News zu Pistole

Ex-Bundeswehroffizier Franco A. wegen Anschlagsplänen verurteilt

Der unter Terrorverdacht stehende ehemalige Bundeswehr-Offizier Franco A. ist zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Oberlandesgericht Frankfurt sprach ihn am Freitag unter anderem wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat schuldig. Die Terrorermittlungen hatten Anfang 2017 begonnen, nachdem A. in Wien beim Versuch festgenommen wurde, eine Pistole nach Deutschland …

Jetzt lesen »

Parlamentarische Linke gegen geplante Bundeswehr-Milliarden

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Jan Dieren aus dem Vorstand des linken Parteiflügels (Parlamentarische Linke) hat sich gegen die von der Bundesregierung geplanten Investitionen in die Bundeswehr ausgesprochen. „Das Festschreiben eines festen Haushaltsanteils für den Wehretat der Bundeswehr lehne ich ab“, sagte er der „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). „Auch ein Sondervermögen in Höhe von …

Jetzt lesen »

Mützenich: „Immer noch mehr Aufrüstung kann nicht die Antwort sein“

Forderungen von Finanzminister Christian Lindner (FDP) nach höheren Militärausgaben stoßen in der SPD auf Ablehnung. „Wir werden der Bundeswehr alles zur Verfügung stellen, was sie für ihren Auftrag benötigt. Aber immer noch mehr Aufrüstung kann nicht die Antwort sein“, sagte SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagausgabe). „Klüger wäre …

Jetzt lesen »

Nach Doppel-Polizistenmord: Fahndung nach 38-Jährigem gestartet

Nach dem Doppelmord an zwei Polizisten in Rheinland-Pfalz hat die Polizei einen Mann zur Fahndung ausgeschrieben. Bei dem Verdächtigen handele es sich um den 38-jährigen Andreas S. aus Spiesen-Elversberg. Er hat braune Haare und trägt einen Bart. Die Polizei veröffentlichte auf ihrer Internetseite mehrere Fotos des Mannes. Sein Aufenthalt sei …

Jetzt lesen »

Verteidigungsministerin will Verlegung des Mali-Einsatzes prüfen

Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) will eine Verlegung des Mali-Einsatzes der Bundeswehr in ein anderes Land prüfen. „In Mali hat die Bundeswehr den Auftrag, die dortige Armee auszubilden“, sagte sie der „Bild am Sonntag“. Und weiter: „Wir müssen jetzt auch prüfen, ob das Training der malischen Soldaten an einem anderen Ort, …

Jetzt lesen »

Mutmaßliche Anschlagspläne: Islamist wollte Biomärkte erpressen 

Ein wegen mutmaßlicher Anschlagspläne in Hamburg festgenommener Islamist hatte womöglich auch Biosupermärkte im Visier. Die Ermittler auf einem Handy von Abdurrahman C. eine brisante Notiz aus dem Herbst 2020, berichtet der „Spiegel“. Sie halten den Text für den Entwurf eines Erpresserschreibens, das sich an eine Biomarktkette richten sollte. Darin soll …

Jetzt lesen »

Nach tödlichen Schüssen am Filmset Ermittlungen auf Hochtouren

Nach den tödlichen Schüssen an einem Filmset im US-Bundesstaat New Mexico laufen die Ermittlungen auf Hochtouren – und bringen neue Details hervor. Das Promi-Portal TMZ berichtet unter Berufung auf den Schauspieler Ian Hudson, am Filmset habe es einige Merkwürdigkeiten gegeben. So sei die Kamera in den Waffenszenen durch eine spezielle …

Jetzt lesen »

CDU-Außenpolitiker für Überprüfung weiterer Auslandseinsätze

Unions-Außenexperte Roderich Kiesewetter (CDU) hat im Zusammenhang mit der Lage in Afghanistan eine Überprüfung der Auslandseinsätze der Bundeswehr mit Blick auf die Eigenständigkeit der deutschen Einheiten gefordert. „Für mich ist eine zentrale Lehre aus dem Desaster in Afghanistan“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). Man müsse alle aktuellen Einsätze …

Jetzt lesen »

Köln: Mann schießt auf Wiener Platz um sich

Am Montagabend hat ein bewaffneter Mann auf dem Wiener Platz im Kölner Stadtteil Mühlheim auf eine Gruppe Personengruppe geschossen. Bei der Pistole soll es sich um eine Schreckschusswaffe gehandelt haben. Er flüchtete weiter in die Eulenstraße, wo er weitere Schüsse in die Luft abgegeben hat. Offenbar hat ein Streit zwischen …

Jetzt lesen »

Freie Wähler gegen Nachteile für Ungeimpfte

Der Vorsitzende der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, lehnt Nachteile für Ungeimpfte ab. Im „Tagesspiegel“ sprach er sich gegen einen Vorschlag von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) aus, nach dem vollständig Geimpfte bald wieder in Diskotheken gehen dürfen sollen, negativ Getestete aber nicht. „Auch ein negativ Getesteter muss reindürfen“, so Aiwanger. …

Jetzt lesen »