Stichwort zu Polizisten

Haftbefehl nach tödlicher Messerattacke in Ludwigshafen erlassen

Nach der tödlichen Messerattacke in Ludwigshafen ist ein Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Täter erlassen worden. Die Entscheidung habe ein Richter am Mittwochabend getroffen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der 25-Jährige aus Somalia soll am Dienstag im westlichen Stadtteil Oggersheim zwei Männer im Alter von 20 und 35 Jahren mit einem Messer getötet haben. Einem der beiden Opfer wurde nach …

Jetzt lesen »

BKA-Statistik: Mehr Angriffe gegen Polizisten

Laut einer Statistik des Bundeskriminalamts ist die Zahl der Angriffe gegen Polizeibeamte im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Die Zahl der Fälle habe um 689 auf 39.649 zugelegt, teilte das BKA am Donnerstag mit. Dies ist demnach eine Zunahme um 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Etwas deutlicher sei zudem die Anzahl der in diesem Zusammenhang als „Opfer“ registrierten Polizisten gestiegen, …

Jetzt lesen »

ARD zahlte Olympia-Attentäter von München 2.000 Euro Honorar

Ein flüchtiger palästinensischer Terrorist, der 1972 in München an der Ermordung von elf Sportlern des israelischen Olympia-Teams beteiligt war, hat für die Schilderung des Massakers in der ARD ein Exklusiv-Honorar von 2.000 Euro kassiert. Das schreibt das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf eine Sprecherin der ARD. Mohammed Safady rühmte sich in der im September ausgestrahlten vierteiligen ARD-Dokumentation „Tod und Spiele“ …

Jetzt lesen »

Zahlreiche Tote bei Angriff auf Kindertagesstätte in Thailand

Bei einem Angriff auf eine Kindertagesstätte im Nordosten Thailands sind am Donnerstag mindestens 32 Menschen getötet worden. Unter den Opfern seien viele Kinder, berichteten mehrere thailändische Medien übereinstimmend. Der Vorfall ereignete sich demnach in der Provinz Nong Bua Lamphu, die etwa 550 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Bangkok liegt. Bei dem Täter soll es sich um einen ehemaligen Polizisten handeln. Der …

Jetzt lesen »

Polizeigewerkschaft fordert Vorbereitung für Krieg und Krisen

Der neue Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Jochen Kopelke, will die Vorbereitung der Sicherheitsbehörden auf Krisen und Krieg in Europa auf die Tagesordnung setzen. „Es hilft uns nicht, festzustellen, dass auf einmal der Strom weg ist und kein Polizist mehr funken kann“, sagte Kopelke dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagausgaben). Das sei eine der Mammutaufgaben der nächsten Monate für die GdP. …

Jetzt lesen »