Tag Archives: Plastikmüll

Umweltministerin will Abkehr von „Wegwerfgesellschaft“

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat größere Anstrengungen bei der Vermeidung von Plastikmüll gefordert. Neben mehr Anreizen für umweltfreundliche Verpackungen wolle sie auch strengere Regeln für das Recycling von Plastikprodukten durchsetzen, sagte Schulze am Donnerstag im RBB-Inforadio. „Bis jetzt wird ungefähr 36 Prozent des Plastiks wieder recycelt und wir setzen das jetzt hoch auf 60 Prozent. Das reicht mir aber immer …

Jetzt lesen »

Münster – Kunststoffe sollen umweltfreundlicher werden

Die Zahl ist gewaltig: 335 Millionen Tonnen Kunststoff wurden 2016 laut Plastics Europe auf der Erde produziert – Tendenz steigend. Rund 40 Prozent davon sind Verpackungsmaterialien. „Solche Kunststoffe sind prädestiniert dafür, sie in der Umwelt zu vergessen oder auf den Weltmeeren durch die Schifffahrt auszubringen“, sagt Max-Fabian Volhard von der FH Münster. Die Bilder von riesigen Müllinseln und Müllbergen mitten …

Jetzt lesen »

Bundesamt fordert besseren Meeresschutz

Die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) fordert einen besseren Schutz von Nord- und Ostsee. „Es braucht auf europäischer Ebene strengere Fangquoten für einzelne Fischarten“, sagte Beate Jessel dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagausgaben). 90 Prozent der Fischbestände in der Nord- und Ostsee seien bereits überfischt. „Es gibt in der Gesellschaft einen starken Rückhalt für strengere Regeln hin zu einer nachhaltigen Fischerei …

Jetzt lesen »

UNDP-Chef fordert Abkommen zum Schutz der Meere vor Plastikmüll

Der Leiter des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen (UNDP), Achim Steiner, hat mehr globale Kooperation gefordert, um die Weltmeere vor Plastikmüll zu schützen. Man müsse eine internationale Form der Zusammenarbeit finden, sagte Steiner der „Welt“ (Online-Ausgabe). Als Vorbild für ein Plastikabkommen könnte das Pariser Klimaabkommen dienen. „Jedes Land bringt seine Ziele und seinen Beitrag erst einmal an den Verhandlungstisch, und daraus …

Jetzt lesen »

WWF: Rekordmengen von Mikroplastik im Mittelmeer

Das Mittelmeer ist fast vollständig von besiedelten Küsten umgeben und droht zu einer Plastikfalle zu werden. Durch ungesicherte Mülldeponien in Meeresnähe, illegale Abfallentsorgung in Flüsse, aber auch touristische Aktivitäten gelangt der Plastikmüll ins Mittelmeer Das Mittelmeer als Brennpunkt für Plastikverschmutzung. Insbesondere für Mikroplastik wurden Rekordmengen nachgewiesen, wie aus einem aktuellen WWF-Report zum Tag der Meere am 8. Juni hervorgeht. Die Konzentration der …

Jetzt lesen »

Entwicklungsminister fordert internationale Plastik-Konvention

Als Maßnahme gegen den Plastikmüll in den Weltmeeren fordert Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) eine Plastik-Konvention unter dem Dach der Vereinten Nationen. „Entscheidend wird sein, dass wir als Staatengemeinschaft klare Ziele und Regelungen finden, Plastikmüll künftig viel stärker zu vermeiden und das Sammeln und Recyceln deutlich zu verbessern“, sagte Müller der „Welt“ (Donnerstagausgabe). „Ein internationales Abkommen der Vereinten Nationen kann dazu …

Jetzt lesen »

Meeresbiologin begrüßt EU-Pläne zur Vermeidung von Plastikmüll

Die Meeresbiologin Stefanie Werner hat die Pläne der EU zur Vermeidung von Plastikmüll begrüßt. Der Vorschlag „ist ungewöhnlich klar und adressiert im Prinzip verschiedenste Maßnahmen, die unserer Sicht nach geeignet sind, die wichtigsten Befunde erst mal anzugehen“, sagte Werner am Dienstag im Deutschlandfunk. „Es hat sogar Verbotscharakter für verschiedene Einwegkunststoffe, für die bereits gute Alternativen verfügbar sind.“ Insofern könne dies …

Jetzt lesen »

Grüne begrüßen EU-Pläne zur Reduzierung von Plastikmüll

Die Grünen haben den Vorschlag der EU-Kommission zum Verbot einzelner Einwegprodukte aus Plastik begrüßt. „Die EU-Kommission hat die Zeichen der Zeit erkannt und will die wachsende Plastikflut in Europa eindämmen“, sagte die umweltpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Bettina Hoffmann, am Montag. „Es ist bezeichnend, dass eine Initiative zur Reduzierung unseres Plastikabfalls nicht aus Berlin sondern aus Brüssel kommt.“ Das verstärke den …

Jetzt lesen »

EU-Kommission sagt Plastikmüll den Kampf an

Die EU-Kommission will mit finanziellem Druck, dem Verbot bestimmter Einweg-Plastikprodukte, mehr Recycling und verstärkter Verbraucheraufklärung dem zunehmendem Plastikmüll den Kampf ansagen. Das sieht nach Informationen der Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntag/Montag) ein Maßnahmenpaket vor, das die EU-Kommission am Montag vorlegen will. Plastikgeschirr, Plastikbesteck, Strohhalme aus Plastik, Wattestäbchen für den privaten Gebrauch und die Plastikhalterungen von Luftballons sollen nach dem Kommissionsvorschlag von …

Jetzt lesen »

Grünen-Chef Habeck kritisiert Umweltministerin Schulze

Grünen-Chef Robert Habeck hat die Absage von Bundesumweltministerin Svenja Schulze an die Einführung einer Plastiksteuer scharf kritisiert. „Es geht mir auf den Keks, dass alle immer rumlamentieren, dass Plastik das Megaproblem des Jahrhunderts ist, sich aber in die Büsche schlagen, sobald es konkret wird“, sagte Habeck dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgabe). „Wir brauchen ein umfassendes, konkretes Maßnahmenpaket gegen Wegwerfplastik“, forderte Habeck. …

Jetzt lesen »

EU-Wettbewerbskommissarin lehnt Europasteuer ab

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager lehnt die Einführung einer Europasteuer ab. „Für eine direkte Besteuerung ist das EU-Budget schlicht zu klein. Wir sollten uns lieber nach anderen Möglichkeiten der Finanzierung umschauen“, sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Ich denke an einen bestimmten Beitrag pro Mitgliedsland – etwa zur Unterstützung der Abfallstrategie.“ Die Reduzierung von Plastikmüll sei eine große Aufgabe. Vestager verteidigte zugleich …

Jetzt lesen »