News zu pkv

KV Racing Technology ist ein Team der IndyCar Series.

Gutachten: Bis 2030 droht Anstieg der Sozialbeiträge auf 45 Prozent

In der kommenden Wahlperiode droht ein starker Anstieg der Sozialversicherungsbeiträge. Dies geht aus einem Gutachten der Ökonomen Martin Werding von der Universität Bochum und Thiess Büttner von der Universität Erlangen-Nürnberg für den Spitzenverband der Privaten Krankenversicherung (PKV) hervor, über das das „Handelsblatt“ (Mittwochausgabe) berichtet. Bei der in der Frühjahrsprojektion vom …

Jetzt lesen »

IW-Studie: Bürgerversicherung würde Kassenbeiträge senken

Das Ende der privaten Krankenversicherung, stattdessen eine „Bürgerversicherung“ für alle – diese Idee befürworten unter anderem SPD, Grüne und Linkspartei. In einer Studie des arbeitgebernahen Institut der Deutschen Wirtschaft (IW), über die die SZ berichtet, kommen die Wissenschaftler zu dem Schluss: Die Gruppe der heute gesetzlich Versicherten könnte sich auf …

Jetzt lesen »

Grüne legen neues Konzept für Bürgerversicherung vor

Die Grünen haben ein neues Konzept für die Einführung einer Bürgerversicherung entwickelt, das im Unterschied zu bisherigen Plänen keine Abschaffung der privaten Krankenversicherung (PKV) mehr vorsieht. Das geht aus einem Positionspapier der grünen Bundestagsfraktion hervor, über das die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ in ihren Freitagausgaben berichten. Danach sollen künftig auch …

Jetzt lesen »

Pflege-Tarifvertrag könnte fünf Milliarden Euro im Jahr kosten

Der geplante Tarifvertrag in der Altenpflege zum 1. August könnte viel höhere Kosten verursachen als bisher angenommen. Derzeit stehe ein Lohnanstieg in den kommenden zweieinhalb Jahren um 25 Prozent in der Diskussion, teilte der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Freitagausgabe) am Donnerstag mit. Das würde zu …

Jetzt lesen »

GroKo will PKV an Kosten der Pandemiebekämpfung beteiligen

Die Große Koalition will erstmals in der Coronakrise gesetzlich festschreiben, dass sich auch die private Krankenversicherung an den allgemeinen Kosten der Pandemiebekämpfung beteiligen muss. Das sieht ein Änderungsantrag von Union und SPD zum dritten Bevölkerungsschutzgesetz vor, über den die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ in ihren Freitagsausgaben berichten. Demnach muss die …

Jetzt lesen »

AOK erzielt wegen Pandemie im ersten Halbjahr Überschuss

Die Corona-Pandemie hat im ersten Halbjahr bei den Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) zu einem deutlichen Überschuss geführt. Laut eines Berichts des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Mittwochsausgaben) erzielten die AOK-Kassen bis Ende Juni ein Plus von 320 Millionen Euro. Im ersten Quartal gab es hingegen noch ein Defizit von 435 Millionen. Ursache ist ein …

Jetzt lesen »

Privatversicherte bekommen keine Corona-Sonderbehandlung

In der Corona-Krise bekommen Privatversicherte keine Sonderbehandlung, auch nicht bei Tests auf das Virus. „Vor Corona sind wir alle gleich“, sagte ein Sprecher des Verbands der Privaten Krankenversicherung (PKV) der „Welt am Sonntag“. Für Privatversicherte gelte dasselbe wie für gesetzlich Versicherte, es gehe strikt nach der medizinischen Notwendigkeit. Das ist …

Jetzt lesen »

Private Krankenversicherung will zur Gematik zurückkehren

Der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) wird laut eines Zeitungsberichts voraussichtlich wieder zur Gematik, der mehrheitlich in Bundesbesitz befindlichen Gesellschaft mit zentraler Rolle bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens, zurückkehren. Das geht aus internen Unterlagen hervor, über die der Fachdienst „Handelsblatt Inside Digital Health“ berichtet. So habe die Gematik ihre weiteren …

Jetzt lesen »

Bertelsmann-Studie zum Krankenversicherungssystem stößt auf Kritik

Eine aktuelle Bertelsmann-Studie zu einer Vereinheitlichung des Krankenversicherungssystems ist auf Kritik vonseiten der Bundesärztekammer und des Verbandes der Privaten Krankenversicherung (PKV) gestoßen. „Konkret geht es um die Aussage, gesetzlich Versicherte würden um 145 Euro pro Jahr entlastet, wenn alle jetzt PKV-Versicherten Mitglieder in der GKV würden“, sagte Bundesärztekammer-Präsident Klaus Reinhardt …

Jetzt lesen »

Viele PKV-Kunden von Beitragserhöhungen betroffen

Die private Krankenversicherung (PKV) wird auch für das nächste Jahr für viele Kunden teurer. Knapp die Hälfte der Versicherten sei davon betroffen, berichtet die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf Aussagen des PKV-Branchenverbands. Die durchschnittlichen Verteuerungen liegen demnach im niedrigen einstelligen Prozentbereich. In Einzelfällen müssen Kunden aber laut Recherchen der …

Jetzt lesen »

Beamtenanwärter: Was bedeutet der Beamtenstatus für die Krankenversicherung?

In Deutschland sind rund neun Millionen Menschen in der privaten Krankenversicherung versichert. Referendare und Beamtenanwärter (Beamter auf Widerruf) die in den Staatsdienst einsteigen, die haben ebenso wie reguläre Beamte in der Regel einen Beihilfeanspruch. Das bedeutet, dass der Dienstherr einen festgelegten Anteil aller anfallenden Kosten im Krankheitsfall übernimmt. Durch eine …

Jetzt lesen »