abtreibungsdebatte

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat den neuen Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für dessen Tonfall in der Abtreibungsdebatte kritisiert. „Mich wundert, dass sich Gesundheitsminister Jens Spahn weiter zu vielen sachfremden Themen äußert. Wir haben eigentlich genug Arbeit in der Gesundheitspolitik vor uns etwa in der Pflege. Seine Einlassungen zum Thema Abtreibungen …

Jetzt lesen »

Göring-Eckardt für Umbenennung des Gesundheitsministeriums

Zum Auftakt des Deutschen Pflegetages hat Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt eine Umbenennung des Gesundheitsministeriums mit dem Zusatz Pflege gefordert und den neuen Ressortchef Jens Spahn (CDU) zu „mehr Menschlichkeit“ aufgerufen. „Als ersten Schritt fordern wir, das Gesundheitsministerium zum `Ministerium für Gesundheit und Pflege` umzubenennen“, sagte Göring-Eckardt der „Rheinischen Post“ (Freitagsausgabe). Das …

Jetzt lesen »

Pflegeversicherung erstmals seit 2007 wieder im Minus

Die gesetzliche Pflegeversicherung hat das vergangene Jahr trotz einer Beitragserhöhung erstmals seit 2007 mit einem Minus abgeschlossen. Dies geht aus Zahlen des Spitzenverbands der gesetzlichen Krankenversicherung hervor, über welche die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben) berichten. Danach gaben die Pflegekassen im Jahr 2017 rund 2,4 Milliarden Euro mehr aus als sie …

Jetzt lesen »

Pflegeheimkosten steigen deutlich an

Die Pflegeheimkosten in Deutschland sind seit Mai 2017 im bundesweiten Schnitt um gut drei Prozent gestiegen. Anfang 2018 mussten Pflegebedürftige für die Unterbringung in Heimen im Durchschnitt 1.751,19 Euro pro Monat zahlen, im Mai 2017 waren es 1.696,84 Euro. Das geht aus Daten der Pflegedatenbank des Verbandes der Privaten Krankenversicherung …

Jetzt lesen »

Geringe Nachfrage nach Darlehen für Familienpflege

Pflegende Angehörige nehmen das staatliche Angebot eines zinslosen Darlehens als Ausgleich für ihren Verdienstausfall praktisch nicht in Anspruch. Im vergangenen Jahr wurden bundesweit nur 181 Darlehen bewilligt, berichtet die „Rheinische Post“ (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage der Grünen-Fraktion. Hinzu kommen demnach 311 laufende …

Jetzt lesen »

Reserve der Pflegeversicherung schrumpft

Die Rücklage der gesetzlichen Pflegeversicherung schrumpft erstmals seit 2007 wieder. Das geht aus der Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsabgeordneten Sabine Zimmermann hervor, berichtet das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochsausgaben). Demnach sank die Finanzreserve im vergangenen Jahr auf 6,92 Milliarden Euro. Das entspricht 2,2 Monatsausgaben. Die Entwicklung ist Folge der …

Jetzt lesen »

Schlechte Umfragewerte lösen Kurs-Debatte in der SPD aus

In der SPD ist angesichts historisch schlechter Umfragewerte eine Debatte über den künftigen politischen Kurs entbrannt. „Was die Parteimitglieder und die Wähler umtreibt, ist das Fehlen von Perspektiven“, sagte der Chef des SPD-Arbeitsnehmerflügels, Klaus Barthel, dem „Handelsblatt“. „Sie wissen weder, wofür eine SPD in der Regierung noch in der Opposition …

Jetzt lesen »

Verbände halten GroKo-Personalversprechen für schwer umsetzbar

Die Polizeigewerkschaften, der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe und der Deutsche Richterbund halten die Personalversprechen aus dem Koalitionsvertrag von Union und SPD für schwer umsetzbar. Der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, sagte der „Welt“ (Montagausgabe): „Tausende Polizisten gehen in den nächsten Jahren in Rente. Es ist schon schwierig, …

Jetzt lesen »