Stichwort zu Polizisten

Mindestens 423 Bundespolizisten im Dienst mit Corona infiziert

Allein bei der Bundespolizei haben sich seit Frühjahr vergangenen Jahres 423 Polizisten im Dienst mit Corona infiziert. Das geht aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine schriftliche Frage der FDP hervor, über welche die „Neue Osnabrücker Zeitung“ berichtet. Nach Angaben der Gewerkschaft der Polizei (GdP) sind von den insgesamt 50.000 Bundespolizisten aktuell etwa 0,9 Prozent infiziert. Bundespolizisten haben in Zeiten …

Jetzt lesen »

Deutschlands Beitrag zu Frontex-Einsätzen bleibt stabil

Deutschland hat sich zuletzt auf das ganze Jahr gerechnet mit mehr als 100 Polizisten an den Einsätzen der EU-Grenzschutzagentur Frontex beteiligt. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage des FDP-Abgeordneten Jürgen Martens hervor, über die die „Welt“ (Mittwochausgabe) berichtet. Demnach leisteten Beamte aus Deutschland im Jahr 2020 bis einschließlich Oktober insgesamt circa 33.160 Einsatztage für die …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsminister gegen Homeoffice-Pflicht

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) lehnt eine staatliche Vorgabe für mehr Homeoffice zum Infektionsschutz ab. „Wir sollten die Unternehmen, von denen viele gerade um ihr Überleben kämpfen, nicht zusätzlich mit Zwang und Regulierung bevormunden“, sagte der CDU-Politiker „Zeit-Online“. Sicher sei Homeoffice in einigen Bereichen noch ausbaufähig. „Nach allem, was wir wissen, sind Betriebe aber keine Herde des Infektionsgeschehens, mit Ausnahme der …

Jetzt lesen »

GdP: Corona-Infektion muss als Dienstunfall gelten

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) will mit einer Musterklage vor Gericht erreichen, dass eine Corona-Infektion bei Polizisten künftig als Dienstunfall anerkannt wird. Das berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“. Dadurch sollen demnach bundesweit Polizeibeamte, die sich im Dienst infiziert haben, besser versorgt werden, weil ihre Pensionsansprüche von der Einstufung als Dienstunfall abhängen. Dabei geht es bei manchen Beamten um viele Tausend …

Jetzt lesen »

Österreich verzeichnet mehr antisemitische Angriffe

Die Zahl der judenfeindlichen Straftaten in Österreich ist in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen. „Die Zahl der antisemitischen Angriffe hat sich in Österreich seit 2014 mehr als verdoppelt. Im Jahr 2019 wurden allein 550 Angriffe von der Israelitischen Kultusgemeinde Wien registriert“, sagte die Antisemitismus-Beauftragte und Europaministerin der Regierung in Wien, Karoline Edtstadler, der „Welt“. Sie kündigte zugleich für Anfang dieses …

Jetzt lesen »

2.900 Polizisten zu Silvester in Berlin im Einsatz

Bis zu 2.900 Einsatzkräfte sind in der Silvesternacht in der Bundeshauptstadt im Einsatz. Das teilte die Berliner Polizei mit. Die Bevölkerung werde „hoffentlich so ruhig wie noch nie“ ins nächste Jahr rutschen, so ein Polizeisprecher. In Berlin wurden 56 Böllerverbotszonen festgelegt, an 54 dieser Orte gilt außerdem ein Aufenthaltsverbot. Das bedeutet, man darf die entsprechenden Plätze passieren, dort aber nicht …

Jetzt lesen »

Trotz Lockdown 20 Millionen Überstunden bei Polizei

Trotz des Lockdowns ist die Zahl der Überstunden bei der Polizei 2020 bundesweit auf unverändert hohem Niveau geblieben. Nach Angaben der Gewerkschaft der Polizei (GdP) schieben die Beamten derzeit insgesamt einen Berg von etwa 20 Millionen Überstunden vor sich her – wie auch im Vorjahr ein Rekordniveau. „Die Pandemie hat für eine ungeheure Menge von Einsätzen gesorgt. Es gab eine …

Jetzt lesen »