Start > News zu pkv

News zu pkv

KV Racing Technology ist ein Team der IndyCar Series.

PKV-Beiträge steigen

Privater Krankenschutz wird teurer. Für das kommende Jahr erhöhen sich die Beiträge branchenweit um durchschnittlich 1,9 Prozent. Bei manchen Versicherten fallen die Erhöhungen in der PKV allerdings deutlich höher aus. Der Verbandsdirektor der Privaten Krankenversicherung (PKV), Volker Leienbach, bezeichnete den Anstieg in der „Welt am Sonntag“ dennoch als moderat. Zudem …

Jetzt lesen »

Oberlandesgericht entscheidet im Beitragsstreit zugunsten der PKV

Im schwelenden Dauer-Rechtsstreit um angeblich nicht korrekte Prämienerhöhungen der Privaten Krankenversicherungen hat mit dem Oberlandesgericht Celle ein Gericht in der zweiten Instanz zugunsten der beklagten Versicherung entschieden. Das „Handelsblatt“ berichtet in seiner Mittwochausgabe über das Urteil (Aktenzeichen: 8U57/18). Seit etwas über einem Jahr hagelte es zuvor Gerichtsentscheidungen von Amts- und …

Jetzt lesen »

Ausgaben der privaten Krankenkassen steigen langsamer

Die Leistungsausgaben für Versicherte der Privaten Krankenversicherung (PKV) haben weniger zugenommen als die für die Versicherten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Zwischen 2006 und 2016 stiegen die Ausgaben je PKV-Versicherten um 43,1 Prozent. Dagegen gab es in der GKV einen Anstieg um 48,3 Prozent. Dies ist ein Ergebnis einer Analyse des …

Jetzt lesen »

Ex-NRW-Gesundheitsministerin: PKV-Aus nur Frage der Zeit

Die Leiterin der NRW-Landesvertretung der Techniker Krankenkasse und frühere nordrhein-westfälische Gesundheitsministerin, Barbara Steffens, geht davon aus, dass sich das System der privaten Krankenversicherung (PKV) überlebt hat. „Das Ende der PKV ist doch nur eine Frage der Zeit: Die Beiträge wachsen in den Himmel“, sagte sie der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). Manche …

Jetzt lesen »

Monopolkommission mahnt Spahn zum Umbau des Gesundheitssystems

Das deutsche Gesundheitssystem braucht nach Einschätzung des Spitzen-Ökonomen Achim Wambach dringend mehr Wettbewerb. Jens Spahn, der neue Gesundheitsminister, habe „eine herausfordernde Aufgabe vor sich“, schreibt Wambach in der „Welt“ (Dienstagausgabe). Wambach, der Vorsitzender der Monopolkommission und Präsident des Mannheimer Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) ist, beruft sich dabei auf Daten …

Jetzt lesen »

Pflegeheimkosten steigen deutlich an

Die Pflegeheimkosten in Deutschland sind seit Mai 2017 im bundesweiten Schnitt um gut drei Prozent gestiegen. Anfang 2018 mussten Pflegebedürftige für die Unterbringung in Heimen im Durchschnitt 1.751,19 Euro pro Monat zahlen, im Mai 2017 waren es 1.696,84 Euro. Das geht aus Daten der Pflegedatenbank des Verbandes der Privaten Krankenversicherung …

Jetzt lesen »

SPD-Politiker Lauterbach lobt Spahn

Der designierte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) erhält für seine Äußerungen zu Arztterminen für gesetzlich Versicherte Unterstützung von der SPD. „Gesetzlich Versicherte werden bei Arztterminen gegenüber Privatversicherten schlechter behandelt. Sie müssen länger warten“, sagte Lauterbach dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochsausgaben). „Es ist gut, dass Jens Spahn diese Benachteiligung einräumt.“ Lauterbach sagte, die …

Jetzt lesen »

SPD-Fraktion lehnt Reform der privaten Krankenversicherung ab

Union und SPD steuern noch vor dem Zustandekommen einer neuen Großen Koalition auf einen ersten Konflikt zu: SPD-Fraktionsvize Karl Lauterbach hat die Ankündigung des designierten Gesundheitsministers Jens Spahn (CDU), die private Krankenversicherung (PKV) zu reformieren, abgelehnt. Dies sei „im Koalitionsvertrag nicht vereinbart“, sagte Lauterbach den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). „Wir …

Jetzt lesen »

PKV wegen Niedrigzinsen immer stärker unter Druck

Die aktuellen Niedrigzinsen bringen die Private Krankenversicherung in Deutschland immer stärker unter Druck. Für Privatpatienten zeichnen sich weiter steigende Belastungen ab, berichtet das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagsausgaben) unter Berufung auf die Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage des Linken-Bundestagsabgeordneten Harald Weinberg. Hintergrund ist, dass immer mehr Versicherer die Kalkulation ihrer Tarife …

Jetzt lesen »