Tag Archives: Playing

DIHK fürchtet „Protektionismusfalle“ durch Corona

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) warnt vor einem in der Coronakrise um sich greifenden Protektionismus, der für die hiesige Wirtschaft bereits spürbar negative Folgen habe. „Immer mehr droht die Coronakrise zur Protektionismusfalle zu werden“, schreibt der Spitzenverband in einem noch unveröffentlichten Positionspapier, über das die „Welt“ (Dienstagausgabe) berichtet. Damit verstärke sich im Zeitraffer ein Trend, der bereits seit einigen …

Jetzt lesen »

EU-Parlament droht mit Veto in Verhandlungen mit Großbritannien

In den in der Sackgasse steckenden Verhandlungen zwischen London und Brüssel über die künftigen Beziehungen droht das Europäische Parlament mit seiner Veto-Macht. Ein am Freitag zur Abstimmung stehender Bericht in den zuständigen Ausschüssen, über den die „Welt“ (Freitagausgabe) vorab berichtet, fordert Premier Boris Johnson auf, „dringend seine Verhandlungsposition zu revidieren und konstruktiv an den Verhandlungen über das Level Playing Field …

Jetzt lesen »

EU-Wettbewerbskommissarin lobt von der Leyen

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) dafür gelobt, eine „andere Atmosphäre“ in Brüssel geschaffen zu haben. Die EU-Wettbewerbskommissarin schwärmte von der Entscheidung der CDU-Politikerin, Mobiltelefone aus den wöchentlichen Sitzungen des Kollegiums der EU-Kommission zu verbannen: „Alle müssen die in einen kleinen Schrank sperren“, sagte Vestager der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). Plötzlich könne kein Kommissar noch …

Jetzt lesen »

CDU-Digitalpolitiker will Computerspiel-Branche weiterhin fördern

Der digitalpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Tankred Schipanski (CDU), hat sich für eine Fortführung der Förderung für die Computerspiel-Branche ausgesprochen. Es habe ihn überrascht, „dass im Haushaltsentwurf der Bundesregierung für den Haushalt 2020 der Haushaltstitel faktisch nicht fortgeführt wurde. Das Parlament hat im letzten Jahr für den Haushalt 2019 in seiner Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses 50 Millionen Euro zur Verfügung …

Jetzt lesen »

BDI kritisiert USA wegen Einmischung in Irak-Auftrag von Siemens

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat deutliche Kritik an der Einmischung der USA bei einem Industrieprojekt im Irak geübt. Die Art der Durchsetzung der „America-First-Doktrin“ im weltweiten Wettbewerb multinationaler Unternehmen sei nicht akzeptabel, sagte BDI-Geschäftsführer Joachim Land der „Welt am Sonntag“. Bei dem Milliardenauftrag zum Ausbau der Stromversorgung sah es so aus, als würde Siemens als Sieger der Ausschreibung …

Jetzt lesen »

Studie: Chinas Staatsunternehmen investieren verstärkt in Deutschland

Der Anteil von Staatsunternehmen unter den chinesischen Investoren in Deutschland ist zuletzt deutlich gestiegen: Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung, über die das „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe) berichtet. Der Studie zufolge gingen in den zehn Jahren zwischen 2003 und 2013 lediglich zehn Übernahmen chinesischer Investoren in Deutschland auf Unternehmen zurück, die der chinesischen Regierung direkt unterstellt waren. Allein in den …

Jetzt lesen »

Internationales Expertentreffen zur Geldwäschebekämpfung in Liechtenstein

Geldwaesche

Vaduz – Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer eröffnete am 1. Oktober 2013 in Malbun ein zweitägiges internationales Expertentreffen zum Thema „Nationale Risikobewertung für internationale Finanzplätze“. Ziel des internationalen Meetings ist es, Bedrohungen und Missbrauchsmöglichkeiten bei Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung frühzeitig zu erkennen. „Wir sind stolz, dass so viele Staaten unserer Einladung gefolgt sind. Die aktive internationale Zusammenarbeit zeigt auch, dass an diesem Thema …

Jetzt lesen »