Start > News zu PKW (Seite 5)

News zu PKW

Einheits-PKW wurden, zeitlich gestaffelt von 1936 bis 1943, in den drei Varianten Leichte Einheits-PKW, Mittlere Einheits-PKW und Schwere Einheits-PKW an die Wehrmacht geliefert. Sie sollten die bis dahin von der Reichswehr und Wehrmacht beschafften zivilen Fahrzeuge durch geländegängige, den militärischen Anforderungen entsprechende Fahrzeuge ersetzen und Nachschub und Instandsetzung durch Vereinheitlichung der Teile vereinfachen. Beide Ziele wurden nicht erreicht.

So viele Autos wie noch nie wegen Sicherheitsmängel zurückgerufen

So viele Autos wie noch nie wegen Sicherheitsmaengel zurueckgerufen 310x205 - So viele Autos wie noch nie wegen Sicherheitsmängel zurückgerufen

In Deutschland sind im vergangenen Jahr so viele Autos wie noch nie wegen Sicherheitsmängel vom Kraftfahrtbundesamt zurückgerufen worden. 3,5 Millionen Fahrzeuge waren davon betroffen, 600.000 mehr als noch 2017, berichtet die "Saarbrücker Zeitung" unter Berufung auf die Antwort des Verkehrsministeriums auf eine Anfrage der Grünen. "2018 wurden sogar mehr Autos …

Jetzt lesen »

Berliner Verkehrssenatorin sieht Verbrennungsmotor als Auslaufmodell

Berliner Verkehrssenatorin sieht Verbrennungsmotor als Auslaufmodell 310x205 - Berliner Verkehrssenatorin sieht Verbrennungsmotor als Auslaufmodell

Die Berliner Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos) hat generelle Fahrverbote für Autos mit Verbrennungsmotor in Großstädten angeregt. Der Pkw mit Verbrennungsmotor sei ein technisches Auslaufmodell, sagte Günther der "Welt" (Mittwochsausgabe). "Diese Fahrzeuge werden hoffentlich in naher Zukunft in keiner Stadt mehr fahren, auch nicht in Berlin." Das Konzept der autogerechten Stadt …

Jetzt lesen »

Deutschland fällt als Standort für Wasserstoff-Autos weiter zurück

Deutschland faellt als Standort fuer Wasserstoff Autos weiter zurueck 310x205 - Deutschland fällt als Standort für Wasserstoff-Autos weiter zurück

Deutschland fällt als Absatzmarkt sowie als Entwicklungs- und Produktionsstandort für Wasserstoff-Autos weiter zurück. Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA). Anfang vergangenen Jahres waren in Deutschland demnach insgesamt 329 wasserstoffgetriebene Pkw zugelassen, dazu 16 Busse sowie zwei Lastwagen. Und das bei einem Gesamtbestand von …

Jetzt lesen »

Umwelthilfe erhofft sich Rückenwind durch EuGH-Gutachten

Umwelthilfe erhofft sich Rueckenwind durch EuGH Gutachten 310x205 - Umwelthilfe erhofft sich Rückenwind durch EuGH-Gutachten

Die Deutsche Umwelthilfe sieht in dem Gutachten der Generalanwältin am Europäischen Gerichtshof (EuGH) zu Messungen von Luftschadstoffen Rückenwind für ein strenges Vorgehen in Deutschland. Generalanwältin Juliane Kokott habe die Richtigkeit der Luftqualitätsmessungen an den für Menschen am stärksten mit dem Dieselabgasgift NO2 belasteten Orten in deutschen Städten bestätigt, sagte Umwelthilfe-Chef …

Jetzt lesen »

Streit um Pkw-Maut: Sobotka ruft EU-Staaten zum Widerstand auf

Streit um Pkw Maut Sobotka ruft EU Staaten zum Widerstand auf 310x205 - Streit um Pkw-Maut: Sobotka ruft EU-Staaten zum Widerstand auf

Der österreichische Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) hat die EU-Staaten zum verstärkten Widerstand gegen die deutsche Pkw-Maut aufgerufen. Falls das Vorhaben vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) Bestand habe, "muss sich Europa insgesamt überlegen, welchen Weg es geht", sagte Sobotka den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). Dann werde es "sicherlich Gegenmaßnahmen geben". Eine …

Jetzt lesen »

Städtetag und ADAC lehnen Pläne zur Überwachung von Diesel-Pkw ab

Staedtetag und ADAC lehnen Plaene zur Ueberwachung von Diesel Pkw ab 310x205 - Städtetag und ADAC lehnen Pläne zur Überwachung von Diesel-Pkw ab

Der Städtetag und der ADAC lehnen die von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) geplante automatische Erfassung von Autokennzeichen für die Kontrolle von Diesel-Fahrverboten ab. Das geht aus Stellungnahmen der beiden Verbände für eine Bundestagsanhörung am Mittwoch hervor, über die das "Handelsblatt" berichtet. In der Anhörung geht es um einen Gesetzentwurf des …

Jetzt lesen »

Ministerium: Binnenschiffe werden zum Problem für Luftqualität

Ministerium Binnenschiffe werden zum Problem fuer Luftqualitaet 310x205 - Ministerium: Binnenschiffe werden zum Problem für Luftqualität

In deutschen Kommunen, die an stark befahrenen Wasserstraßen liegen, wird sich die Luftqualität in vielen Fällen auch nach einer Nachrüstung älterer Diesel-Pkw und einer Erneuerung der Flotte nicht grundlegend verbessern. Grund dafür ist die zum Teil starke Luftbelastung durch Binnenschiffe - und die wird sich vorerst nicht deutlich verringern. Das …

Jetzt lesen »

Diesel-Züge: Bahnbranche erwartet schärfere Schadstoff-Grenzwerte

Diesel Zuege Bahnbranche erwartet schaerfere Schadstoff Grenzwerte 310x205 - Diesel-Züge: Bahnbranche erwartet schärfere Schadstoff-Grenzwerte

Die Bahnbranche stellt sich auf schärfere Grenzwerte für Züge mit Dieselmotoren ein. "Ich erwarte, dass es auch für Diesel-Lokomotiven und -Triebwagen verschärfte Auflagen geben wird, was den Schadstoffausstoß angeht", sagte Susanne Henckel, Präsidentin der Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des Schienenpersonennahverkehrs (BAG-SPNV), der "Welt" (Dienstagsausgabe). Die BAG-SPNV bündelt alle Besteller von regionalem …

Jetzt lesen »

Grüne kritisieren hohe Brennstoffzellen-Förderung

Gruene kritisieren hohe Brennstoffzellen Foerderung 310x205 - Grüne kritisieren hohe Brennstoffzellen-Förderung

Die Bundesregierung hat die deutschen Autohersteller zwischen 2008 und 2018 direkt mit insgesamt 537 Millionen Euro an Forschungsfördermitteln unterstützt. Davon floss aber nur ein kleiner Teil in die Erforschung der Elektro-Mobilität und der größte Teil in derzeit wenig erfolgreiche Projekte wie die Brennstoffzelle, berichtet die "Rheinische Post" (Montagsausgabe) unter Berufung …

Jetzt lesen »