Stichwort zu Pistole

Polizeieinsatz nach Auseinandersetzung – Zeugen gesucht

Stuttgart-Hedelfingen (pol) – Bei einer Auseinandersetzung im Bereich des Hedelfinger Platzes ist am Donnerstag (19.11.2020) ein 31 Jahre alter Mann verletzt worden. Mehrere Zeugen verständigten über Notruf gegen 15.25 Uhr die Polizei und teilten mit, dass sich am Hedelfinger Platz eine verletzte Person aufhalten würde. Alarmierte Polizeibeamte trafen den Verletzen an, Rettungskräfte kümmerten sich um den 31-Jährigen und brachten ihn …

Jetzt lesen »

Wehrbeauftragte will 30 Prozent Frauenanteil in der Bundeswehr

Die Wehrbeauftragte des Bundestages, Eva Högl (SPD), zeigt sich unzufrieden mit dem niedrigen Anteil an Frauen in der Bundeswehr. 20 Jahre nachdem der Europäische Gerichtshof entschieden hat, dass Frauen auch zum Dienst an der Waffe zugelassen werden müssen, sei angesichts von einem Frauenanteil von derzeit etwa zwölf Prozent noch „Luft nach oben“, sagte sie der „Süddeutschen Zeitung“ (Freitagausgabe): „Ein Anteil …

Jetzt lesen »

Reservistenverband will Extremisten in eigenen Reihen ausschließen

Der Verband der Reservisten der Bundeswehr (VdRBw) will Extremisten in den eigenen Reihen künftig besser aufspüren und schneller ausschließen. Die 115.000 Mitglieder sollten zwar nicht generalüberprüft werden, tatsächliche Verdachtsfälle von Extremismus müssten aber konsequent verfolgt werden, sagte der Verbandspräsident und Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg (CDU) der „Welt“ (Samstagausgabe). „Wir wollen solche Mitglieder nicht im Verband haben“, sagte er. Zuletzt waren gleich …

Jetzt lesen »

Kramp-Karrenbauer will neue Orientierungsmarke bei NATO-Beteiligung

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) empfiehlt wegen des durch die Coronakrise verursachten Konjunktur-Rückgangs eine neue Orientierungszahl für die Beteiligung an der NATO. Es sei klar, dass „der prozentuale Anteil der Verteidigungsausgaben am BIP angesichts des coronabedingt sinkenden BIP keinen ausreichenden Indikator darstellt“, heißt es in der Antwort von Staatssekretär Peter Tauber auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion, über die die Zeitungen …

Jetzt lesen »

Tiergarten-Mord: Bundesanwaltschaft geht von Auftragstat aus

Nach dem Mord an einem Georgier im Kleinen Tiergarten in Berlin hat die Bundesanwaltschaft Anklage gegen einen russischen Staatsangehörigen erhoben. Man gehe von einem Auftragsmord aus, teilte die Karlsruher Behörde am Donnerstag mit. Der Angeschuldigte sei für die Ausübung der Tat hinreichend verdächtig. Darüber hinaus werde ihm tateinheitlich ein Verstoß gegen das Waffengesetz zur Last gelegt. Die Bundesanwaltschaft geht davon …

Jetzt lesen »

GBA: Übernahme der Ermittlungen wegen Anschlagsserie in Waldkraiburg

Die Bundesanwaltschaft hat am Dienstag die Ermittlungen gegen den deutschen Staatsangehörigen Muharrem D. wegen der Anschlagsserie in Waldkraiburg übernommen. Die Ermittlungen seien zunächst durch die Generalstaatsanwaltschaft München geführt worden, die bereits am 9. Mai bei dem Amtsgericht München einen ersten Haftbefehl gegen den Beschuldigten erwirkt hatte, teilte der Generalbundesanwalt (GBA) beim Bundesgerichtshof am Mittwoch mit. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen würden vom …

Jetzt lesen »

Verteidigungsministerin hält Bundeswehr für einsatzbereit

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hält die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr für die Landes- und Bündnisverteidigung auch in der Corona-Krise für gewährleistet. „Wir planen auf allen Ebenen so, dass wir alle kritischen Bereiche sicher abdecken könnten – auch das, was an Amtshilfe auf uns zukommt“, sagte Kramp-Karrenbauer der „Welt am Sonntag“. Man habe „gerade auch unsere Reservisten aufgerufen, sich zu melden, um …

Jetzt lesen »

Mutmaßlicher Täter von Hanau bestellte Tatwaffe im Online-Shop

Der mutmaßliche Terrorschütze von Hanau, Tobias R., hat die Tatwaffe 2014 in einem Internet-Shop gekauft. Das schreibt das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ unter Berufung auf Sicherheitskreise. Es handelt sich demnach um eine Pistole Glock 17, 9 Millimeter Luger. Das ist derselbe Waffentyp, der 2016 bei dem rechtsextremistisch motivierten Anschlag im Münchner Olympia-Einkaufszentrum verwendet wurde. Tobias R. soll den Angaben zufolge noch zwei …

Jetzt lesen »

Bundeswehrverband begrüßt AKKs „Initiative Einsatzbereitschaft“

Der Vorsitzende des Deutschen Bundeswehrverbandes, Oberstleutnant André Wüstner, begrüßt die Reformankündigungen von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU). „Annegret Kramp-Karrenbauer hat die schlechte materielle Einsatzbereitschaft als nicht hinnehmbar bezeichnet und klar zum Ausdruck gebracht, dass es so nicht weitergehen darf. Das ist gut“, sagte Wüstner der „Welt“ (Dienstagsausgabe). Allerdings werde man erst in einem Jahr sehen, „ob Frau Kramp-Karrenbauer ihren Worten Taten …

Jetzt lesen »

Mehr als 100 Waffen bei Polizei und Bundeswehr verschwunden

Deutsche Sicherheitsbehörden und die Bundeswehr haben keinerlei Hinweise auf den Verbleib von mindestens 105 Dienstwaffen. Das ergibt eine Auswertung der „Welt am Sonntag“, die auf der Grundlage zahlreicher Behördenanfragen erfolgt ist. Mehr als die Hälfte der Verlustfälle (58) in den vergangenen zehn Jahren sind bei der Bundeswehr zu verzeichnen. Am häufigsten fehlen dort halbautomatische Pistolen vom Typ P8, das Schnellfeuergewehr …

Jetzt lesen »