Start > News zu Polizisten

News zu Polizisten

Immer mehr Polizisten bei Abschiebungen per Flugzeug

Immer mehr Polizisten begleiten Abschiebungen per Flugzeug. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der Links-Fraktion im Bundestag hervor, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Demnach waren im gesamten Vorjahr fast 11.000 Beamte im Einsatz. Von Januar bis Oktober dieses Jahres waren es bereits 11.480. Damit ist die …

Jetzt lesen »

Fall Amri: Angehörige wollen Verantwortliche verklagen

Weil die Sicherheitsbehörden im Fall Amri klare Warnungen nicht ernst genommen und den Grad der Gefährdung völlig falsch eingeschätzt haben sollen, wollen nun Angehörige der Anschlagsopfer das BKA, das Bundesamt für Verfassungsschutz sowie das Landeskriminalamt Berlin auf Schadenersatz verklagen. Ein Anwalt der Betroffenen sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitagausgabe), dass er …

Jetzt lesen »

Aussprache eskaliert: Mann ersticht Ex-Freundin (21)

Am Mittwochabend (11. Dezember) machten Polizisten in einem Münchner Hochhaus einen schrecklichen Fund. Sie entdeckten eine tote junge Frau in einer Wohnung. Unter den Nachbarn im Hochhaus, wo die 21-jährige Frau gefunden wurde, ist die Bestürzung groß. Wie unser Videojournalist vor Ort erfuhr, erzählte eine Nachbarin, dass sie einen furchtbaren …

Jetzt lesen »

Gewerkschaft der Polizei fordert „Messerverbotszonen“

Nach einem schweren Messerangriff am Montagmorgen auf einen Polizisten in München fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) sogenannte Messerverbotszonen. "Im Sinne der Sicherheit müssten temporäre und anlassbezogene Messerverbotszonen eingerichtet werden - dann könnte die Polizei Personen ohne Anlass kontrollieren", sagte der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Dietmar Schilff den "Stuttgarter Nachrichten" und der …

Jetzt lesen »

Kriminelle Clans schüchtern Polizisten in Niedersachsen ein

Kriminelle Clans versuchen offenbar zunehmend Polizisten einzuschüchtern. Nach Vorfällen in Nordrhein-Westfalen gebe es nun auch Fälle in Niedersachsen, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung". Dabei beruft sich das Blatt auf den Osnabrücker Polizeipräsidenten Michael Maßmann. Er schilderte, dass Polizisten gezielt im privaten Umfeld von Mitgliedern krimineller Clans bedrängt würden. Maßmann sagte: …

Jetzt lesen »

Niedersachsens Innenminister fürchtet Gefahr durch Rechtsextremismus

Vor Beginn der Innenministerkonferenz hat Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) vor der Gefahr durch rechtes Gedankengut gewarnt. "Der Rechtsextremismus ist im Moment die größte Gefahr für unsere Demokratie", sagte Pistorius den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Donnerstagsausgaben). Dagegen müsse man vorgehen, "und zwar auf allen Ebenen und mit allen Mitteln, die …

Jetzt lesen »

Innenminister wollen Pyro in Stadien mit Fahrverboten bestrafen

Das Abbrennen von Pyrotechnik in Stadien soll künftig auch mit Fahrverboten bestraft werden können. "Strafen müssen weh tun, und manchen Möchtegern-Rambo aus dem Fanblock schmerzen ein paar Wochen Fahrverbot sicher mehr als ein paar Euro Geldstrafe", sagte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). Deshalb werde er bei der …

Jetzt lesen »

Studie: Rückgang bei Respekt für Politiker, Polizisten und Lehrer

Eine aktuelle Studie des Instituts Kantar im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung zeigt, dass es in der Gesellschaft einen deutlichen Rückgang des Respekts für Politiker, Polizisten, Lehrer und Hausärzte gibt. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (Mittwochsausgabe). Das Institut fragte in der Umfrage unter gut 1.000 Wahlberechtigten danach, welche Berufsgruppen in der Gesellschaft …

Jetzt lesen »

Anschlag von Halle: Edtstadler wirft deutschen Behörden Versagen vor

Die Europa-Abgeordnete und designierte Vorsitzende einer fraktionsübergreifenden Arbeitsgruppe gegen Antisemitismus im Europäischen Parlament, die Österreicherin Karoline Edtstadler (ÖVP), wirft den deutschen Sicherheitsbehörden schwere Versäumnisse im Zusammenhang mit dem Terroranschlag auf eine Synagoge in Halle vor. Dabei waren im Oktober zwei Menschen gestorben. "Ein solches Versagen der Behörden macht mich fassungslos", …

Jetzt lesen »

Stalker vor der Haustür: YouTube-Kelly zu Umzug gezwungen

Kelly MissesVlog (26) offenbart ihren Fans in einem YouTube-Video, weshalb sie sich gezwungen sah, umzuziehen! Drei Jahre lang lebte und arbeitete die beliebte Video-Bloggerin in einer Wohnung in Köln. Doch eines Tages fanden Follower die Adresse der Internetbekanntheit heraus – und diese verbreitete sich im Netz wie ein Lauffeuer. Zunächst …

Jetzt lesen »