Stichwort zu Pisa Studie

Lehrerverband will Migranten-Quote in Schulklassen

Der Deutsche Philologenverband hat sich für eine Quotierung des Migranten-Anteils in Schulklassen ausgesprochen, weil nur so Integration gelinge und Abstriche bei der schulischen Ausbildung vermieden werden könnten. „Schon wenn der Anteil von Kindern nicht deutscher Muttersprache bei 30 Prozent liegt, setzt ein Leistungsabfall ein. Dieser wird ab 50 Prozent dramatisch“, sagte Verbandschef Heinz-Peter Meidinger der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstag). Dies …

Jetzt lesen »

Stoiber fordert Bürokratie-TÜV für alle Gesetzesvorhaben

dts_image_1753_qhbjknrrem_2171_445_3341

Brüssel – Der frühere Bayerische Ministerpräsident und derzeitige Beauftragte der EU für Bürokratieabbau, Edmund Stoiber (CSU) fordert drastische Schritte zum Bürokratieabbau. In einem Interview mit „Bild“ (Montag) sage Stoiber: „Ich fordere erstens einen knallharten Bürokratie-TÜV: Es darf kein Gesetz mehr beschlossen werden, bei dem nicht vorher die Bürokratiekosten auf Euro und Cent beziffert sind. Das müssen unabhängige Experten berechnen. Alle …

Jetzt lesen »

Österreich: PISA-Ergebnisse verbessern sich

Berlin – Österreichs Schüler haben in der aktuellen PISA-Studie im Vergleich zur letzten Studie 2009 besser abgeschnitten. Im Bereich Mathematik, welches diesmal im Zentrum des internationalen Vergleichs stand, schnitten die Schüler der Alpenrepublik überdurchschnittlich ab, teilte das „Programm for International Student Assessment“ (PISA) mit. Im diesjährigen Schwerpunkt Mathematik, dass zuletzt 2003 im Fokus stand, habe sich das Ergebnis der Schüler …

Jetzt lesen »

Bildungsforscher: Sinneswandel an Schulen Ursache für bessere Pisa-Ergebnisse

Berlin – Der Bildungsforscher Manfred Prenzel hält einen Sinneswandel an den Schulen für die Ursache der verbesserten Ergebnisse im Rahmen der aktuellen Pisa-Studie: „Es wird wieder, was lange Zeit verpönt war, auf die Leistungen der Schüler geachtet. Offenbar mit Erfolg“, so Prenzel im Interview mit der Wochenzeitung „Die Zeit“. „Für mich ist offensichtlich, dass das ganze Bündel von Instrumenten an …

Jetzt lesen »

Einführung von flächendeckenden Leistungstests in der Schweiz

Bern – Die Ergebnisse der neuen Pisa Studie wurden jetzt auch in der Schweiz veröffentlicht und animieren die verschiedenen Kantone des Landes zu anderen Maßnahmen für die Zukunft. Gibt es in einigen Kantonen der Schweiz bereits freiwillige Tests, die in Zukunft noch verstärkt werden sollen, so gehen vier Kantone in der Nordschweiz weiter und führen flächendeckende Leistungstests ein. Vor diesen …

Jetzt lesen »

Philologenverband: Gute Bildung mehr als Pisa-Studie

Osnabrück – Der Chef des Deutschen Philologenverbands, Heinz-Peter Meidinger, sieht in guter Bildung mehr als ein gutes Abschneiden bei der Pisa-Studie. „Wir sollten endlich die Pisa-Scheuklappen abnehmen und einen umfassenderen Bildungsbegriff anstreben“, forderte Meidinger im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwochausgabe). Zu guter Bildung gehöre viel mehr, als bei Pisa abgeprüft werde. Der Verbandschef nannte als Beispiel Fremdsprachen, ethische …

Jetzt lesen »

Unternehmen unzufrieden mit Mathe-Kenntnissen von Schulabgängern

Berlin – Nach ersten Trendmeldungen über leichte Verbesserungen der deutschen Schüler beim Pisa-Test 2012 drängt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) vor allem auf einen besseren Mathematikunterricht: „Auch unsere eigenen Umfragen belegen eine leichte Verbesserung. Die Unzufriedenheit der Unternehmen über unzureichende Mathe-Kenntnisse ist aber mit 45 Prozent immer noch viel zu hoch“, sagte der stellvertretende DIHK-Hauptgeschäftsführer Achim Dercks dem „Handelsblatt“ …

Jetzt lesen »

Süssmuth: Bund muss bei Finanzierung der Weiterbildung helfen

Berlin – Das schlechte Abschneiden Deutschlands beim Pisa-Test für Erwachsene hat eine Debatte über die künftige Finanzierung der Erwachsenenbildung entfacht. Die Präsidentin des Deutschen Volkshochschulverbandes und ehemalige Bundesfamilienministerin Rita Süssmuth (CDU) forderte im Gespräch mit der „Welt am Sonntag“, dass sich auch der Bund an der Finanzierung der Weiterbildung beteiligen müsse. „Künftig müssen Bund, Länder und Gemeinden Weiterbildung, Grundbildung und …

Jetzt lesen »